• Alleine reisen - Tipps für den Urlaub alleine: Frau steht mit Kamera an der Seine
Freizeit

Alleine reisen: Tipps für den Urlaub alleine

23.08.2022 - Für manche ist es eine Horrorvorstellung, für andere das ultimative Reiseerlebnis: Alleine reisen ist nicht jedermanns Sache. Lesen Sie hier, wie Sie das Beste aus Ihrem Urlaub alleine rausholen.

Lesedauer: 6 Minuten

Mein Erfahrungsbericht

Alleine reisen: Gut oder schlecht?

Eine Frage, die wahrscheinlich jeder anders beantwortet. Falls Sie es noch nicht selbst erlebt haben, können Sie sich vielleicht am Ende des Artikels eine eigene Meinung bilden.

Warum eigentlich alleine reisen?

Warum alleine reisen, wenn man auch mit Freunden oder Familie unterwegs sein kann? Es gibt viele mögliche Gründe: Neue Erfahrungen sammeln, andere Perspektiven einnehmen oder vielleicht einfach mal den Kopf frei bekommen.

Manchmal kann es auch ein simpler, anderer Grund sein: Freunde und Familie haben bereits Urlaube geplant zu Zeitpunkten, an denen man selbst nicht kann und der eigene Jahresurlaub muss und will aufgebraucht werden. Das heißt, manchmal ist man mehr oder weniger dazu gezwungen alleine zu verreisen, wenn man nicht zuhause auf dem Sofa bleiben möchte.

Bei meinen letzten zwei Solo-Reisen hatte ich einfach Lust auf Urlaub – ohne Partner und ohne Freunde: Einfach mal rauskommen und für mich sein. So hat es mich einmal für eine Woche alleine nach Mallorca verschlagen und einmal für ein verlängertes Wochenende in den Schwarzwald.

Wichtige Entscheidung: Die Unterkunft während der Solo-Reise

Die Gestaltung des Urlaubs kann stark von der Wahl der Unterkunft abhängen. Welche Schlafmöglichkeit eignet sich besser für den Urlaub alleine?

Hostel

Ob gemischter 20er-Schlafsaal oder Viererzimmer für Frauen – ich habe schon viele Hostel- und Zimmerkonstellationen erlebt. Der große Vorteil ist hierbei natürlich, dass es relativ einfach ist andere Leute kennenzulernen. Insbesondere in Hostels, die einen größeren Gemeinschaftsraum oder –küche haben. In Hostels werden häufig auch Aktivitäten und Ausflüge angeboten, bei denen Sie sich anschließen können. Da bleibt man selten alleine. Doch auch wenn Sie Ihre Ruhe haben möchten, können Sie ins Hostel gehen. Ob und wie man Leute kennenlernt, hängt häufig mit der eigenen Offenheit und Lust darauf zusammen. Sie möchten eine günstige Übernachtungsmöglichkeit und trotzdem für sich bleiben? Auch das ist meiner Erfahrung nach in einem Hostel gut möglich.

Camping

Zelten ist eine gute Möglichkeit, um die Kosten im Solo-Urlaub gering zu halten. Auf Zeltplätzen findet man häufig ein sehr gemischtes Publikum, auch mit vielen Familien. Außerdem sind die Stellplätze nicht zu weit voneinander entfernt, das erleichtert das Kennenlernen der Camping-Nachbarn. Für Camping benötigen Sie allerdings auch einiges an Ausrüstung: Zelt, Schlafsack, Isomatte, Stühle, Tisch etc. Wenn Sie sich darum alleine kümmern müssem, ist der Aufwand relativ groß.

Für das richtige Solo-Erlebnis wäre freies Camping eine Möglichkeit – einsam in der Natur das eigene Zelt aufschlagen. Das ist allerdings nicht in allen Ländern erlaubt. Wo es erlaubt ist, zeigen wir Ihnen in unserem Ratgeber Freies Campen in Europa – erlaubt oder nicht?

Ferienwohnung

Eine Ferienwohnung ist für den Urlaub alleine wohl nicht die erste Wahl. Selten gibt es Ferienwohnungen für nur eine Person und auch das Kennenlernen von anderen Reisenden ist nicht so einfach. Eine alternative Möglichkeit wäre das Buchen eines Ferienzimmers z. B. über Anbieter wie Airbnb. Hier mieten Sie keine ganze Wohnung, sondern lediglich ein Zimmer in der Wohnung eines Anwohners. Noch einen Schritt weiter geht die Plattform Couchsurfing. Hier können Sie – sogar unentgeltlich – häufig auf dem Sofa oder im Gästezimmer übernachten. Meine Erfahrungen mit Couchsurfing waren sehr unterschiedlich. Ich hatte sehr positive, aber auch weniger schöne Erlebnisse. Insbesondere wenn Sie als Frau alleine unterwegs ist, würde ich mich bei Couchsurfing oder ähnlichen Angeboten gut über den potentiellen Gastgeber informieren.

