Finanzielle Sicherheit. Wenn aus Spiel Ernst wird.

Unsere Kinder-Unfallversicherung.

Täglich erkunden Kinder neugierig ihre Umgebung. Hier lauern einige Gefahren, z. B. beim Spielen oder im Straßenverkehr. Doch was, wenn das Glück sie verlässt und aus Spiel Ernst wird? Die meisten Unfälle passieren in der Freizeit – hier besteht kein Schutz durch die gesetzliche Unfallversicherung.

Ihre Vorteile bei der Württembergischen

  • Invaliditätsleistung als Einmalzahlung ab einem Invaliditätsgrad von 0,1 Prozent
  • Monatliche lebenslange Unfall-Rente ab einem Invaliditätsgrad von 50 Prozent
  • Privatärztliche Behandlung im Krankenhaus (nur im PremiumSchutz)
  • Krankenhaustagegeld mit Genesungsgeld, Rooming-in und Schulausfallgeld
  • Kosten für kosmetische Operationen
  • Beitragsvorteile für Mitarbeiter privater Banken und Bausparkassen >Mehr

Finanzielle Sicherheit
Mit unserer Kinder-Unfallversicherung ist Ihr Kind weltweit und rund um die Uhr vor den finanziellen Folgen eines Unfalls geschützt. Abgesehen von der Sorge um die Gesundheit Ihres Kindes, können auch Einkommenseinbusen auf Sie als Eltern zukommen, z. B. wenn Sie für die Pflege Ihres Kindes Ihren Beruf aufgeben müssen.

Invaliditätsleistung als Einmalzahlung ab einem Invaliditätsgrad von 0,1 %
Trägt Ihr Kind eine dauerhafte Gesundheitsschädigung* (Invalidität) davon, können Umbaumaßnahmen an der Wohnung oder eine spezielle Ausbildung notwendig werden. Wir leisten ab einem Invaliditätsgrad von 0,1 % bis zur Vollinvalidität (100 %).

Monatliche lebenslange Unfall-Rente ab einem Invaliditätsgrad von 50 Prozent
Die Unfall-Rente deckt fortlaufende Kosten, z. B. wenn ein Elternteil für die Pflege seinen Beruf aufgeben muss oder eine Tagesmutter notwendig ist. Sie wird ab einem unfallbedingten Invaliditätsgrad von 50 % bezahlt – monatlich, ein Leben lang, in vereinbarter Hohe.

Versicherungsschutz passend zu den Bedürfnissen Ihres Kindes
Je nach gewählter Produktlinie „PremiumSchutz“, „KomfortSchutz“ oder „KompaktSchutz“ sind weitere sinnvolle Leistungen enthalten oder können optional hinzu gewählt werden.

* Gesundheitsschädigung = Beeinträchtigung der körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit

  • Bergungs-, Such- und Rettungskosten (Ausland doppelt)

  • Kosmetische Operationen

  • Sofortleistung bei Schwerverletzung

  • FSME und Lyme-Borreliose durch Zeckenstich

  • Nahrungsmittelvergiftung

  • Bewusstseinsstörungen durch Schlaganfall, Herzinfarkt, Zuckerschock

  • Bewusstseinsstörungen durch Epilepsie und Medikamente

  • Beratungsleistungen im Reha-Management

  • Privatärztliche Behandlung im Krankenhaus

  • Beihilfe für medizinische Hilfsmittel

  • Verbesserte Unfall-Rente

  • Krankenhaustagegeld

  • - inkl. Genesungsgeld, Rooming-in und Schulausfallgeld

  • Umbau- und Umschulungsmaßnahmen

  • Knochenbrüche und Bänderrisse

  • Todesfall-Leistung

Premium­Schutz

  • 45.000 EUR

  • 45.000 EUR

  • 15.000 EUR

Komfort­Schutz

  • 30.000 EUR

  • 30.000 EUR

  • 10.000 EUR

Kompakt­Schutz

  • 15.000 EUR

  • 15.000 EUR

  • 5.000 EUR

  • Kinder bis 14 Jahre

Premium­Schutz

  • 4 Jahre

  • 250 Tage

  • 10.000 EUR

  • 500 EUR

Komfort­Schutz

  • 4 Jahre

  • 200 Tage

  • 5.000 EUR

Kompakt­Schutz

  • 4 Jahre

  • 150 Tage

Der Weg zu Ihrem Angebot

  1. 1.

    „Angebot anfordern“ wählen

  2. 2.

    Gewünschten Tarif wählen

  3. 3.

    Persönliche Informationen angeben

  4. 4.

