Ihrem Nachwuchs die Zukunft sichern.

Unsere Generationenpolice.

Die nächste Generation kann sich nicht darauf verlassen, noch eine auskömmliche staatliche Rente zu bekommen. Mit unserer Generationenpolice legen Eltern den Grundstein für eine sichere Rente ihrer Kinder.

Ihre Vorteile bei der Württembergischen

  • Früh starten – mit kleinen Beiträgen groß vorsorgen
  • Renditechancen mit Absicherung
  • Hohe Sicherheit durch Garantien
  • Bei Tod des Versorgers übernehmen wir die Beiträge bis zum 25. Lebensjahr des Kindes.
  • Kapitalentnahme in der Zeit bis zum Rentenbeginn möglich
  • Keine Abgeltungsteuer bis zum Rentenbeginn

Je früher Sie mit dem Vorsorgen beginnen, desto besser.

Frühes Vorsorgen lohnt sich:

Beispiel: Kind, Beitragszahlung bis Ablaufalter 67 Jahre, 50 Euro Monatsbeitrag, Versorger bei Geburt des Kindes 30 Jahre alt.

Beginn mit 0 Jahren Beginn mit 5 Jahren Beginn mit 10 Jahren
Mögliches
Gesamtguthaben*
213.704 EUR 169.754 EUR 134.399 EUR
Mögliche Gesamtrente* 825,55 EUR 664,09 EUR 532,61 EUR
Tarif FRH+WAF der Württembergischen Lebensversicherung AG. Überschuss-System nach Rentenbeginn: Steigende Bonusrente. Berechnung mit Beitragsgarantie und Garantieplan. Rentengarantiezeit 10 Jahre. * Die tatsächliche Wertentwicklung kann höher oder niedriger ausfallen und deshalb nicht garantiert werden. Diese Werte enthalten unverbindliche Überschüsse und basieren auf der Annahme gleich bleibender Wertsteigerungen der Fondsanteile vor dem Abzug von Kosten in Höhe von 6 Prozent jährlich. Vereinfachend werden für die gesamte Laufzeit beispielhafte effektive Fondskosten von 0,30 Prozent p.a. für den Wertsicherungsfonds und von 0,65 Prozent p.a. für die freie Fondsanlage angesetzt. Die resultierenden Werte sind nur als Beispiel anzusehen und dienen ausschließlich Illustrationszwecken.Ausführliche Erläuterungen enthalten unsere unverbindlichen Beispielrechnungen zur Überschussbeteiligung und Wertentwicklung, die Sie bei uns anfordern können. Die Rente erhöht sich jährlich um 0,2 Prozent. (Stand 2016)

So funktioniert die Generationenpolice

Sie legen den Grundstein

Sie als Eltern, Großeltern oder Paten zahlen die Beiträge und sind Versicherungsnehmer. Versicherte Person ist das Kind.*

  • Sie entscheiden flexibel, mit welchem Beitrag** Sie Ihren Nachwuchs unterstützen wollen.
  • Wenn Sie ausfallen, springen wir ein. Sterben Sie als Versorger, zahlen wir die Beiträge bis zum 25. Lebensjahr des Kindes weiter – garantiert!

* Bei der Generationenpolice verzichten wir auf die sonst üblichen Gesundheitsfragen.

** Monatlicher Beitrag mindestens 25 Euro, maximal 200 Euro.

Zurück

Sie bestimmen, wann Sie den Vertrag übergeben

Den Zeitpunkt, wann Sie dem Kind den Vertrag übergeben, bestimmen Sie - zum Beispiel zum 18. Geburtstag, zum Beruftsstart oder zur Hochzeit. Für die Übertragung (Schenkung) auf das Kind kann es, abhängig vom Verwandtschaftsgrad, hohe Freibeträge geben.

Zurück

Und danach übernimmt Ihr Kind die Verantwortung

  • Kapital entnehmen, um Wünsche zu erfüllen: Um zum Beispiel den Führerschein, das erste Auto oder die Wunsch-Ausbildung finanzieren zu können, besteht die Möglichkeit, einen Teil des Vorsorgekapitals zu entnehmen.
  • Ihr Nachwuchs kann seine Vorsorge weiter ausbauen beziehungsweise um einen Familienschutz oder eine Berufsunfähigkeitsrente erweitern.

Zurück

Chat-Service


Sie haben eine Frage und finden auf unserer Webseite keine Informationen dazu? Dann steht Ihnen der Kundenservice der Württembergischen Versicherung gerne auch via Chat zur Verfügung.
Unsere Chatzeiten sind von 9 bis 18 Uhr. Lässt sich der Chat nicht starten, sind leider gerade alle Chatkanäle belegt.
Zum Chat