• 5 Tipps für die entspannte Fahrt in den Sommerurlaub: Paar mit Cabrio am Strand
Freizeit

5 Tipps für die entspannte Fahrt in den Sommerurlaub

22.06.2022 - Ob nach Italien, an die Nordsee oder in den Schwarzwald: Auf dem Weg in den Urlaub möchte man die Sorgen links liegen lassen und sich auf die freien Tage freuen. Wir geben Ihnen Tipps, worauf Sie dabei achten sollten.

Lesedauer: 4 Minuten

Gut und sicher ankommen

Sommer, Sonne, Stau und Stress?

Fahrzeug-Check

Ein Albtraum: Auf der Fahrt in den verdienten Sommerurlaub bleibt das Auto stehen. Um das zu vermeiden, sollten Sie bei langen Fahrten den Reifendruck, Ölstand und Ihre Batterie überprüfen (lassen). Auch Bremsen, Wischblätter, und ganz wichtig im Sommer: die Klimaanlage, sollten gecheckt werden. Wenn Sie Ihr Auto mit Familie und Gepäck voll beladen, lohnt es sich auch den Reifendruck anzupassen.

Falls dann doch etwas passiert und Sie sich nicht auf einen zufällig vorbeifahrenden „Retter in der Not“ verlassen möchten, dann hilft ein Schutzbrief. Mit ihm ist schnelle Hilfe nur einen Anruf weit entfernt – und das nicht nur bei einem Unfall oder einer Panne.

Kinder im Auto

Von Stuttgart nach Pula, Kroatien, fährt man über neun Stunden. Von Frankfurt am Main nach Lazise am Gardasee auch über acht Stunden. Da ist Stau noch gar nicht eingerechnet. Eine solch lange Autofahrt mit Kindern kann eine echte Herausforderung sein. Der ADAC empfiehlt daher, alle zwei Stunden eine Pause einzulegen. Um die Mittagszeit sollte es sogar etwas länger sein.

Spiele wie „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ oder „Ich packe meinen Koffer“ sind Klassiker der Kinder-Beschäftigung. Aber kennen Sie schon das Spiel „Teekesselchen“? Ein sogenanntes Teekesselchen ist ein Wort, das zwei verschiedene Bedeutungen haben kann, zum Beispiel Bank (Möbel und Finanzinstitut). Ein Spieler oder eine Spielerin beschreibt sein/ihr Teekesselchen, ohne das Wort zu sagen, und die anderen müssen erraten, um welches Teekesselchen es sich handelt. Ein weiterer Geheimtipp: „Tunnel-Tenor“, das von manchen Eltern schon zu „Tunnel-Terror“ umbenannt wurde. Dieses Spiel erlaubt den Kindern bei Durchfahrt eines Tunnel lautstark ein Lied ihrer Wahl zu singen (aber eben auch nur während dem Tunnel und nicht wann anders).

Verpflegung auf der Autofahrt

Es ist ein Mysterium, warum man für Auto- und Bahnfahrten meist deutlich mehr Essen und Trinken einpackt, als man zuhause zu sich nehmen würde. Oder planen Sie sonst für fünf Stunden zuhause zwei Brötchen, einen Apfel, eine Banane und etwas Schokolade oder Kekse als Snacks ein? Für eine Autofahrt von München nach Mailand scheint die Menge an Verpflegung jedoch gerade ausreichend. Ganz wichtig: Auch das Trinken darf nicht zu kurz kommen. Planen Sie pro Stunde mindestens ein Glas Wasser ein. Bei zu wenig Flüssigkeitszufuhr kann sich sonst Ihr Unfallrisiko erhöhen. Übrigens: Essen und Trinken am Steuer ist erlaubt, trotzdem sollten Sie stets besonders vorsichtig sein!

Stau auf dem Weg in den Urlaub

Abfahren oder auf der Autobahn bleiben? Das Navi sagt: abfahren. Die Radiomoderatoren sagen: auf der Autobahn bleiben. Was also tun? In den meisten Fällen lohnt es sich nicht, von der Autobahn abzufahren, insbesondere wenn der Stau kürzer als zehn Kilometer ist. Die Nebenstrecken sind häufig auch voll und es ergibt sich keine Zeitersparnis. Wenn die Autobahn jedoch, zum Beispiel aufgrund eines Unfalls, komplett gesperrt ist oder es in den Verkehrsmeldungen im Radio explizit empfohlen wird, dann sollten Sie von der Autobahn abfahren und der Umleitung folgen.

Die passende Musik für die Autofahrt

Mit der passenden Musik lässt sich eine lange Autofahrt gleich viel besser bewältigen. Zum Abschluss unseres Artikels, erhalten Sie daher noch unsere Empfehlungen für die beste Musik zum Autofahren und Einstimmen auf den Urlaub:

Unsere Top 10 Roadtrip-Hits:

1. The Proclaimers: I’m gonna be (500 miles)

2. Red Hot Chili Peppers: Road Trippin‘

3. Norman Greenbaum: Spirit in the Sky

4. Eagles: Hotel California

5. Queen: Don’t stop me now

6. Lynyrd Skynyrd: Sweet Home Alabama

7. Tracy Chapman: Fast Car

8. Asaf Navidan: One Day

9. Tom Cochrane: Life is a Highway

10. Die Ärzte: Westerland

Die Autorin: Katharina Schmidl

Katharina Schmidl arbeitet seit 2021 bei der Württembergischen Versicherung als Content Marketing Managerin. Ihre Leidenschaft für Content hat sie während ihres Studiums der Kommunikationswissenschaften entdeckt und seitdem in verschiedenen Positionen in Marketing und Kommunikation eingesetzt.

Mein Lieblingssong im Auto: Don't Stop Believin' von Journey. Da singe ich immer lautstark mit.

Katharina Schmidl Autorin Württembergische Blog

Katharina Schmidl

Redakteurin württgemacht Blog

Das haben andere gelesen

Weitere Artikel zu diesem Thema

  • Mit Hund im Urlaub - Was kann passieren?

    Freizeit

    18.04.2023 - Des Menschen bester Freund darf natürlich auch im Urlaub nicht fehlen. Doch in ungewohnter Umgebung können Gefahren für den Hund lauern – welche das sein können, schauen wir uns in diesem Blogbeitrag an.

  • Hunde - Hilfsmittel, Tipps & Gadgets bei Silvesterangst

    Freizeit

    30.11.2022 - Böller und Raketen machen Menschen Spaß – und Hunden Angst. Hier finden Sie 6 Tipps, mit denen Ihr bester Freund auf vier Pfoten die Silvesternacht mit so wenig Angst wie möglich durchsteht.

  • Gesetzliche Regelungen für Hunde im Auto: Hund im Kofferraum vor Panorama

    Freizeit

    31.08.2022 - Samstagabend, schnell noch kurz zum Bäcker, der Hund wedelt schon begeistert mit seinem Schwanz. Rein ins Auto und los geht’s! Aber halt, darf mein Hund einfach auf dem Beifahrersitz sitzen oder muss hier doch mehr beachtet werden?

  • Freies Campen in Europa – erlaubt oder nicht?: Junges Paar beim freien Camping in der Natur

    Freizeit

    20.07.2022 - Die skandinavischen Länder wie Schweden oder Norwegen sind für ihre unbeschreibliche Natur bekannt und laden zum Wandern ein. Oft sieht man auf Feldern oder am Waldrand Zelte stehen. Aber ist das auch überall in Europa möglich?