Wohnen

Haus- & Wohnungs­schutzbrief: Wofür braucht man das?

Wer sein Eigentum liebt, der sichert es mit zusätzlichem Schutz ab. Das geht am besten mit einem Hausrat- oder Wohngebäudeschutzbrief. Hier erfahren Sie, was es mit dieser wichtigen Ergänzung des Versicherungsschutzes auf sich hat.

Lesedauer: 8 Minuten

  • Haus- & Wohnungsschutzbrief - Wofür braucht man das?: Schloss-Türöffnung einer Haustür mit einem Dietrich

Was ist ein Haus- und Wohnungsschutzbrief?

Eine Ergänzung für Hausrat- oder Wohn­gebäude­versicherung

Das Grundprinzip ist schnell erklärt: Ein Haus- und Wohnungs­schutzbrief ist eine Ergänzung zur Hausrat­versicherung oder zur Wohn­gebäude­versicherung, die Schutz und Unterstützung bei verschiedenen Notfällen und Schäden bietet.

Das Wichtigste auf dieser Seite:

Für wen ist der Schutzbrief sinnvoll?Leistungen der SchutzbriefeSchadenbeispieleUnsere ServicesHäufige Fragen

Hausrat-Schutzbrief und Wohngebäude-Schutzbrief: Macht das einen Unterschied?

Ein Hinweis vorweg: Im allgemeinen Sprachgebrauch hat sich etabliert, schlicht vom "Haus- und Wohnungsschutzbrief" zu sprechen, als sei eine einzige Versicherung, bzw. ein einzelner Zusatzbaustein gemeint. Das ist, rein versicherungsfachlich, nicht ganz richtig.

Wer schützt was: Die Schutzbriefe der Württembergischen

Bei der Württembergischen gibt es, wie bei vielen Versicherern, einen Schutzbrief für Ihren Hausrat, der bereits ab dem Komfortschutz unserer Hausratversicherung abgeschlossen werden kann ssowie einen Schutzbrief für Ihr Wohngebäude, der ab dem Komfortschutz unserer Wohngebäudeversicherung abgeschlossen werden kann. In der Regel wird der Schutzbrief allerdings im Zusammenhang mit der Hausratversicherung für die Wohnung, das Ein-oder Zweifamilienhaus abgeschlossen. Eine Unterscheidung der beiden:

  • Hausrat-Schutzbrief: Der Schutzbrief umfasst wertvolle Dienstleistungen bei bestimmten Notfällen.
  • Wohngebäude-Schutzbrief: Ist eine Hausratversicherung für den Versicherungsort nicht abschließbar, kann der Schutzbrief zusammen mit der Wohngebäudeversicherung abgeschlossen werden. Das ist beispielsweise der Fall, wenn der Gebäudeeigentümer nicht selbst im Gebäude wohnt.

Wofür ist der Haus- & Wohnungs­schutzbrief gedacht?

Schutzbriefe umfassen in der Regel eine Vielzahl von Dienstleistungen, die von Handwerker-Notdiensten über Schlüsseldienste bis zur Entfernung von Wespennestern und der Unterbringung von Tieren reichen.

Vielen Versicherten ist besonders wichtig, über den Schutzbrief im Ernstfall schnell und effektiv an vertrauenswürdige Dienstleister zu gelangen. Der Schutzbrief leistet schnelle finanzielle Hilfe bei Schäden und hilft, sowohl finanzielle als auch organisatorische Belastungen zu vermeiden. Schutzbriefe sind so sinnvoll wie die Hausratversicherung oder Wohngebäudeversicherung selbst.

Für wen ist ein Haus- und Wohnungs­schutzbrief sinnvoll?

Ein Haus- und Wohnungsschutzbrief ist - ganz pauschal gesprochen - für Eigentümer, Mieter und Vermieter gleichermaßen sinnvoll.

Hauseigentümer

Hauseigentümer profitieren von einem Schutzbrief, da sie für die Instandhaltung und Reparatur ihres Eigenheims verantwortlich sind. Ein Schutzbrief kann hierbei die Kosten für Reparaturen und Notfälle abdecken und so für finanzielle Entlastung sorgen.

