VORSORGE FÜR DEN
PFLEGEFALL TREFFEN

Ihre Vorteile

Jung, beweglich, gesund: doch leider nicht für immer. Pflegebedürftigkeit kann jeden treffen. Vor allem im Alter. Denn mit der steigenden Lebenserwartung steigt auch das Risiko, zum Pflegefall zu werden.

Richtig und gut versorgt, bis ins hohe Alter

Eine Pflegezusatzversicherung ist Vermögens- und Einkommensschutz für Sie und Ihre Familie. Sie können völlig frei über Ihr Pflegetagegeld verfügen. So sind Sie auch im Pflegefall bis ins hohe Alter optimal versorgt.

Unsere Pluspunkte auf einen Blick

  • Vier Deckungskonzepte
    für den Schutz den Sie persönlich brauchen.
  • Option Gesetzesänderung
    Falls der Gesetzgeber die Pflegestufen neu festlegt, garantieren wir Ihnen bereits heute einen gleichwertigen Versicherungsschutz ohne erneute Gesundheitsprüfung.
  • Optionsrecht
    Bis zum Alter von 50 Jahren können Sie zu bestimmten Terminen ohne erneute Gesundheitsprüfung in die Tarife mit umfangreicherer Leistung wechseln.
Im neuen PremiumPlus (PTPU) inklusive:

  • Leistung bei Demenz
    bei Pflegestufe 0 erhalten Sie 30% des vereinbarten Tagegelds
  • 100% Leistung bei stationärer Pflege
    schon ab Pflegestufe 1
  • Einmalzahlung
    Bei Pflegebedürftigkeit erhalten Sie von uns als Soforthilfe eine Einmalzahlung Hiermit können Sie dann z. B. notwendige Umbaumaßnahmen finanzieren.
  • Beitragsbefreiung
    Sie zahlen keine Beiträge mehr, wenn Sie pflegebedürftig werden.
  • Dynamik
    Jährliche Leistungsdynamik. Damit bleibt Ihr Versicherungsschutz auch in Zukunft so wertvoll wie heute.

Weitere Serivceleistungen:

  • Pflegeplatzvermittlung
    In Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner helfen wir Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten Pflegeplatz.
  • Wohnraumberatung
    Wenn Sie zu Hause gepflegt werden, nennen wir Ihnen spezialisierte Wohnraumberater, die wissen, welche räumlichen Anpassungen sinnvoll sind.

Ihr Schutz

Die Pluspunkte des Pflegetagegelds PremiumPlus (PTPU)

Wenn Sie bei Ihrer Pflegevorsorge optimal abgesichert sein wollen, empfehlen wir Ihnen das Pflegetagegeld PremiumPlus. Es lässt keine Wünsche offen, unterstützt Sie bereits ab Pflegestufe 0.

  • Leistung ab Pflegestufe 0 (Demenz)
  • 100 % Leistung bei stationärer Pflege ab Pflegestufe I
  • Einmalzahlung bei erstmaliger Pflegebedürftigkeit ab Pflegestufe I
  • Beitragsbefreiung bei Pflegebedürftigkeit ab Pflegestufe 0
  • Dynamik: Die Höhe des Pflegetagegelds kann an die sich ändernden Kosten angepasst werden. Der Tarif sieht eine jährliche Leistungsdynamik in Höhe von 4% vor - auch im Leistungsfall.
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Nachversicherungsgarantie bis zum Alter 65: Bei Tod oder Pflegebedürftigkeit des Ehepartners kann das Pflegetagegeld einmalig um bis zu 20% ohne Gesundheitsprüfung erhöht werden

Unsere Alternativen – PTU1, PTU2 und PTU3

Wollen Sie mit einem kosten-günstigen, aber dennoch leistungsstarken Pflegetagegeld Ihre Pflegevorsorge verbessern, liegen Sie mit diesen Tarifen genau richtig.

Bei allen drei Tarifenprofitieren Sie von folgenden Leistungen:

  • Einmalzahlung bei Pflegebedürftigkeit infolge eines Unfalls
  • Beitragsfreistellung bei Pflegebedürftigkeit infolge eines Unfalls
  • Dynamik: Mindestens alle 5 Jahre erhalten Sie ein Angebot, den Schutz an die Entwicklung der Pflegekosten anzupassen
  • Optionsrecht: Bis zum Alter von 50 Jahren können Sie zu bestimmten Terminen ohne erneute Gesundheitsprüfung vom Tarif PTU2 in den Tarif PTU1 und vom Tarif PTU3 in einen der Tarife PTU1 oder PTU2 wechseln.

Mit dem Pflegetagegeld der Württembergischen können Sie beruhigt in die Zukunft blicken.

Beispiel

Wer sich schon in jungen Jahren für Pflegevorsorge entscheidet, zahlt deutlich weniger Beitrag.

Früher Einstieg lohnt sich!
Unser PremiumPlus Tarif mit Spitzenleistungen
Private Zusatzversicherung
Leistung 1.500 Euro monatlich
bei Pflegestufe III
Vorsorgebeginn mit 30 Jahren
Vorsorgebeginn mit 50 Jahren
Beitrag monatlich 20,50 EUR 60,00 EUR
bis zur Vollendung Ihres 85. Lebensjahres 13.530 EUR 25.200 EUR
Dies entsprich gerade einmal den Kosten eines Aufenthaltes im Pflegeheim über knapp... 4 Monate 8 Monate
Beispiel: PremiumPlus Tarif PTPU, Stand 2013