Das Plus für mehr Datensicherheit.

Unsere Cyber-Versicherung.

Mit der Cyber-Versicherung der Württembergischen schützen Sie Ihr Unternehmen vor den finanziellen Folgen von Cyber-Kriminalität. Vom Freiberufler bis zum Konzern: Hackerangriffe, Datenlecks und Viren gehören zu den größten Risiken für Ihren Betrieb.

  • Versicherungsschutz auch bei Cloudlösungen
  • Schutz vor dem Fake President-Betrug
  • Schäden nach Fehlern durch Mitarbeiter mitversichert
Jetzt absichern
Ein Mann blick angespannt auf seinen Computermonitor

Ihre Vorteile mit unserer Cyber-Versicherung

Die verschiedenen Arten von Cyber-Angriffen - Statistik

  • Schnelle und unbürokratische Hilfe bei Schaden durch unsere Experten-Hotline
  • Übernahme der Kosten für Ursachenermittlung, deren Behebung und Rekonstruktion von Daten und Systemen nach einem Hackerangriff
  • Ertragsausfälle durch Betriebsunterbrechung mitversichert

Das leistet unsere Police bei Cyber-Angriffen

Die Leistung unserer Cyber-Versicherung geht über die bloße Erstattung von Kosten für die Wiederherstellung von Daten oder IT-Systemen hinaus. Wir stehen an der Seite unserer Freiberufler und Firmen und leisten im Fall der Fälle wichtige Beiträge.

  • Wir helfen bei Schadenersatzansprüchen, wenn Anderen ein Vermögensschaden entsteht.
  • Wir übernehmen die Kosten für die Ursachenermittlung und empfehlen geeignete Maßnahmen zur Reaktion und künftigen Abwehr ähnlicher Vorkommnisse.
  • Datenpannen sind schmerzhaft genug. Wir leisten für Marketingaufwendungen oder beauftragen einen Mediator oder ein spezielles Krisenkommunikationsunternehmen, um Ihren guten Ruf zu schützen oder wiederherzustellen.
  • Ertragsausfälle sind mitversichert,
  • Kosten für den Austausch von Hardware
  • Fehlerhafter Versand von Waren/Warenverluste
  • Telefonmehrkosten (bspw. unberechtigte Nutzung von gebührenpflichtigen Hotlines)

Unsere Berater schneidern den Versicherungsschutz für Ihr Unternehmen nach Maß.

Auf einen Blick: Schutz vor Cyber-Vorfällen.

Die verschiedenen Schäden durch Cyber-Angriffe - Statistik

Cyber-Sicherheit ist nicht mehr nur Problem großer Konzerne, die sich plötzlichen DDOS-Attacken ausgesetzt sehen oder als Opfer spektakulärer Datendiebstähle Schlagzeilen machen. Die rasanten Entwicklungen in der Informations- und Kommunikationstechnik bieten Unternehmen große Chancen, allerdings auch Risiken – unabhängig von der Größe oder Branchenzugehörigkeit der Betriebe.

  • Immer mehr Kriminelle verschaffen sich Zugang zu Netzwerken von Firmen. Dabei werden nicht nur vertrauliche Daten gestohlen, sondern oft auch die gesamte IT-Infrastruktur lahm gelegt.
  • Fehler von Mitarbeitern folgen oft Ansprüche, z. B. wegen Urheberrechtsverletzungen.
  • Eine wachsende Anzahl von Datenschutz-Anforderungen birgt zusätzliche Risiken.

Ihre Cyber-Versicherung. Immer sinnvoll.

SimpleShow Cyber-Police

Die optimale Lösung gegen Internetkriminalität und das Plus für mehr Datensicherheit.

Daten sind zugleich Information wie Währung - und Information bedeutet einen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz. Der Schutz sensibler Daten ist entscheidend für den Erfolg Ihres Unternehmens. Unsere Cyber-Police bewahrt Sie vor den finanziellen Folgen von:

  • Hackerangriffen,
  • Cyber-Attacken
  • und Verletzungen der Informationssicherheit.

Ein Risiko besteht immer. Gemeinsam mit Ihnen finden unsere Vermittler die passende Cyber-Absicherung für Ihren Betrieb.

"Rundum-Schutz.zip" mit unserer Firmen-Police.

Die Cyber-Versicherung bewahrt Sie vor den finanziellen Auswirkungen von Datenklau, Hacker-Angriffen und Co. Ihren gesamten Betrieb sichern Sie am besten mit unserer Firmen-Police ab: Sicherheit kompakt für Ihren Betrieb. Ihr Cyberschutz ist dort bequem als Baustein zubuchbar.

Welche Unternehmen können sich versichern lassen?