Wohnungseigentümer

Auch Wohnungseigentümer können von einem Schutzbrief profitieren. Besonders in Eigentümergemeinschaften kann ein Schutzbrief hilfreich sein, um unvorhergesehene Schäden an gemeinschaftlich genutzten Bereichen zu beheben und die finanzielle Belastung auf alle Eigentümer zu verteilen.

Mieter

Mietern kann der Schutzbrief Hausrat helfen, die Kosten für Notdienste wie Schlüsseldienste oder Klempner zu decken.

Leistungen der Haus- und Wohnungs­schutzbriefe

Ein verstopftes Rohr oder ein verlorener Schlüssel können schnell zum Problem werden - erst recht am Wochenende. Wer schon einmal in so einer Situation war, der weiß, dass man sich schnell fragt, welcher Handwerker bereit steht und welche Kosten für die Reparatur angemessen sind.

Schutzbriefe lösen diese Fälle schnell und unkompliziert. Unsere Schutzbriefe beinhalten diese Notfall-Dienstleistungen:

  • Schlüsseldienst
  • Rohrreinigungsservice
  • Sanitär-, Heizungs- und Elektro-Installateur
  • Notheizung
  • Schädlingsbekämpfung
  • Entfernen von Wespen-, Hornissen- und Bienennestern
  • Kinderbetreuung und Unterbringung von Tieren
  • Organisation einer Ersatzwohnung bei Ausfall der versicherten Wohnung und
  • Vermittlung eines Bewachungs-Services im Schadenfall

Die Entschädigungsgrenze pro versicherter Leistung liegt bei 500 € je Versicherungsfall, insgesamt bei 1.500 € im Kalenderjahr.

Wichtig: Der Dienstleister der Versicherung muss beauftragt werden

Voraussetzung für den Anspruch auf Schutzbriefleistungen ist, dass die Hilfeleistung über den Dienstleister der Versicherung organisiert wird.

Offene Fragen? Unsere Berater helfen Ihnen gerne weiter.

Schadenbeispiele: Hier hilft der Haus- & Wohnungsschutzbrief

Um die Vorteile eines Haus- und Wohnungsschutzbriefes besser zu verdeutlichen, hier einige typische Schadenbeispiele:

Beispiel #1: Der brummende Besuch bei Familie Hansen

Familienvater Martin erschrickt über das wütende Brummen aus dem Rolladen im Kinderzimmer: Hornissen haben sich eingenistet. Die unliebsamen Besucher stehen unter strengem Naturschutz und das Nest muss fachmännisch umgezogen werden, ohne die Tiere zu verletzen oder zu töten. Der Schutzbrief ersetzt ihm die Kosten hierfür.

Beispiel #2: Aylas verlorener Schlüssel

Ayla steht spät abends vor Ihrer Haustür und greift fassungslos in alle Jackentaschen nacheinander: Der Schlüssel ist fort. Der Schutzbrief sorgt dafür, dass ein Schlüsseldienst schnell vor Ort ist und die Kosten für die Türöffnung übernommen werden.

Beispiel #3: Der verstopfte Abfluss in Jürgens Mietwohnung

Auch ein verstopfter Abfluss kann zu Überschwemmungen und Wasserschäden führen. Jürgens Mieter meldet sich ausgerechnet an einem Samstagmorgen hektisch am Telefon: Der Abfluss ist verstopft. Dank des Schutzbriefes stellt Jürgen sicher, dass ein Fachmann schnell zur Stelle ist und die Verstopfung beseitigt.

Beispiel #4: Peters Heizung streikt im Winter

Ein Heizungsdefekt kann besonders in den kalten Wintermonaten ein großes Problem sein. Eigenheimbesitzer Peter stellt eines Morgens fest, dass sein Heizkörper defekt ist. Der Schutzbrief garantiert, dass ein verlässlicher Heizungsmonteur schnell vor Ort ist und für eine Notheizung sorgt.

Services der Württembergischen

Ein Anruf bei der 24-Stunden-Notrufzentrale genügt und wir organisieren für Sie die benötigte Hilfeleistung über unseren Dienstleister.

