Fahrradversicherung: FahrradPlus

Für monatlich 16,94 €

Für monatlich 16,94 € : Beitrag für Ihre Hausratversicherung nicht mitgerechnet

Die Fahrrad­versicherung in Ihrer Hausrat­versicherung

Lebenseinstellung und nachhaltiges Verkehrsmittel - welchem Zweck es auch dient: Unsere Hausratversicherung mit dem Baustein FahrradPlus sorgt dafür, dass Ihr nicht versicherungspflichtiges Fahrrad oder Pedelec immer perfekt abgesichert ist.

Fahrradversicherung - FahrradPlus : Zwei Menschen fahren mit ihren Farrädern über eine Brücke
Qualitätssiegel Hausratversicherung
Familienfahrradausflug

Ihre Vorteile

Warum ist eine Fahrrad­versicherung sinnvoll?

Für alle Räder, die Sie benutzen, für deren Zubehör und das sogar weltweit: Fahrradfans sind mit unserem Baustein FahrradPlus jederzeit sicher unterwegs.

  • Ein Baustein mit Schutz für alle.

    Wir versichern alle Räder Ihres Haushalts.

  • Denken wir über Lenker und Sattel hinaus.

    Von der Bremse bis zum Schutzblech: Das Zubehör ist mitversichert.

  • Bike bleibt Bike.

    Ihr Schutz gilt für nicht versicherungspflichtige Fahrräder, Pedelecs, Fahrrad-Anhänger und Trailer Bikes.

  • Egal wo. Egal wann.

    Jedes Bike, das Sie benutzen ist versichert - weltweit.

Unsere Leistungen

Diese Leistungen deckt die Fahrrad­versicherung ab

Ein Fahrrad ist mehr als ein "Drahtesel", der Sie bei gutem Wetter von A nach B bringt. Mit diesen Leistungen schützen wir Ihren umweltfreundlichen Begleiter.

  • Voller Kasko-Schutz: Wir ersetzen anfallende Reparaturkosten

  • Geht es nicht mehr weiter, greift unser Mobilitätsschutz

  • Akkus sind auch bei Schäden durch kleine Missgeschicke geschützt.

  • Muss der Akku getauscht werden

    Sinkt die Leistung von Akkus unter 4 Jahren auf unter 50% übernehmen wir die Kosten für deren Austausch.

    Kostenübernahme inklusive

  • Jedes Fahrrad ist versichert

    Jedes Fahrrad, das Sie nutzen, ist abgesichert. Das gilt auch für hochwertige Carbonräder, Jump- und Downhillbikes sowie Dirtbikes.

    Weltweit sicher unterwegs

Premiumschutz in der Hausratversicherung - oder FahrradPlus? Ihr Fahrrad kann mit beiden Versicherungen sicher sein: Es kommt ganz auf Sie an.

Gut zu wissen & häufige Fragen

Alles Wichtige über Ihre Fahrrad­versicherung

Fahrradfahren entspricht dem Zeitgeist - und die richtige Versicherung dafür schont nicht nur Ihr Portemonnaie, sondern sichert auch Ihre Mobilität.

  • Ihre Entschädigung hängt von der Art der Beschädigung oder des Diebstahls ab. Bei Komplettdiebstahl sind Sie bereits über unseren Premiumschutz in der Hausratversicherung voll geschützt:

    • Neuwertentschädigung unabhängig vom Alter
    • Versichert bis zur Hausrat-Versicherungssumme
    • keine Jahreshöchstentschädigungsgrenze

    Liegt ein Kasko-Schaden oder Teilediebstahl vor, hilft unser Baustein FahrradPlus mit:

    • Neuwertentschädigung bis Alter 2 Jahre, max. jedoch 5.000 € je Versicherungsfall
    • Jahreshöchstentschädigungsgrenze: 15.000 €
  • Die einfache Antwort: Sie lohnt sich für jeden, der ein Fahrrad besitzt. Und nicht nur für Räder der oberen Preisklasse. Wer sein Fahrrad liebt, der schützt es - ob mit dem Premiumschutz in unserer Hausratversicherung oder mit dem Baustein FahrradPlus. Jeder "Drahtesel", auf den Sie sich im Alltag verlassen, sollte vor den Kosten von Reparaturen und Schäden abgesichert werden.

  • Einbruchdiebstahl ist in Ihrem Hausrat-Tarif der Württembergischen bereits abgedeckt. Dieser Schutz gilt weltweit und rund um die Uhr, allerdings nur für das gesamte Fahrrad, wenn es von innerhalb eines Gebäudes entwendet wurde.

  • In unserem Premiumschutz ist der einfache Fahrraddiebstahl bis zur vereinbarten Versicherungssumme mitversichert. Die Beitragshöhe berechnet sich aus dem Wert Ihres Hausrats. Ihr persönlicher Berater hilft Ihnen bei der Ermittlung Ihrer Absicherung für alles, was Ihnen gehört.

