Finanzielle Sicherheit. Wenn aus Spiel Ernst wird.

Kinderunfallversicherung.

Täglich erkunden Kinder neugierig ihre Umgebung. Hier lauern einige Gefahren, z. B. beim Spielen oder im Straßenverkehr. Doch was, wenn das Glück sie verlässt und aus Spiel Ernst wird? Die meisten Unfälle passieren in der Freizeit – hier besteht kein Schutz durch die gesetzliche Unfallversicherung.
Jetzt Angebot anfordern!
Kinder klettern auf einem Baum

Ihre Vorteile bei der Württembergischen

  • Invaliditätsleistung als Einmalzahlung ab jedem messbaren Invaliditätsgrad
  • Monatliche lebenslange Unfall-Rente ab einem Invaliditätsgrad von 50 %
  • Privatärztliche Behandlung im Krankenhaus (nur im PremiumSchutz)
  • Krankenhaustagegeld mit Genesungsgeld, Rooming-in und Schulausfallgeld

Finanzielle Sicherheit
Gegen die finanziellen Folgen eines Unfalls können Sie sich mit einer Invaliditätsleistung als Einmalzahlung und einer lebenslangen Unfall-Rente absichern. Die beiden Bausteine können Sie auch kombinieren.

Invaliditätsleistung als Einmalzahlung ab jedem messbaren Invaliditätsgrad
Trägt Ihr Kind eine dauerhafte Gesundheitsschädigung* (Invalidität) davon, können Umbaumaßnahmen an der Wohnung oder eine spezielle Ausbildung notwendig werden. Die Höhe der finanziellen Absicherung richtet sich nach der Grundversicherungssumme, dem unfallbedingten Invaliditätsgrad und dem Mehrleistungs- oder Progressionsmodell.

Monatliche lebenslange Unfall-Rente ab einem Invaliditätsgrad von 50 Prozent
Die Unfall-Rente wird ab einem unfallbedingten Invaliditätsgrad von 50 % bezahlt – monatlich, ein Leben lang, in vereinbarter Höhe. Sie können über die Unfall-Rente frei verfügen und damit unter anderem fortlaufende Kosten decken oder Einkommensverluste ausgleichen, z. B. wenn ein Elternteil für die Pflege seinen Beruf aufgeben muss oder eine Tagesmutter notwendig wird.

* Gesundheitsschädigung = Beeinträchtigung der körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit

Die Tarife der Kinderunfallversicherung

Premiumschutz Komfortschutz Kompaktschutz
Invaliditätsleistung mit unterschiedlichen Mehrleistungs- und Progressionsmodellen
Unfall-Rente
Krankenhaustagegeld mit Verdopplung, Rooming-in und Schulausfallgeld
Todesfall-Leistungen
Verbesserte Unfall-Rente mit Verdopplung der Rente
Umbau- und Umschulungsmaßnahmen 20.000 EUR 5.000 EUR
Verbesserte Übergangsleistung
Leistungen bei Knochenbrüchen und Bänderrissen 500 EUR / 1.000 EUR / 1.500 EUR 500 EUR / 1.000 EUR / 1.500 EUR
Verbesserte Gliedertaxe
Premiumschutz Komfortschutz Kompaktschutz
Bergungs-, Such- und Rettungskosten 100.000 EUR 75.000 EUR 50.000 EUR
Kosten für Kosmetische Operationen 100.000 EUR 75.000 EUR 50.000 EUR
Sofortleistung bei Schwerverletzungen 20.000 EUR 10.000 EUR 5.000 EUR
Rehabilitations- und Fitnessmaßnahmen 20.000 EUR 5.000 EUR
Beratungsleistungen im Reha-Management
FSME und Lyme-Borreliose durch Zeckenstich
Erhöhte Kraftanstrengung
Nahrungsmittelvergiftung Kinder bis 14 Jahre
Bestimmte Impfschäden und Infektionen
Vergiftung durch Gase und Dämpfe
Eigenbewegung
Privatärztliche Behandlung im Krankenhaus
Unfälle infolge Bewusst­­seins­­störungen durch Schlag­­anfall, Herz­­infarkt, Zucker­­schock, Epilep­­sie, Medika­­mente
Unfälle infolge Bewusst­­seins­­störungen bei ungewol­­lter Ein­­nahme von KO-Tropfen, Herz-Kreis­­lauf-Störungen, Ohn­­machts­­anfällen und Schlaf­­trunken­­heit

Leistungen der Kinderunfallversicherung der Württembergischen

Invaliditätsleistung als Einmalzahlung ab einem Invaliditätsgrad von 0,1 Prozent

Trägt Ihr Kind eine dauerhafte Gesundheitsschädigung* (Invalidität) davon, können Umbaumaßnahmen an der Wohnung oder eine spezielle Ausbildung notwendig werden. Wir leisten ab einem Invaliditätsgrad von 0,1 Prozent bis zur Vollinvalidität (100 Prozent).