Anzahl der Cyber-Angriffe in Deutschland 2019

Eine Versicherung für IT-Risiken ist so wichtig, wie notwendig. Ihr Betrieb nutzt tagtäglich das Internet und andere digitale Werkzeuge. Wer seine IT schützt, der sichert den Fortbestand seines Unternehmens, die Arbeitsplätze seiner Mitarbeiter und seinen Geldbeutel. Cyber-Schutz ist Betriebsschutz. Und den benötigen Sie, wenn:

  • Sie mit vertraulichen Daten umgehen,
  • Ihre Unternehmensabläufe von der IT abhängen, oder
  • die IT für den Unternehmenserfolg von wesentlicher Bedeutung ist.

Welche Schäden werden bei der Cyber-Versicherung abgedeckt & was ist nicht abgedeckt?

Ihre Versicherung vor Cyber-Angriffen und anderen Risiken deckt alle relevanten Schäden ab, die mit Hackern, Datenlecks und Verletzungen der Netzwerksicherheit in Zusammenhang stehen.

Mögliche Schäden Cyber-Versicherung
Haftpflicht
  • Schadenersatzansprüche wegen eines Vermögensschadens
  • Haftungsfreistellung bei Datenverarbeitung durch Dritte
  • Rechtsverteidigungskosten bei strafrechtlichen Ermittlungs- und Ordnungswidrigkeitenverfahren
  • Ansprüche der Payment Card Industry einschließlich Vertragsstrafen
  • Haftung bei Weitergabe eines Computervirus an Dritte
  • Ansprüche wegen unrechtmäßiger Kommunikation/Veröffentlichung von digitalen Medieninhalten
Eigenschaften
  • Datenschaden
  • Mehrkosten- und Ertragsausfall
Kosten
  • Forensik-Kosten (Kosten für Ursachenermittlung)
  • Krisenkommunikation, Mediation, Reputationssicherung
  • Informations-/Benachrichtigungskosten Kreditkartenmonitoring
  • Kosten für den Austausch von Hardware
  • Elektronischer Zahlungsverkehr
  • Fehlerhafter Versand von Waren/Warenverluste
  • Telefonmehrkosten (bspw. unberechtigte Nutzung von gebührenpflichtigen Hotlines)
Anderweitige Personen- oder Sachschäden
Bußgelder
Verluste durch Kundenabwanderung

Cyber-Schadenfälle – Beispiele aus der Praxis

Die IT-Sicherheit ist für jede Facette des Geschäftslebens, über alle Branchen und Gewerbe hinweg entscheidend. Das stellen spektakuläre Datendiebstähle, stets perfider werdende Betrugsmaschen und die öffentliche Diskussion über den Umgang mit personenbezogenen Daten beinahe täglich unter Beweis.

Die offene Patientenakte

Über einen unbedacht geöffneten E-Mail Anhang gelangt eine Schadsoftware in das System einer Arztpraxis. Die Angestellten reagieren schnell und fahren das System herunter. Der laufende Betrieb der Praxis wird händisch aufrecht erhalten, Patientendaten können allerdings nur unzureichend abgerufen werden, Behandlungen werden auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Kriminellen sind trotz der Abschaltung des IT-Systems in Besitz von Patientendaten gekommen. Der Gesamtschaden beträgt ca. 20.000 Euro.

Der unliebsame Bildertausch

Hacker kapern die Seite einer Gaststätte und tauschen die Fotos der Speisen und mondänen Inneneinrichtung mit ekelerregenden Bildern aus. Der Administrator kann nicht mehr auf die Webseite zugreifen, die Löschung und Wiederherstellung kostet 3.500 Euro. Das Restaurant hat lange mit dem Ekel-Ruf zu kämpfen.

Daten in Geiselhaft

Ein Trojaner verschlüsselt sämtliche Kundendaten, Bestellungen und Auftragsdaten eines Handwerkers. Die wichtigsten Daten in regelrechter Geiselhaft. Die Kriminellen machen dem Sanitärbetrieb ein hohes, zynisches Angebot, um die Daten wieder freizugeben. Die eingeschaltete Polizei rät von der Zahlung ab, ein IT-Forensiker entfernt den Trojaner und spielt eine alte Datensicherung auf. Der Schaden beträgt rund 42.000 Euro.

Unsere Versicherung für Ihre Online-Aktivitäten

Wir bieten finanziellen Schutz für Ihr Unternehmen. Die einzigartige Cyber-Police hilft unseren Kunden mit ausgezeichneten Leistungen:

  • Schneller und unbürokratischer Hilfe über unsere Experten-Hotline (Forensiker)
  • Übernahme der Kosten für Ursachenermittlung, Behebung der Schadenursache und Rekonstruktion von Daten und Systemen nach einer Hackerattacke
  • Mitversicherung von Mehrkosten und Ertragsausfällen aufgrund Betriebsunterbrechung
  • Gesetzlicher Haftpflicht aus Datenschutz-, Vertraulichkeits- und Urheberrechtsverletzungen sowie Angriffen auf Drittdaten durch Übermittlung von Schadprogrammen über Ihr IT-System

Fragen und Antworten zur Cyber-Versicherung

Für wen ist eine Cyber-Versicherung sinnvoll?

