Freiheit einfach genießen.

Unsere Wohnmobilversicherung.

Kfz-Haftpflichtversicherung bereits ab 10,29 € im Monat*

  • Belohnung von Fahrassistenzsystemen wie z.B. Rückfahrkamera
  • Beitragsvorteil bei überdachtem Heimstandplatz und GFK-Bedachung
  • Sondereinstufung bis SF4 möglich
Zum Angebot
Ehepaar im Urlaub mit Wohnmobil

Ihre Vorteile

Weiter gedacht
Vorzelt oder Markise sind bis 3.000 Euro beitragsfrei mitversichert

Maßgeschneidert
Beitragsberechnung nach der Aufbauform, z.B. Teilintegriert, Alkoven, Kastenwagen

Zukunftssicher
Nachträgliche An-und Umbauten bis 10% des Kaufpreises abgedeckt

Die wichtigsten Leistungen der Wohnmobilversicherung

Illustration Versicherungsberater mit Checkliste

Wir haben die günstige Versicherung, mit der Sie immer sicher an Ihrem Ziel ankommen. Ob kleiner Ausflug oder große Reise: Unsere Absicherung fährt mit.

  • Unsere Versicherungssumme beträgt 100 Millionen Euro. Für geschädigte Personen davon je 15 Millionen Euro. Das hält jedem Abenteuer stand.
  • Überall sicher unterwegs sein dank Ausland-Schaden-Schutz.
  • Großartiger Versicherungsschutz mit Bausteinen wie der Inhaltsversicherung, Fahrerschutzversicherung und Rabattschutz.
  • Zum Beispiel Zusammenstoß mit Tieren aller Art in der Teilkasko sowie Vandalismus in der Vollkasko bis zur Deckungssumme versichert.

Wohnmobil oder Wohnwagen?

Das eine fährt von allein, das andere wird angekoppelt und gezogen: Besitzer von Wohnmobilen sind hier genau richtig. Wer die perfekte Absicherung für seinen Wohnwagen sucht, der wird hier fündig:

Ihr Draht zu uns

Unsere Wohnmobilversicherung: So schützen wir Sie

Ob Kfz-Haftpflicht, Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung: Wir sichern Ihr motorisiertes Urlaubsgefährt ab. Aber wo liegen eigentlich die Unterschiede?

Leistungen unseres PremiumSchutzes Kfz-Haftpflicht Teilkasko Vollkasko
Deckungssumme pauschal/ Personenschaden 100 Mio. EUR, bei 15 Mio. Euro pro Schadenfall
Mallorca-Police für Mietwagen im europäischen Ausland unbegrenzt
Ausland-Schaden-Schutz
Vorbau und Vorzelt bis 3.000 Euro beitragsfrei mitversichert
Nachträgliche An- und Umbauten bis 10% des Kaufpreises mitversichert
Entsorgungskosten bei beschädigtem Akku bis 1.000 EUR bis 1.000 EUR
Berechnung der Kaskoversicherung nach dem Kaufpreis
Schäden aufgrund Schnee-/Eislawinen, Erdrutsch, Muren, Steinschlag, Erdfall, Erdsenkung und Erdbeben
Schäden nach Kurzschluss unbegrenzt zzgl. Folgeschäden an Aggregaten bis 3.000 EUR bis 3.000 EUR
Erstattung von Betriebsmitteln ( z. B. Motoröl, Kühlflüssigkeit, nicht Treibstoff)
Diebstahl von Ladekabel/-karte (beim Ladevorgang oder aus Kfz)
Diebstahl von mobilen Navis aus verschlossenen Kfz bis zu 300 EUR bis zu 300 EUR
Fest eingebaute technische Kommunikations-, und Leitsysteme werden zum Neupreis reguliert
Schäden durch Tierbiss unbegrenzt zzgl. Folgeschäden bis 10.000 Euro zzgl. Folgeschäden bis 10.000 Euro
Unfälle durch Hacker- und Cyberangriffe
Eigenschadenversicherung 100.0000 € (Mindestselbstbehalt: 500 €)
Überführungskosten für Neufahrzeug nach Totalschaden bis 1.000 €
Neu-/Kaufpreisentschädigung nach Totalschaden 24 Monate (nach Totalschaden durch Brand oder Totalentwendung) 24 Monate