Hotel/Gasthof:

Ein Hotel oder Gasthof mit einem Einzel- oder Doppelzimmer ist die komfortabelste Art des Alleinreisens. Hier können Sie für sich bleiben oder sich auch mal mit anderen Hotelgästen beim Frühstück oder Abendessen unterhalten. Für diese Art der Unterkunft sollten Sie sich aus meiner Sicht nur entscheiden, wenn Sie mehr Zeit mit sich selbst und weniger mit anderen Leuten verbringen möchten. Ein Anschluss an andere Urlaubergruppen ist möglich, aber nicht so leicht wie zum Beispiels bei Hostels.

Mann wandert alleine in den Bergen
Alleine unterwegs in den Bergen: Perfekt, um den Kopf frei zu bekommen.

Vorteile des Alleinreisens

Mein Urlaub – mein Plan

Früh aufstehen oder lang schlafen? Lieber Roadtrip oder Städtetrip? Lieber italienisch oder Fast Food zum Abendessen? Wenn Sie Urlaub mit Freunden oder Familie machen kommen mehrere Meinungen und Wünsche zusammen. Häufig muss man Kompromisse eingehen – manchmal macht einem das nichts aus, ein anderes Mal ist man davon genervt. Beim Alleinreisen entscheidet nur eine Person: Ich. Es wird also von früh bis abends nur das gemacht, was ich möchte. Ich hatte selten einen Urlaub, der sich so an meinen Bedürfnissen orientiert hat.

Intensiveres Reiseerlebnis

Der entspannte Spaziergang durch die Altstadt von Palma oder die anstrengende Wanderung im Schwarzwald: Ich erlebe beides viel intensiver. Kein Gesprächspartner, der mich ablenkt, nur ich und die Natur.

Neue Seiten an sich entdecken

Gibt es bei Ihnen in der Clique oder Familie auch immer die eine Person, die alles plant? Die bereits weiß, wie man vom Flughafen am schnellsten und günstigsten zum Hotel kommt? Oder die Person mit Orientierungssinn, der Sie bei der Wanderung einfach hinterherlaufen? Wenn Sie alleine unterwegs sind, gibt es keine Ausreden mehr. Sie müssen sich darum kümmern! Klingt erstmal anstrengend? Vielleicht werden Sie aber auch feststellen, dass Sie selbst ganz gut von A nach B kommen und es Ihnen sogar Spaß macht, den Weg durch die Altstadtgassen zu suchen – und zu finden.

Nachteile des Alleinreisens

Natürlich kann niemand leugnen, dass der Urlaub alleine auch Nachteile mit sich bringt:

Einsamkeit oder Alleinsein?

Es ist wohl eine Typfrage, ob Sie das Alleinreisen genießen können oder ob Sie sich dabei einsam fühlen. Mir fiel der erste Restaurantbesuch alleine auch etwas schwer – schließlich sitzen um einen herum viele Pärchen, Familien und Freundesgruppen. Probieren Sie es doch einfach mal aus und schauen Sie, wie Sie sich dabei fühlen. Einsamkeit und Alleinsein sind schließlich zwei unterschiedliche Dinge.

Kosten

Ein Hostelzimmer im 10er-Schlafsaal ist natürlich nicht so teuer wie ein Doppelzimmer. Doch wer sich seinen Schlafraum nicht mit anderen Personen teilen möchte, wird schnell feststellen: Ein Einzelzimmer ist meist nur geringfügig günstiger als ein Doppelzimmer. Andere Kosten für zum Beispiel den Mietwagen, das Benzin bei einem Roadtrip oder das Taxi können nicht geteilt werden und müssen aus dem eigenen Portemonnaie bezahlt werden. So summieren sich die Kosten schnell und Sie werden feststellen: Ein Urlaub alleine ist teurer.

Fotos

Selfies sind ja schön und gut und an belebten Plätzen können Sie andere Touristen fragen, ob die ein Foto von Ihnen machen können. Doch der Charme des Alleinreisens liegt ja manchmal im Alleinsein und wer hält dann den schönen Moment vor dem Bergpanorama oder an der einsamen Bucht fest? Beim Alleinreisen müssen Sie auf den einen oder anderen Schnappschuss verzichten.