* Gesundheitsschädigung = Beeinträchtigung der körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit

Zurück

Monatliche lebenslange Unfall-Rente ab einem Invaliditätsgrad von 50 Prozent

Die Unfall-Rente deckt fortlaufende Kosten, z. B. wenn ein Elternteil für die Pflege seinen Beruf aufgeben muss oder eine Tagesmutter notwendig ist. Sie wird ab einem unfallbedingten Invaliditätsgrad von 50 % bezahlt – monatlich, ein Leben lang, in vereinbarter Höhe.

Zurück

Privatärztliche Behandlung im Krankenhaus

Bei einem unfallbedingten Krankenhausaufenthalt können Sie Ihr Kind durch den Chefarzt behandeln lassen. Wir übernehmen auch die Kosten für ein Zweibettzimmer und Rooming-in (Unterbringung und Verpflegung eines Elternteils als Begleitperson) bei Kindern unter 14 Jahren.

Diese Leistung ist im PremiumSchutz bereits inbegriffen.

Zurück

Krankenhaustagegeld mit Verdopplung, Rooming-in und Schulausfallgeld

Für die kleinen „Extras“, die einen vollstationären Krankenhausaufenthalt angenehmer machen, aber mit Kosten verbunden sind, können Sie das Krankenhaustagegeld vereinbaren. Für zahlreiche Tage erhalten Sie darüber hinaus noch die Verdopplung und zusätzlich Krankenhaustagegeld...

  • ... für Rooming-in, wenn Sie bei Ihrem Kind übernachten möchten,
  • ... als Schulausfallgeld wenn Ihr Kind mindestens 20 Tage nicht am Unterricht teilnehmen kann.**

**Wird ab dem 20. Tag im Krankenhaus gezahlt.

Zurück

Kosten für kosmetische Operationen

Narben oder Gewebe-/Hautschäden an Gesicht oder Händen können eine psychische Belastung darstellen. Wir übernehmen die Kosten für kosmetische Operationen bis 100.000 Euro (PremiumSchutz).

Zurück

Beratungsleistungen im Reha-Management

Nach einem schweren Unfall stehen wir Ihrem Kind auch beim Gesundwerden und in der Reha zur Seite. Zum Beispiel mit professioneller Beratung zur Optimierung des Heilungsprozesses durch einen fachkundigen Reha-Berater sowie mit Pflege-, Hilfsmittel- und Wohnungsberatung.

Zurück

Beitragsbefreiung bei Invalidität (90 Prozent) oder Tod.

Erleiden Sie als Versicherungsnehmer eine unfallbedingte Invalidität von mindestens 90 Prozent oder sterben während der Vertragsdauer, führen wir die Kinder-Unfallversicherung bis zum 18. Geburtstags Ihres Kindes fort – ohne einen Cent Beitrag, bei voller Leistung.

Zurück

Verbesserte Unfall-Rente

Die vereinbarte Unfall-Rente verdoppelt sich ab einer unfallbedingten Invalidität von 70 Prozent.

Dieser Leistungsbaustein ist optional bei den Tarifen KomfortSchutz und PremiumSchutz nutzbar.

Zurück

Umbau- und Umschulungsmaßnahmen

Bei Unfällen mit schweren gesundheitlichen Dauerfolgen leisten wir eine zusätzliche Zahlung, wenn es unfallbedingt zu einer dauerhaften Beeinträchtigung der körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit von mindestens 50 Prozent kommt. Die Leistung kann z. B. für Umbau- und Umschulungsmaßnahmen verwendet werden.

Dieser Leistungsbaustein ist optional bei den Tarifen KomfortSchutz und PremiumSchutz nutzbar.

Zurück

Knochenbrüche und Bänderrisse

Wir leisten nach Wahl 1.500 Euro, 1.000 Euro oder 500 Euro als Sofortmaßnahme (Premium- und KomfortSchutz), wenn ein Unfall zu einem vollständigen Knochenbruch oder Bänderriss führt.

Zurück

Optionale Todesfall-Leistung

Wir leisten eine vereinbarte Versicherungssumme. Sie können die Leistung beispielsweise zum Ausgleich der Beerdigungskosten verwenden. Bei der Invaliditätsleistung sind Vorschüsse bis zur Höhe der vereinbarten Todesfall-Leistung möglich.

Zurück

Ihnen ist ein Unfall passiert?

Wir helfen Ihnen gern!

Hier finden Sie schnell alle wichtigen Informationen - und natürlich unsere Schadenhotline!

Haben Sie Fragen zur Kinder-Unfallversicherung?

Chat-Service mit dem Kundenservice der Württembergischen Versicherung

Unser Servie-Center hilft Ihnen gerne weiter

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Bei Fragen oder einem anderen Anliegen können Sie sich gerne über unser Kontaktformular melden.

Telefonische Beratung

Nutzen Sie unseren Rückrufservice und wir rufen Sie zu Ihrer gewünschten Zeit zurück.

Rechungs-App

Mit unserer kostenlosen RechnungsApp können Sie schnell und einfach Ihre Rechnungsbelege, Verordnungen, Heil- und Kostenpläne sicher und digital bei uns einreichen.