Viele gute Gründe: Die Tarife erklärt

Kfz-Haftpflicht

Vom Auto über das Motorrad bis zum fahrbaren "zweiten Zuhause": Wer ein Kraftfahrzeug betreibt, der braucht laut Gesetz eine Haftpflichtversicherung. Die Kfz-Haftpflichtversicherung der Württembergischen schützt Sie vor den finanziellen Folgen von Schäden, die anderen mit Ihrem Fahrzeug zugefügt werden. Für Wohnmobilisten ist besonders der Schutz vor Beschädigungen an anderen Fahrzeugen wichtig, die beim Rangieren auf dem Campingplatz entstehen können.

  • Insgesamt 100 Mio. Euro Deckungssumme
  • Bis zu 15 Mio. Euro Leistung pro Schadensfall je geschädigte Person
  • Ausland-Schaden-Schutz inklusive
  • Unbegrenzte "Mallorca-Police" inklusive: Die Haftpflichtversicherungen von Mietwagen anderer Länder übernehmen oft nur einen kleinen Teil der tatsächlichen Kosten. Wir schützen Sie mit der Mallorca-Police europaweit.

Zurück

Teilkaskoversicherung

Die Teilkasko erweitert den Versicherungsschutz um die Sicherheit vor Schäden, die Ihrem Haus auf Rädern zugefügt werden können. Ein Auszug der wichtigsten Leistungen:

  • Bei Totalschäden durch Brand oder Totalentwendung innerhalb der ersten 24 Monate ersetzen wir Ihnen den Neu-, bzw. Kaufpreis
  • Zusammenstoß mit Tieren aller Art versichert
  • Gilt ebenso für Stürme, Hagel, Blitzschläge und Überschwemmung
  • Nachträgliche An- und Umbauten bis 10% des Kaufpreises beitragsfrei mitversichert

Zurück

Vollkaskoversicherung

Die Vollkaskoversicherung setzt dem zusätzlichen Schutz Ihres Wohnwagens die Krone auf. Ein paar der wichtigsten Leistungen, die unsere Vollkasko zusätzlich mitbringt:

  • Schäden durch Unfall und Vandalismus sind abgesichert
  • Schäden an Akkus aufgrund von Bedienungsfehlern, Unter- und Überspannung
  • GAP-Deckung bei geleasten und kreditfinanzierten Fahrzeugen
  • Bis zu 1.000 Euro für die Überführung von Neufahrzeugen nach Totalschaden
  • Eigenschadenversicherung in Höhe von 100.000 Euro (500 Euro Mindestselbstbehalt)

Zurück

Ein Beispiel: Das kann passieren

Wohnmobil am Straßenrand

Ein mächtiger Sturm lässt die Äste eines Baumes herabfallen und beschädigt somit das Dach des Wohnmobils. Abgesehen vom Dach werden die dort angebrachte Satellitenschüssel, die Solaranlage und sogar das Vorzelt in Mitleidenschaft gezogen.

Hier übernimmt unsere Wohnmobilversicherung schon in der Teilkasko die Kosten für die Reparatur. Im vorliegenden Fall hatte der Kunde einen Selbstbehalt von 150 Euro vereinbart, den er selbst trägt. Die Schäden an seinem Vorzelt waren bis 3.000 Euro mitversichert, die nachträglich eingebaute Solaranlage aufgrund der 10 %-igen Vorsorgeversicherung ebenso.

Angebot anfordern

Sinnvolle Zusatzleistungen für Fahrzeug, Fahrer und Portemonnaie

Für alles, was mitreist: Unsere Inhaltsversicherung

Erst wenn der Grill am Zielort befeuert wird, ist man so richtig angekommen, oder? Unsere Inhaltsversicherung schützt Sie vor Beschädigungen an Mobiliar, Kleidung und anderen persönlichen Gegenständen innerhalb des Wohnmobils. Außerdem sind Dinge wie der Grill, die Kühlbox oder mittransportierte Fahrräder damit abgesichert. Unsere Inhaltsversicherung gibt es in drei Varianten, die sich in der Höhe der Versicherungssumme und der Höchstentschädigung für bestimmte Sachen , wie z. B. PC, Laptop, Smartphones, Fahrräder, Pedelecs und sonstige Sportgeräte unterscheiden.
  • Inhaltsversicherung bis 10.000 Euro: Höchstentschädigung für bestimmte Sachen in Höhe von max. 5.000 Euro
  • Inhaltsversicherung bis 15.000 Euro: Höchstentschädigung für bestimmte Sachen in Höhe von max. 7.500 Euro
  • Inhaltsversicherung bis 20.000 Euro: Höchstentschädigung für bestimmte Sachen in Höhe von max. 10.000 Euro

