Motorrad­bekleidung-Versicherung

24,95 € im Jahr

Kommt mit Sicherheit nie aus der Mode

Mit unserer Motorradbekleidung-Versicherung sind Schäden am Helm und der Schutzkleidung, wie z. B. Jacke, Hose, Handschuhe und Stiefel, bei einem Unfall abgesichert – unabhängig davon, bei welcher Gesellschaft das Fahrzeug selbst versichert ist.

Motorradbekleidung-Versicherung: Motorradfahrer mit Lederjacke und Helm in der Hand

Die wichtigsten Vorteile

Warum ist eine Motorrad­bekleidung-Versicherung sinnvoll?

Gute Motorradbekleidung hat ihren Preis, der für die eigene Sicherheit aber meist gern in Kauf genommen wird. Für die teure Bekleidung besteht jedoch häufig kein Versicherungsschutz über die bestehende Kfz-Haftpflichtversicherung des Fahrzeugs.

  • Personenbezogener Schutz

    Sie sind bei uns versichert, unabhängig davon, bei welcher Gesellschaft das Fahrzeug (Kraftrad, Roller, Funfahrzeug, Trike) selbst versichert ist!

  • Egal ob Fahrer oder Beifahrer

    Der Versicherungsschutz gilt für den Halter des versicherten Kraftrads sowie dessen Sozius, falls dieser beim Schadensfall dabei war.

  • Rundum-Schutz

    Versichert sind Schäden am Motorradhelm und der Schutzbekleidung, wie Jacke, Hose, Handschuhe und Stiefel.

  • Verzicht auf Selbstbehalt möglich

    Wenn Sie nach einem Schadenfall Ihre Schutzkleidung bei einem unserer Kooperationspartner kaufen, verzichten wir auf den Selbstbehalt von 150 €.

Unsere Leistungen

Was ist mit der Motorrad­bekleidung-Versicherung abgedeckt?

Je nach Marke und Angebot liegen die Preise für Motorradschutzbekleidung zwischen 600 und 1.500 €. Daher ist eine Versicherung für die Kleidung zu empfehlen.

  • Zusammenstoß mit Tieren & Unfall

    Bei Beschädigung oder Zerstörung Ihrer Schutzbekleidung bei einem Zusammenstoße mit einem Tier oder einem Unfall sind Sie bis 2.000 € abgesichert. Es gibt einen Selbstbehalt je Schadenfall von 150 €.

    Bis 2.000 €

  • Reparaturkosten

    Wird Ihre Bekleidung beschädigt, übernehmen wir die Kosten für die Reparatur. Die Reparatur muss dafür beim Hersteller oder einer anerkannten Spezialwerkstatt durchgeführt werden.

  • Kosten für Neuerwerb

    Bei Zerstörung Ihrer Bekleidung zahlen wir im ersten Jahr nach Anschaffung den vollen Kaufpreis, danach den Zeitwert. Eine Zerstörung liegt vor, wenn die Schutzfunktion der Bekleidung durch eine Reparatur nicht wieder hergestellt werden kann oder die Reparatur nicht mehr wirtschaftlich ist.

    Im ersten Jahr

Gut zu wissen & häufige Fragen

Das Wichtigste zur Motorrad­bekleidung-Versicherung auf einen Blick

Top informiert: Bevor Sie sich ins Fahrvergnügen stürzen, werfen Sie einen Blick auf die Antworten auf die häufigsten Fragen anderer Kunden und Kundinnen.

  • Mit dem Motorrad unterwegs lauern überall Gefahren:

    • Es kann Splitt auf der Straße liegen - gerade im Frühjahr ist diese Gefahr besonders groß
    • Ein Wildtier oder sonstiges Tier, z. B. Hund überquert die Fahrbahn
    • Ein Fahrradfahrer wird beim Abbiegevorgang übersehen
    • Ein Autofahrer schneidet die Kurve und bringt den Motorradfahrer in Gefahr

    Das alles sind Situationen, denen Motorradfahrer hin und wieder begegnen. Selbst bei größter Sorgfalt kann es dadurch zu einem Sturz oder einem Zusammenstoß kommen, bei dem die Schutzbekleidung beschädigt wird. Es ist zu hoffen, dass in solchen Fällen die Schutzbekleidung den Fahrer nachhaltig vor Verletzungen schützt.

  • Für die Schutzbekleidung besteht in der Regel kein Versicherungsschutz über die bestehende Kfz-Versicherung. Wenn Sie die alte, beschädigte Schutzkleidung nach Eintritt der zuvor beschriebenen Gefahren ersetzen müssen, tragen Sie die Kosten dafür in der Regel selbst. Bei der Württembergischen ist die Motorradbekleidung jedoch im Premiumschutz der Motorradversicherung bis 2.000 € (Selbstbehalt je Schaden 150 €) mitversichert. Im Kompaktschutz können Sie den „Motorrad-Bekleidungs-Schutz“ als optionalen Baustein dazu wählen.

  • Unsere Versicherung beinhaltet Schutzkleidung, die den Körper des Fahrers vor den besonderen Gefahren des Motorradfahrens (z.B. Verletzungen des Körpers durch Sturz) nachhaltig schützt und/oder die Verletzungsgefahr deutlich minimiert. Dazu gehören zum Beispiel:

    • Motorrad-Hose,
    • Motorrad-Jacke,
    • Motorrad-Anzug/Regenkombi
    • Rückenprotektoren
    • Protektorenjacke
    • Motorradstiefel
    • Motorradhandschuhe
    • Schutzhelme/Motorradhelme

    Die Bekleidungsschutz-Versicherung kann auch für Schutzkleidung abgeschlossen werden, welche Sie beim Fahren eines Rollers, Mopeds, Fun-Fahrzeugs oder Trikes nachhaltig schützt.

  • Nicht versichert sind Motorrad-Brillen sowie alle sonstigen Kleidungsstücke, die nicht in den Versicherungsbedingungen genannt sind. Auch andere Schadenereignisse wie zum Beispiel Diebstahl oder vorsätzlich herbeigeführte Schäden sind nicht versichert. Wichtig: Auch Schäden, die bei Teilnahme an genehmigten Rennen entstehen, sind nicht abgesichert.

  • Für nur 24,95 € im Jahr ist im Falle eines Unfalls oder dem Zusammenstoß mit Tieren für Ersatz gesorgt.

  • Sie haben Versicherungsschutz in den geographischen Grenzen Europas und in den außereuropäischen Gebieten, die zum Geltungsbereich der Europäischen Union gehören.

  • Wurde Ihr Schutzbekleidung geklaut, so ist dies nicht über unseren Versicherungsschutz abgedeckt.

Downloads

Wichtige Infos für das Fahrvergnügen

Produktinformationsblatt

Alles auf einen Blick

Versicherungsbedingungen

Die hier dargestellten Bedingungen (AKB) sind nur für die derzeit aktuellen Tarife gültig. Für bestehende Verträge können ggf. abweichende Bedingungen gelten, die Sie bei Vertragsabschluss erhalten haben.

Sicher sein beginnt mit einem "Hallo"

Und macht jederzeit ein gutes Gefühl. Was möchten Sie wissen?