Eine Cyber-Versicherung ist für sämtliche Betriebe sinnvoll, die das Internet nutzen. Kurzum: Alle. Jede Branche und jeder Geschäftszweig kann von einem Hacker-Angriff betroffen sein. Ob ein Handwerker Aufträge über eine eigene Website entgegennimmt oder ein mittelständisches Unternehmen seine Kundendaten auf der eigens eingerichteten Cloud speichert: Datenschutz und Sicherheit vor den Konsequenzen von Cyber-Attacken gehen die gesamte Wirtschaft an.

Was sind Cyber-Risiken/-Gefahren?

Der über einen fahrlässig geöffneten Anhang einer E-Mail ins System gelangende Trojaner ist nur die Spitze des Eisbergs. Von Cyber-Risiken und -Gefahren sprechen wir dann, wenn Ihrem Unternehmen durch die Mittel elektronischer Datenverarbeitung oder unvorsichtigem Umgang mit Daten und Passwörtern finanzielle Schäden drohen. Ein verlorener USB-Stick mit Kundendaten oder eine nicht ordnungsgemäß vernichtete Papierakte mit vertraulichen Informationen sind ebenfalls Varianten der Informationssicherheitsverletzung.

Was kostet eine Cyber-Versicherung?

Kein Betrieb ist wie der andere, jedes Unternehmen hat andere Ansprüche an Internet- Security. Wir schneidern unsere Cyber-Police für jeden Kunden nach Maß. Ihr persönlicher Berater ermittelt den individuellen Versicherungsschutz, die Versicherungssumme und den Preis nach Ihren Bedürfnissen.

Was ist bei einer Cyber-Versicherung versichert?

Unsere Cyberversicherung stützt Ihr Unternehmen mit Entschädigungsleistungen aus folgenden Bausteinen:

  • Haftpflicht: Beispielsweise Schadensersatzansprüche, Rechtsverteidigung bei Ermittlungsverfahren und bei Weitergabe eines Virus
  • Eigenschaden: Schäden an Daten und deren Wiedereingabe oder Wiederbeschaffung sowie Mehrkosten bei Ertragsausfall
  • Kostenerstattung: Forensik-Kosten, Krisenkommunikation, Informationskosten bei Kreditkartenmonitoring, Austausch von Hardware, elektronischer Zahlungsverkehr, fehlerhafter Versand von Ware und Telefonkosten
  • Was ist bei der Cyber-Versicherung nicht versichert?

    In einer Cyberversicherung sind keine:

  • Personen- oder Sachschäden (mit Ausnahme von versicherten Daten, Programmen, fehlerhaftem Versand von Waren und Austausch von Hardware)
  • Verluste durch Kundenabwanderung
  • und Bußgelder versichert.
  • Wann zahlt eine Cyber-Versicherung?

    Unsere Cyberversicherung leistet im Schadensfall - dieser liegt vor, wenn es zu wirtschaftlichen Folgen von IT- und Cyberrisiken kommt.

    Wenn sich herausstellt, dass es sich um kein ersatzpflichtiges Ereignis handelt, steht unser Cyber-Service-Telefon darüber hinaus stets kostenfrei zur Verfügung. Im Schadenfall stehen an unserem Cyber-Service-Telefon u.a. IT-Spezialisten an Ihrer Seite und leisten schnelle und unbürokratische Hilfe. Gemeinsam mit Ihnen leiten sie die notwendigen Maßnahmen ein.

    Was ist IT-Forensik?

    Wenn Cyber-Kriminelle zuschlagen hinterlassen sie Spuren. IT-Forensiker sind besonders ausgebildete IT-Spezialisten und helfen bei der Ermittlung von Schäden und deren Ursache. Unsere Cyber-Versicherung sichert Sie vor den Kosten solcher wichtigen Ermittlungen ab und zahlt im Schadensfall für:

  • Feststellung ob eine Informationssicherheitsverletzung vorliegt
  • Ermittlung der Ursache der Informationssicherheitsverletzung
  • Ermittlung des Umfangs der Informationssicherheitsverletzung
  • Empfehlung geeigneter Maßnahmen zur Reaktion und künftigen Abwehr auf diese Informationssicherheitsverletzung
  • Kostenübernahme auch wenn nach Prüfung kein ersatzpflichtiger Schaden vorliegt
  • Verzicht auf Selbstbehalt
  • Haben Sie Fragen?

    Für den Versicherungsschutz sind die Allgemeinen Versicherungsbedingungen bei Vertragsabschluss und der Versicherungsschein maßgebend.

    Produkte der Württembergischen Versicherung AG

    Quelle der Grafiken

    Repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag der GDV unter Entscheidern in kleinen und mittleren Unternehmen mit einem Umsatz von bis zu 50 Millionen Euro, Frühjahr: 2019