Landmark Wasserschloss in Hamburg
Ein kurzer Wochenendtrip innerhalb Deutschlands eignet sich perfekt dafür, um auszuprobieren, ob Ihnen das Alleinereisen liegt.

Meine fünf Tipps für einen gelungenen Urlaub alleine

1. Machen Sie sich Ihre eigenen Erwartungen klar

Ein Urlaub alleine ist anders – das steht außer Frage. Überlegen Sie sich deshalb ganz genau, welche Erwartungen Sie an sich selbst und Ihre freien Tage haben.

2. Mit Offenheit reist es sich leichter

Offenheit gegenüber neuen Kulturen, fremden Menschen und sich selbst gegenüber: Seien Sie unvoreingenommen und freuen Sie sich darauf, Neues kennenzulernen. Das geht alleine meist besser.

3. Sicherheit geht vor

Eine zweite Geldkarte, ein Vorhängeschloss für den Hostelschrank oder eine Bauchtasche: Diese drei Produkte können Ihre Sicherheit beim Solo-Trip steigern. Auch wichtig: Gerade wenn Sie alleine in die Natur z. B. wandern gehen, sagen Sie in Ihrer Unterkunft Bescheid, wo Sie hingehen und wann Sie planen, zurückzukommen.

4. Die besten Aktivitäten, um andere Leute kennenzulernen

Auch im Urlaub alleine können Sie – wenn Sie möchten – andere Reisende kennenlernen. Dafür eignen sich besonders: Free Walking Touren, Couchsurfing oder Aktivitäten wie Pub Crawls.

5. Eine gute Absicherung

Wer alleine verreist, sollte sich gut absichern. Eine Auslandsreisekrankenversicherung ist quasi Pflicht für Reisen außerhalb der EU und auch innerhalb Europas ist sie empfehlenswert. Falls etwas passiert, haben Sie einen zuverlässigen Partner an Ihrer Seite.

Mein Fazit:

Ich verstehe jeden, der sich gegen einen Urlaub alleine entscheidet. Meine Erfahrungen waren bisher jedoch durchweg positiv. Fangen Sie doch mal mit einem Wochenende an! Wer weiß, vielleicht genießen Sie die Freiheit einfach das machen zu können, was Sie wollen und aus den zwei Tagen werden irgendwann zwei Wochen oder zwei Monate.

Die Autorin: Katharina Schmidl

Katharina Schmidl arbeitet seit 2021 bei der Württembergischen Versicherung als Content Marketing Managerin. Ihre Leidenschaft für Content hat sie während ihres Studiums der Kommunikationswissenschaften entdeckt und seitdem in verschiedenen Positionen in Marketing und Kommunikation eingesetzt.

Alleine oder mit anderen reisen? Wie so oft im Leben hat beides seine Vor- und Nachteile.

Katharina Schmidl Autorin Württembergische Blog

Katharina Schmidl

Redakteurin württgemacht Blog

Das haben andere gelesen

Weitere Artikel zu diesem Thema

  • Reisegepäck verloren – wer haftet?: Familie mit Kind schiebt Koffer am Flughafen

    Freizeit

    20.03.2024 - Die Osterfeiertage und -ferien stehen vor der Tür, viele nutzen die freien Tage für eine Reise. Ärgerlich wird es, wenn dabei das Gepäck verschwindet. Doch wer haftet bei Verlust von Koffern und Taschen?

  • Hunde - Hilfsmittel, Tipps & Gadgets bei Silvesterangst

    Freizeit

    30.11.2022 - Böller und Raketen machen Menschen Spaß – und Hunden Angst. Hier finden Sie 6 Tipps, mit denen Ihr bester Freund auf vier Pfoten die Silvesternacht mit so wenig Angst wie möglich durchsteht.

  • Freies Campen in Europa – erlaubt oder nicht?: Junges Paar beim freien Camping in der Natur

    Freizeit

    20.07.2022 - Die skandinavischen Länder wie Schweden oder Norwegen sind für ihre unbeschreibliche Natur bekannt und laden zum Wandern ein. Oft sieht man auf Feldern oder am Waldrand Zelte stehen. Aber ist das auch überall in Europa möglich?

  • 5 Tipps für die entspannte Fahrt in den Sommerurlaub: Paar mit Cabrio am Strand

    Freizeit

    22.06.2022 - Ob nach Italien, an die Nordsee oder in den Schwarzwald: Auf dem Weg in den Urlaub möchte man die Sorgen links liegen lassen und sich auf die freien Tage freuen. Wir geben Ihnen Tipps, worauf Sie dabei achten sollten.