Die Vollkasko für die Person hinter dem Lenkrad

Werden Sie oder der berechtige Fahrer des Pkw bei einem Unfall verletzt, leistet die Fahrerschutzversicherung für den Personenschaden. Ersatzansprüche wie Verdienstausfall, Schmerzensgeld, Unterhaltszahlungen werden genauso übernommen wie umfangreiche Pflegekosten für z. B. Hausnotruf oder Mahlzeitenservice.

Schnelle Hilfe mit dem Schutzbrief (bis 7,5 t)

Mit unserer Mobilitätsschutzversicherung ist schnelle Hilfe, z. B. bei einem Unfall oder einer Panne, sichergestellt. Reparaturen vor Ort, Rücktransport des defekten Fahrzeuges aus dem In- und Ausland oder ein Mietwagen sind ebenso Bestandteil unserer Leistungen wie z. B. die Übernahme von Bergungs- und Übernachtungskosten, Krankenrücktransport und die Beschaffung von Ersatzdokumenten im Urlaubsland.

Sparen mit dem Rabatt-Schutz

Unser besonderer Service: Bei einem Haftpflicht- und/oder Vollkaskoschaden pro Jahr, erfolgt keine Rückstufung der Schadenfreiheitsklasse.

Welche Wohnmobile lassen sich versichern?

Bei einem persönlichen Gespräch ermittelt Ihr Berater den optimalen Versicherungsschutz für Sie. Grundlegend lassen sich alle Aufbauformen und Varianten bei Ihrer Württembergischen absichern, lediglich bei den Expeditionsfahrzeugen behalten wir uns eine Einzelfallprüfung vor.

Aufbauformen Wohnmobil Alkoven

Alkoven

Familien schätzen diese Variante besonders. Der geräumige Schlafraum über der Fahrerkabine schafft extra viel Raum für viele Mitreisende.

Aufbauformen Wohnmobil Expeditionsfahrzeug

Expeditionsfahrzeug

Macht Offroad und Onroad eine gute Figur. Das Expeditionsfahrzeug ist etwas für echte Abenteurer, die abseits der ausgetretenen Pfade unterwegs sind.

Aufbauformen Wohnmobil Pickup mit Wohnkabine

Pickup mit Wohnkabine

Kabine aufsetzen und ab in den Urlaub – diese kompakte Lösung macht Spaß. In vielen Fällen lässt sich die Wohnkabine auf dem Campingplatz abstellen und der Pickup kann ganz wie gewohnt als Auto vor Ort eingesetzt werden.

Aufbauformen Wohnmobil Liner

Liner

Luxus voraus! Diese wahren Riesen stellen die absolute Oberklasse dar. Der Liner bietet häufig sogar eine integrierte Garage für einen Kleinwagen, damit kleine Ausflüge vor Ort unternommen werden können.

Aufbauformen Wohnmobil Teilintegriert

Teilintegriert

Dieser Typ liegt vor, wenn Teile der Fahrerkabine in die Inneneinrichtung integriert sind. Meist lassen sich die Vordersitze drehen und zur familiären Sitzgruppe formen.

Aufbauformen Wohnmobil Vollintegriert

Vollintegriert

Vollintegrierte Reisemobile bieten mit Panorama-Windschutzscheibe und nahtlosem Übergang zwischen Führerhaus und Wohnraum alles, was das Urlauberherz begehrt.

Aufbauformen Wohnmobil Kastenwagen

Kastenwagen

Der Trendsetter früherer Zeiten meldet sich eindrucksvoll und in vielen Fällen sogar überraschend günstig zurück. Seine kompakte Größe und Wendigkeit machen ihn zu einem Urlaubs-Van, der besonders für Städtereisen geeignet ist. Ein Favorit bei jungen Leuten!