So einfach geht's:

  • Rufen Sie so schnell wie möglich die kostenlose Hotline an.
  • Schildern Sie, was wann und wie passiert ist.
  • Wir nehmen Ihren Schaden auf und informieren Sie über die nächsten Schritte.
  • Wir sorgen dafür, dass Sie bald wieder zur Tagesordnung übergehen können.

Tipp: Hausratschäden, die kein Fall für den Schutzbrief sind, melden Sie unkompliziert in unserer digitalen Schadenmeldung. Hier gelangen Sie außerdem direkt in unseren Service-Bereich rund um Hausrat- & Wohngebäudeschäden.

Hotline - Schäden Hausrat Schutzbrief und Wohngebäude Schutzbrief
00800 81 82 5000
24 Stunden

Worauf sollte man bei der Wahl eines Haus- und Wohnungs­schutzbriefes achten?

Eigentlich ist die Frage nicht richtig formuliert, denn Haus- und Wohnungsschutzbriefe sind so gut wie immer nur als zusätzliche Leistungen oder Bausteine in Hausrat- oder Wohngebäudeversicherungen abschließbar. Tipps für die "Auswahl" des richtigen Schutzbriefes zu geben, ist also nur möglich, wenn Sie sich sowieso noch nicht für eine Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung entschieden haben.

Bei der Wahl der passenden Hausrat oder Wohngebäudeversicherung sollten Sie auf folgende Punkte achten:

  • Der Leistungsumfang sollte Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechen und während einer persönlichen Beratung flexibel gestaltbar sein.
  • Der Beitrag für Ihre Hausratversicherung sollte in einem angemessenen Verhältnis zum Leistungsumfang stehen.
  • Achten Sie darauf, einen persönlichen Ansprechpartner vor Ort zu haben.
  • Legen Sie Wert auf schnelle und unbürokratische Hilfe im Ernstfall.
  • Oft lohnt sich ein Blick in die anderen angebotenen Zusatzbausteine

Wenn Sie sich für eine Versicherung entschieden haben, empfehlen wir den Abschluss des dazu passenden Schutzbriefes auf jeden Fall.

Beratung

Falls Sie noch offene Fragen zur Hausratversicherung haben oder eine persönliche Beratung wünschen, wenden Sie sich gerne an uns. Die Beraterinnen und Berater der Württembergischen sind Ihr persönlicher Ansprechpartner vor Ort. Ein verlässlicher Partner, der Ihnen in allen Versicherungs- und Vorsorgefragen mit Rat und Tat zur Seite steht. Gemeinsam finden wir eine passende Lösung für Ihre individuellen Bedürfnisse.

  • Persönlich. Partnerschaftlich. Verlässlich.
  • Sie stehen an erster Stelle - nicht Ihre Vertragsnummer.
  • Seit fast 200 Jahren stehen wir an der Seite von Menschen und Unternehmen.

Wenden Sie sich einfach an die Ihnen bekannte Versicherungsagentur oder finden Sie hier Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Häufige Fragen

Schutz für Ihr Hab und Gut: Was möchten Sie noch wissen?

Ein Haus- und Wohnungsschutzbrief bietet umfassenden Schutz und wichtige Unterstützung bei Notfällen und Schäden rund um Wohnung oder Haus. Egal ob für Hauseigentümer, Wohnungseigentümer oder Mieter.

  • Der Beitrag für einen Haus- oder Wohnungsschutzbrief wird auf den Beitrag der eigentlichen Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung addiert. Gerade die Hausratversicherung ist keine teure Versicherung - wie hoch genau Ihr Beitrag inklusive Schutzbrief ausfällt, ermitteln unsere Beraterinnen und Berater bei einem persönlichen Gespräch in einer Agentur vor Ort.

  • Die Antwort fällt einfach aus: Es lohnt sich so gut wie immer, über diesen wichtigen Zusatzbaustein nachzudenken.

