Wie kann ich mich vor Hochwasser und Überschwemmung schützen?

In gefährdeten Bereichen lassen sich durch angepasstes Bauen viele Hochwasser- und Überschwemmungsschäden vermeiden.

Checkliste für Maßnahmen vor einem Hochwasser

  • Fragen Sie bei Ihrer Gemeinde oder der Wasserbehörde nach bekannten Hochwasser- und Überschwemmungsgefahren in Ihrem Gebiet.
  • Sollten Sie in einem Risikogebiet wohnen, verzichten Sie auf eine hochwertige Ausstattung in bewohnten Räumen im Untergeschoss.
  • Schützen Sie Ihr Gebäude durch vorbeugende Überschwemmungs- und Hochwasserschutzsysteme.
  • Elektrische Versorgungseinrichtungen und Heizanlagen sollten Sie wenn möglich in den höheren Etagen installieren.
  • Greifen Sie auf Rückstauverschlüsse zurück, damit es in Ihrem Keller nicht zum Rückstau aus der Kanalisation kommt.
  • Sollten Sie in einem Risikogebiet wohnen, greifen Sie wenn möglich auf Alternativen zu Heizöltanks zurück. Diese können nämlich nur bis zu einem bestimmten Wasserstand gesichert werden und sollten daher gemieden werden.
  • Halten Sie Ihre Abflüsse frei, sodass Wasser ungehindert ablaufen kann.
  • Bewahren Sie wichtige Dokumente wie Geburtsurkunde, Pass, Krankenversicherungskarte, Verträge und Versicherungsunterlagen an einem sicheren Ort (höhere Etagen) auf.
  • Achten Sie auf Wetterberichte und Unwetterwarnungen für Ihr Gebiet.