Wie berechnen sich die Kosten für die Wohnmobilversicherung?

Illustrierter Versicherungsberater mit Geldstücke

Ihr persönlicher Berater ermittelt Ihren monatlichen Beitrag am besten bei einem Gespräch vor Ort. Viele der technischen Informationen können Sie Ihrem Kaufvertrag oder Fahrzeugbrief entnehmen. Um die Absicherung so umfassend wie möglich zu gestalten, sind folgende Informationen wichtig:

  • Merkmale wie Alter, Schadenfreiheit und Wohnort des Versicherungsnehmers
  • Die Aufbauform sowie der Aufbauhersteller, GFK-Bedachung
  • Der Kaufpreis, den Sie bei der Anschaffung gezahlt haben
  • Auch das Alter des Fahrzeugs sowie das Anschaffungsdatum sind für die Berechnung Ihres Beitrags wichtig
  • Zugehörige Fahrzeugteile und Zubehör sind wichtig, weil großzügige Ausstattung auch den notwendigen Versicherungsschutz erfordert
  • Eventuelle Umbauten sind ebenso von Bedeutung

Tipps für die Kostenberechnung

Nennen Sie uns unbedingt vorhandene Sicherheitseinrichtungen und Fahrassistenzsysteme wie: Abstandstempomat, Spurhalteassistent und/oder Notbremsassistent, Abbiegeassistenzsysteme, Rückfahrkamera und/oder 360 Grad Kamera.

Wir belohnen Assistenzsysteme mit einem Nachlass auf Ihren monatlichen Beitrag.

Was unterscheidet die Kfz-Versicherung für Wohnmobile von der Autoversicherung?

Ihre Größe, Gewicht und Ausstattung führen zu einer Reihe von besonderen Anforderungen, denen eine Kfz-Versicherung für gewöhnliche Pkw gar nicht gerecht wird. Zum Beispiel sind Schäden an den großflächigen Fenstern sehr viel aufwändiger und somit teurer zu reparieren als bei einem Auto. Die oft höheren Kaufpreise bewirken auch einen ganz anderen Absicherungsbedarf im Falle von Diebstahl oder Totalschaden. Viele weitere Gründe sprechen aus Sicht der Versicherer dafür, die beiden getrennt zu behandeln:

  • In der Regel ist das Wohnmobil ein Zweitwagen, es besteht also bereits eine Kfz-Versicherung für das Alltagsfahrzeug.
  • Es wird meist nur für Urlaubsreisen bewegt.
  • Wegen der geringeren Höchstgeschwindigkeit ereignen sich weniger Auffahrunfälle mit hohen Kosten für die Kfz Versicherung.
  • Ein sicherer Stellplatz ist vorhanden.
  • Wohnmobilfahrer fahren für gewöhnlich sehr vorausschauend.

Schnell und einfach zur Wohnmobilversicherung

Illustrierter Versicherungsberater mit Infoschild

Diese Informationen benötigt Ihr Ansprechpartner der Württembergischen: Einfach zum Beratungsgespräch mitbringen und das Zuhause auf vier Rädern im Nu versichert wissen!

  • Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I)
  • Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II)
  • Personalausweis oder Reisepass

Persönlich beraten, individuell versichert

Illustration Versicherungsberater mit Pin

Ihr persönlicher Fachmann vor Ort ist immer in der Nähe und stellt Ihnen gerne eine elektronische Versicherungsbestätigung, die eVB-Nummer, aus. Diese benötigen Sie später bei der Zulassungsstelle.

Berater finden

Wie verhalte ich mich nach einem Unfall?

Unfall Wohnmobil auf der Straße

Bevor es um Versicherungen, Polizei und Schadenersatz geht, ist Ihre Sicherheit und Gesundheit wichtig. Zu den wichtigsten Verhaltensregeln nach einem Unfall gehört also:

  • Bewahren Sie die Ruhe und machen Sie sich bewusst, dass Sie und andere Involvierte (auch bei äußerlich unauffälligem Verhalten) unter Schock stehen könnten.
  • Sichern Sie die Unfallstelle ab und leisten Sie, falls notwendig, Erste Hilfe.