    Mit der Versicherung von Kasko-Schäden, Teilediebstahl und unserem Mobilitätsschutz geht unser Baustein FahrradPlus noch weiter. Hier wird auch der anspruchsvollste Radler glücklich gemacht. Ein Rundum-Sorglos-Paket zu einem günstigen Beitrag.

  • Unter einfachem Fahrraddiebstahl wird der Klau von abgeschlossenen Bikes verstanden, für den kein Einbruch notwendig ist. Der Dieb hat es buchstäblich "einfach" und kann das fremde Eigentum mitnehmen, ohne eine Hürde überwinden zu müssen. Wird für den Diebstahl in einen Keller oder einen Schuppen eingebrochen, liegt kein einfacher Fahrraddiebstahl mehr vor.

  • Über den Premiumschutz unseres Hausrat-Tarifs mit dem Baustein FahrradPlus genießt Ihr Rad im Haus, in der Garage und im öffentlichen Raum ganzheitlichen Versicherungsschutz.

  • Im Ernstfall sollten Sie zunächst die Polizei über den Diebstahl informieren. Danach melden Sie sich bei Ihrer Versicherung. Wir brauchen:

    • Die polizeiliche Meldung
    • Eine Schadenmeldung/Schadenanzeige (Wann, wo, wie war das Fahrrad gesichert?)
    • Informationen über das gestohlene Fahrrad: Hersteller, Marke und Rahmennummer. Tipp: Hier hilft der Fahrradpass!
    • Im Idealfall die Anschaffungsrechnung
  • Moderne Zweiräder haben einen erheblichen Wert und sind für Viele der Inbegriff des modernen, nachhaltigen Lebensstils. Aber welche Typen von Fahrrad-Versicherungen existieren und für welche sollten Sie sich entscheiden?

    Baustein FahrradPlus

    Einfach in den Hausrat- Premiumschutz integrierbar, bietet der Baustein FahrradPlus zahlreiche Vorteile gegenüber eigenständigen Fahrradversicherungen.

    Vorteile:

    • Gilt weltweit, für jedes Fahrrad, das Sie benutzen
    • Keine sogenannte Nachtzeitklausel: Ihr Versicherungsschutz gilt rund um die Uhr
    • Sie sind auch außerhalb von Gebäuden vor den Folgen von Diebstahl und Vandalismus geschützt
    • Bedienungsfehler an elektronischen Bestandteilen sind ebenfalls versichert
    • Durch unsere Baustein-Lösung ist Ihr ganzer Hausrat, inklusive aller Fahrräder, abgesichert
    • Mobilitätsschutz inbegriffen: Wir tragen die Kosten für ein Ersatzfahrrad, bis zu 14 Tage lang
    Fahrradversicherung

    Eine klassische Fahrradversicherung, wie Sie häufig angeboten wird, bietet einen Rundum-Schutz für das Zweirad. Es besteht häufig eine Wahlmöglichkeit zwischen Diebstahl- und Vollkasko-Schutz.

    Vorteile:

    • Individuell vereinbarte Versicherungssumme für ein einzelnes Fahrrad
    • Schaden durch Stürze, Unfälle, Diebstahl und Vandalismus zumeist enthalten
    • Eventuell keine Sicherheit bei Nacht, oder wenn das Gefährt außerhalb abgeschlossener Keller steht

    Nachteile:

    • Nur für ein einzelnes, neues Rad gültig
    • Sehr häufig teurer als unsere Baustein-Lösung
    • Oft wird ab Beginn des Vertrags nur der aktuelle Zeitwert erstattet
    • Für ein Rad mit Neuwert 2.000 € kann die Teil- oder Vollkasko bis zu 200 € und mehr pro Jahr kosten
    • Vorschriften bezüglich des zu verwendenden Fahrradschlosses
    • Akku-Austausch nicht mitversichert
    • keine Mitversicherung von Elektronikschäden (Feuchtigkeit, Kurzschluss, Induktion, Überspannung) an Motor und Steuerungsgeräten
    • keine Versicherbarkeit von bestimmten Rädern, z. B. Eigenbauten, Umbauten, Rädern mit Carbon-Rahmen
    Fahrraddiebstahlversicherung

    Eine Fahrraddiebstahlversicherung ist beinahe selbsterklärend: Sie kommt für die finanziellen Folgen bei Entwendung Ihres Rads auf. Weitere Leistungen sind oft nicht oder in nur geringem Maße enthalten.

    Vorteile:

    • Kann sich bei besonders hochwertigen Spezialrädern eignen
    • Individuell vereinbarte Versicherungssumme

    Nachteile:

    • Auch hier ist lediglich ein einzelnes Rad versichert
    • Diebstahl ist bereits in vielen Hausratversicherungen mit bestimmten Summengrenzen ohne Zusatzbaustein enthalten
    • Schäden durch Unfall oder Sturz häufig nicht abgedeckt
    • Je nach Versicherer eventuell kein Schutz für einzelne Bestandteile wie Lenker, Sattel und Klingel
Sicher sein beginnt mit einem "Hallo"

Und macht jederzeit ein gutes Gefühl. Was möchten Sie wissen?