    Daten prüfen und abschicken

  5. Unser Berater vor Ort nimmt Kontakt zu Ihnen auf

Die Leistungen im Detail

Invaliditätsleistung als Einmalzahlung ab einem Invaliditätsgrad von 0,1 Prozent

Trägt Ihr Kind eine dauerhafte Gesundheitsschädigung* (Invalidität) davon, können Umbaumaßnahmen an der Wohnung oder eine spezielle Ausbildung notwendig werden. Wir leisten ab einem Invaliditätsgrad von 0,1 Prozent bis zur Vollinvalidität (100 Prozent).

* Gesundheitsschädigung = Beeinträchtigung der körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit

Zurück

Monatliche lebenslange Unfall-Rente ab einem Invaliditätsgrad von 50 Prozent

Die Unfall-Rente deckt fortlaufende Kosten, z. B. wenn ein Elternteil für die Pflege seinen Beruf aufgeben muss oder eine Tagesmutter notwendig ist. Sie wird ab einem unfallbedingten Invaliditätsgrad von 50 % bezahlt – monatlich, ein Leben lang, in vereinbarter Höhe.

Zurück

Privatärztliche Behandlung im Krankenhaus (PremiumSchutz)

Bei einem unfallbedingten Krankenhausaufenthalt können Sie Ihr Kind durch den Chefarzt behandeln lassen. Wir übernehmen auch die Kosten für ein Zweibettzimmer und Rooming-in (Unterbringung und Verpflegung eines Elternteils als Begleitperson) bei Kindern unter 14 Jahren.

Zurück

Krankenhaustagegeld mit Genesungsgeld, Rooming-in und Schulausfallgeld.

Für die kleinen „Extras“, die einen vollstationären Krankenhausaufenthalt angenehmer machen, aber mit Kosten verbunden sind, können Sie das Krankenhaustagegeld vereinbaren. Die ersten Tage erhalten Sie darüber hinaus noch das Genesungsgeld und zusätzlich Krankenhaustagegeld...

  • ... für Rooming-in, wenn Sie bei Ihrem Kind übernachten möchten,
  • ... als Schulausfallgeld – wenn ein Krankenhausaufenthalt von mehr als 20 Tagen notwendig wird.**

**Wird ab dem 20. Tag im Krankenhaus gezahlt.

Zurück

Kosten für kosmetische Operationen.

Narben oder Gewebe-/Hautschäden an Gesicht oder Händen können eine psychische Belastung darstellen. Wir übernehmen die Kosten für kosmetische Operationen bis 45.000 Euro (PremiumSchutz).

Zurück

Beratungsleistungen im Reha-Management.

Nach einem schweren Unfall stehen wir Ihrem Kind auch beim Gesundwerden und in der Reha zur Seite. Zum Beispiel mit professioneller Beratung zur Optimierung des Heilungsprozesses durch einen fachkundigen Reha-Berater sowie mit Pflege-, Hilfsmittel- und Wohnungsberatung.

Zurück

Beitragsbefreiung bei Invalidität (90 Prozent) oder Tod.

Erleiden Sie als Versicherungsnehmer eine unfallbedingte Invalidität von mindestens 90 Prozent oder sterben während der Vertragsdauer, führen wir die Kinder-Unfallversicherung bis zum 18. Geburtstags Ihres Kindes fort – ohne einen Cent Beitrag, bei voller Leistung.

Zurück

Verbesserte Unfall-Rente (optional ab KomfortSchutz).

Die vereinbarte Unfall-Rente verdoppelt sich ab einer unfallbedingten Invalidität von 70 Prozent.

Zurück

Umbau- und Umschulungsmaßnahmen (optional ab KomfortSchutz).

Bei Unfällen mit schweren gesundheitlichen Dauerfolgen leisten wir eine zusätzliche Zahlung, wenn es unfallbedingt zu einer dauerhaften Beeinträchtigung der körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit von mindestens 50 Prozent kommt. Die Leistung kann z. B. für Umbau- und Umschulungsmaßnahmen verwendet werden.

Zurück

Knochenbrüche und Bänderrisse (optional im PremiumSchutz).

Wir leisten 500 Euro als Sofortmaßnahme, wenn ein Unfall zu einem vollständigen Knochenbruch oder Bänderriss führt.

Zurück

Todesfall-Leistung (optional).

Wir leisten eine vereinbarte Versicherungssumme. Sie können die Leistung beispielsweise zum Ausgleich der Beerdigungskosten verwenden. Bei der Invaliditätsleistung sind Vorschüsse bis zur Höhe der vereinbarten Todesfall-Leistung möglich.

Zurück