Erst, wenn keine Gefahr mehr für Leib und Leben besteht, kann mit der Aufarbeitung des Geschehens begonnen werden.

  • Dokumentieren Sie die Unfallstelle mit Fotografien, Skizzen und Notizen – Stift und Papier mitzuführen kann ein Segen sein!
  • Nehmen Sie Personalien von Zeugen und Unfallgegner auf
  • Handelt es sich eindeutig nicht um einen Unfall in Bagatellhöhe, verständigen Sie die Polizei
  • Melden Sie sich schnellstmöglich bei Ihrer Versicherung: Ihr persönlicher Berater steht Ihnen zur Seite

Warum bei der Württembergischen versichern?

Berater hilft bei der Versicherung

Unsere Versicherungen sind keine Produkte von der Stange. Beratungsgespräche mit unseren Mitarbeitern vor Ort drehen sich nur um eines: Ihre Sicherheit. Wir schneidern unsere Tarife immer für Sie nach Maß; das gilt von Kfz- bis zur Privatversicherung.

  • Individuell, flexibel und immer erreichbar
  • Ausgezeichneter Service
  • Umfangreicher Versicherungsschutz

Angebot anfordern

Häufige Fragen zur Wohnmobilversicherung

Welche Besonderheiten gibt es bei Saisonkennzeichen für Wohnmobile?

Saisonkennzeichen sind sinnvoll, wenn Sie zum Beispiel nur über die Sommermonate fahren möchten. Sie können den Saisonzeitraum frei wählen. Wir empfehlen einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten, damit der Schadenfreiheitsrabatt in jedem Jahr steigen kann.

Was kostet ein Saisonkennzeichen?

Da solche Kraftfahrzeuge vor allem während der wärmeren Monate bewegt werden, lohnt sich in vielen Fällen die Zulassung mit einem Saisonkennzeichen. Dieses ist für den gewählten Zeitraum gültig, zwischen zwei und elf zusammenhängenden Monaten innerhalb eines Kalenderjahres. Der Vorteil: Für die Zeit der Stilllegung zahlen Sie keine Kfz-Steuer und keine Kfz Versicherung.

Ihr persönlicher Ansprechpartner der Württembergischen ermittelt Ihnen gerne einen individuellen Preis für das Saisonkennzeichen Ihres rollenden Urlaubsgaranten.

Was bedeutet Schadenfreiheitsklasse?

Ihre individuelle Schadenfreiheitsklasse ergibt sich aus der Zeit, in der Sie schadenfrei gefahren sind, also Ihre Versicherung nicht in Anspruch genommen haben. Je mehr Jahre Sie unfallfrei gefahren sind, desto höher wird die SF-Klasse und desto niedriger der Beitrag Ihrer Wohnmobilversicherung.

Wohnmobil als Zweitfahrzeug: Welche Einstufungsmöglichkeiten bzw. Schadenfreiheitsklassen gibt es?

Wir stufen Ihren Camper gerne in eine bessere Schadenfreiheitsklasse ein, bis hin zu SF4. Ein paar Voraussetzungen müssen dafür gegeben sein:

  • Sie besitzen seit mindestens drei Jahren einen Führerschein für Pkw oder Krafträder, die ein amtliches Kennzeichen führen müssen. Dann ist nämlich eine Sondereinstufung in SF 1/2 möglich.
  • Großartige Absicherung muss nicht teuer sein! Ihr Vertrag wird in die SF-Klasse eines bei uns versicherten Pkw, bis zu SF4, unter folgenden Voraussetzungen eingestuft:

  • Das Fahrzeug ist zum Zeitpunkt der Sondereinstufung und während der Vertragslaufzeit auf Sie, Ihren Ehepartner/ eingetragenen Lebenspartner oder den mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft lebenden Lebenspartner zugelassen.
  • Alle berechtigten Fahrer sind zum Zeitpunkt der Sondereinstufung und während der Vertragslaufzeit 23 Jahre oder älter.
  • Die SF-Klasse darf bei Beginn nicht höher sein, als die des Erstvertrages.
  • Kann ich meinen Wohnwagen über die Wohnmobilversicherung versichern?