  • Nein, der Kfz-Schutzbrief hat nichts mit den hier beschriebenen Schutzbriefen zu tun. Er funktioniert prinzipiell ähnlich und verspricht beispielsweise Pannenhilfe vor Ort und die Übernahme von Bergungs- und Übernachtungskosten im Ernstfall, enthält allerdings keine Leistungen rund um Haus und Wohnung.

  • Die Faustregel lautet: Eine Wohnung ist nicht ständig bewohnt, wenn sie an 90 aufeinanderfolgenden Tagen unbewohnt bleibt.

  • Haus-Schutzbrief, Haushaltsschutzbrief, Wohnungsschutzbrief, Haus- & Wohnungsschutzbrief? An diesem Durcheinander der Bezeichnungen sind die Marketingabteilungen so mancher Versicherungen nicht ganz unbeteiligt. Um Licht ins Dunkel zu bringen:

    • Der Schutzbrief, mit dem die Hausratversicherung ergänzt werden kann, nennt sich bei der Württembergischen schlicht Hausrat Schutzbrief
    • Der Schutzbrief, mit dem die Wohngebäudeversicherung ergänzt werden kann, heißt folgerichtig Wohngebäude Schutzbrief.

    Wir können natürlich nicht ausschließen, dass ein anderer Versicherer unter "Haushaltsschutzbrief" oder jedweder anderen Bezeichnung ein eigenes Produkt vermarktet. Unsere Beraterinnen und Berater in den Agenturen vor Ort verstehen jedenfalls garantiert sofort was Sie meinen, egal ob Sie Schutzbrief Hausrat, Hausratschutzbrief oder Haus- und Wohnungsschutzbrief sagen.

Gut zu wissen

Versicherungsthemen einfach erklärt

  • Eine Frau mit Laptop und Smartphone

    Ihr Hausrat verdient leistungsstarken Schutz. Auf dieser Seite erfahren Sie, wie sich der Beitrag für diesen zusammensetzt und wie die richtige Versicherungssumme berechnet wird.

  • Vater und Kind am Waschbecken, das Kind macht das Wasser aus.

    Hausratversicherung? Wohngebäudeversicherung? Oder doch die Haftpflichtversicherung? Welche Versicherung zahlt bei einem Wasserschaden? Wir sagen es Ihnen: Es kommt drauf an. In unserem Ratgeber erfahren Sie die Details.

  • Eine Frau hängt ein Bild auf

    Was passiert, wenn die Versicherungssumme bei einem Hausratschaden zu niedrig ist? Wir erklären Ihnen, was bei einer Unterversicherung passiert und wie Sie sich mittels eines Unterversicherungsverzichts in Ihrer Hausratversicherung absichern.

  • Junger Mann mit Laptop

    Welchen Versicherungsschutz bietet die Haftpflichtversicherung für die Mietwohnung? Ist die Versicherung wirklich sinnvoll? In unserem Ratgeber zeigen wir Ihnen, worauf Sie achten müssen.

  • Frau beim Umzug in Ihre neue Wohnung

    In Mietverhältnissen können teure Schäden entstehen, die den Schutz der Privathaftpflichtversicherung wichtig machen. Erfahren Sie, was Mietsachschäden sind, wer haftet und was Ihre private Haftpflichtversicherung in diesem Zusammenhang leistet.

  • Sandsäcke als Hochwasserbarriere

    Vorstellen mag es sich niemand, aber darauf vorbereitet sollten Sie sein: Hochwasserkatastrophen und Überschwemmungen durch Niederschläge treten immer häufiger auf. Deswegen geben wir Ihnen wichtige Informationen zum Hochwasserschutz an die Hand.

Sicher sein beginnt mit einem Hallo

Und macht jederzeit ein gutes Gefühl. Was möchten Sie wissen?

Frau liegt auf Sofa mit Handy in der Hand und Kopfhörer auf dem Kopf
Weil Zuhause mehr ist als vier Wände

Mit der Hausratversicherung der Württembergischen müssen Sie sich bei Schäden an Möbeln, Heimgeräten und Co. keine Sorgen um die Finanzen machen. Wir ersetzen Ihren Hausrat schnell und unkompliziert. Und das zum Neuwert.

Hausrat­versicherung