    Ihr Wohnwagen ist mit unserer Wohnwagenversicherung optimal geschützt. Da es sich dabei um einen Anhänger handelt, kann der Wohnwagen nicht einfach über eine Wohnmobilversicherung abgesichert werden.

    Was ist der Unterschied zwischen einer Wohnmobil- und Wohnwagenversicherung?

    Das Eine hat einen Motor und fährt, das Andere wird gezogen: Für den Urlauber erfüllen die beiden Karossen zwar einen beinahe identischen Zweck, doch für den Versicherer liegt ein großer Unterschied vor. Ein Wohnwagen hat keinen Fahrer, weshalb beispielsweise keine Fahrerschutzversicherung für ihn abgeschlossen werden kann.

    Was muss ich beim Fahrzeugwechsel beachten?

    Neues Fahrzeug, neuer Versicherungsschutz: Wenn Sie Ihr gebrauchtes Wohnmobil gegen ein Neues wechseln, benötigen Sie auch erneuerten Versicherungsschutz. Ihr persönlicher Berater hilft Ihnen gerne weiter.

    Wie und wann ist mein Vorzelt oder meine Markise mitversichert?

    Ihr Vorzelt ist mit bis zu 3.000 Euro mitversichert. Ihr Vorzelt ist abgesichert, wenn es aufgebaut und mit dem Wohnmobil verbunden oder sich fest verschlossen in dessen Inneren befindet.

    Wie kann ich mich bei Fahrten ins Ausland absichern?

    Ihre Kfz-Versicherung der Württembergischen schützt Ihr mobiles Zuhause auch bei Schäden im Ausland innerhalb des Geltungsbereiches. Für noch mehr Sicherheit empfehlen wir die Fahrerschutzversicherung sowie unsere Mobilitätsschutzversicherung.

    Brauche ich die "grüne Karte" für mein Wohnmobil?

    In der EU ist die grüne Versicherungskarte meistens nicht mehr nötig. In den folgenden Staaten muss sie jedoch unbedingt mitgeführt werden:

    • Balkanstaaten (außer Kosovo)
    • Türkei
    • Ukraine
    • Weißrussland
    • Russland

    Wir empfehlen, die grüne Karte stets bei Auslandsreisen mitzuführen.

    Wie erhalte ich eine elektronische Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer)?

    Die elektronische Versicherungsbestätigung erhalten Sie, wie die Bezeichnung vermuten lässt, von Ihrem Versicherer. Ihr persönlicher Berater stellt Ihnen diese gerne für die Zulassung aus.

    1. Einfach anrufen, persönlich vorbei kommen oder eine E-Mail schreiben
    2. Ihre eVB-Nummer erhalten
    3. Gemeinsam mit den anderen Dokumenten mit zur Zulassungsstelle bringen

    Wie kann ich ein gemietetes Wohnmobil versichern?

    Für die Absicherung von Mietwagen, auch Reisemobile, ist der Eigentümer verantwortlich. Planen Sie also, ein solches bei einem gewerblichen Anbieter zu mieten, lassen Sie sich vor Abschluss des Mietvertrags die Versicherungsunterlagen des Vermieters zeigen.

    Wann zahlt die Wohnmobilversicherung nicht?

    Diese Versicherung zahlt nicht bei vorsätzlich verursachten Schadenfällen.

    Wie hoch sind die Steuern für ein Wohnmobil?

    Die Höhe der Kfz-Steuer ist hier vom zulässigen Gesamtgewicht sowie der Schadstoffeinstufung abhängig. Es gibt allerdings Höchstgrenzen für bestimmte Schadstoffklassen und Gesamtgewichte.

    Weitere Produkte

    Noch Fragen zur Wohnmobilversicherung?

    * Fußnote

    * Berechnungsgrundlage: Kastenwagen/Reisemobil Citroen (3001) Pössl, 88 kW, Erstzulassung 25.06.2020, Fahrer VN und Partner - beide geb. 1970, private Nutzung, Fahrleistung bis 10.000 km/Jahr, überdachter Heim-Standplatz, Spurhalteassistent und/oder Notbremsassistent, Abstandstempomat, Abbiegeassistenzsystem, Rückfahrkamera und/oder 360 Grad Kamera, Lastschriftverfahren, Zulassung Stuttgart, SF25, Bruttobeitrag, jährliche Zahlweise.