Auf jede Rechtsfrage eine Antwort.

Unsere Rechtsschutz­­versicherung.

Mit einer Rechtsschutzversicherung setzen Sie Ihr Recht durch oder verteidigen es, ohne dass Sie zuerst an die Kosten denken müssen. Denn die Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten der rechtlichen Auseinandersetzung.
Angebot anfordern
Ihr Fels in der Brandung - Mann telefoniert mit dem Fahrrad unterwegs

Warum ist eine Rechtsschutzversicherung sinnvoll und wichtig?

Ob Arbeitnehmer, Hauseigentümer, Fahrzeughalter oder Mieter – niemand kann sich sicher sein, dass er nicht in einen Rechtsstreit verwickelt wird. Ein Rechtsstreit kann schnell teuer werden. Mit einer Rechtsschutzversicherung setzen Sie Ihr Recht durch oder verteidigen es, ohne zuerst an die Kosten denken zu müssen. Außerdem unterstützen wir Sie in allen rechtlichen Fragen mit unseren zahlreichen Serviceleistungen am Rechtsschutz-Service-Telefon.

Das kann passieren:
Sie sind mit Ihrem Auto unterwegs. Eben an nichts Böses gedacht, plötzlich mittendrin im Unfallgeschehen. Ihr Auto hat einen Totalschaden – und der Unfallgegner behauptet, keine Schuld zu haben. Ein Anwalt hilft Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Schadenersatzansprüche.

Streitwert

Kosten 1. Instanz Kosten 2. Instanz Gesamtkosten

15.000 EUR 6.170 EUR 6.551 EUR 12.721 EUR

Die wichtigsten Leistungen unserer Rechtsschutzversicherung im Überblick

Wir übernehmen die zu leistenden Kosten und Kostenvorschüsse – vom ersten Gespräch mit dem Anwalt bis zur letzten Gerichtsinstanz.

Wir zahlen z.B.:

  • Anwaltskosten nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
  • Gerichtskosten
  • Vom Gericht beauftragte Sachverständige
  • Kosten der Verwaltungsbehörde
  • Kosten für hinzugezogene Zeugen
  • Aufwendungen Ihres Gegners, soweit Sie diese zu tragen haben

Bei einer außergerichtlichen Konfliktlösung durch einen Mediator tragen wir außerdem bis zu 3.000 EUR je Versicherungsfall.

Zudem stehen wir Ihnen auch im Ausland zur Seite. Denn mit unserer Rechtsschutzversicherung haben Sie weltweiten Versicherungsschutz während Ihres Auslandsaufenthaltes.

Ihre Vorteile bei der Württembergischen

  • Kostenübernahme der durch einen Rechtsstreit entstehenden Kosten.
  • Unbürokratische Hilfe weltweit und rund um die Uhr am Rechtsschutz-Service-Telefon.
  • Telefonische Rechtsberatung durch einen Anwalt – auch in nicht versicherten Bereichen.
  • Schnelle außergerichtliche Konfliktlösung durch einen Mediator.
  • Unterstützung bevor es überhaupt zum Rechtsstreit kommt – mit den neuen Vorsorgeleistungen.

Die Tarife der Rechtsschutzversicherung

Leistungen (Auszug) PremiumSchutz KomfortSchutz
Versicherungssumme in Europa und den Mittelmeeranliegerstaaten unbegrenzt 2.000.000 EUR
Versicherungssumme weltweit 500.000 EUR 200.000 EUR
Maximale Aufenthaltsdauer bei weltweiter Deckung 2 Jahre 1 Jahr
Strafkautionsdarlehen 500.000 EUR 200.000 EUR
Vorsorgeleistungen: Rechtliche Unterstützung, bevor ein Rechtsstreit vorliegt beim Neubau/Erwerb der Immobilie, Ehegatten- und Kindesunterhalt, Eigenbedarfskündigung als Vermieter bis 250 EUR je Kalenderjahr
Gutachten bei Kfz-Kauf und Überprüfung der Nebenkostenabrechnung als Mieter 100 EUR je Kalenderjahr
Kundentreue-Vorteil: Versicherungsschutz für vorvertragliche Rechtsschutzfälle, wenn das Risiko bereits seit 5 Jahren bei uns versichert ist
Schutz für nebenberufliche selbstständige Tätigkeit bis 10.000 € (ohne Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht)
Versicherungsschutz für alle Personen, die dauerhaft im Haushalt des Kunden leben (in Produkten für Paare und Familien, sofern keine eigene Rechtsschutzversicherung besteht)
Einmaliger Verzicht auf Selbstbeteiligung bis 150 € nach drei Jahren Schadenfreiheit

Was kostet eine Rechtsschutzversicherung?

Damit Ihre Rechtsschutzversicherung perfekt zu Ihnen passt, haben Sie zahlreiche Wahlmöglichkeiten:

  • Welche Rechtsgebiete (Privat, Beruf, Verkehr, Wohnen) sollen abgesichert sein?
  • Welche Produktlinie (KomfortSchutz oder PremiumSchutz) möchten Sie versichern?
  • Wer benötigt den Rechtsschutz (Schutz für Alleinstehende/Alleinerziehende oder Paare/Familien)?
  • Wenn Sie eine Selbstbeteiligung vereinbaren, wird der Beitrag günstiger.

Unverbindliches Angebot

Monatsbeitrag

11,44 Euro* * Versichert ist ein Verkehrsrechtsschutz für Nichtselbstständige für Familien mit KomfortSchutz und 250 EUR Selbstbeteiligung. Berücksichtigt ist ein Dauernachlass für eine 5-jährige Vertragslaufzeit und die gesetzliche Versicherungssteuer.

Bausteine für einen Komplettschutz für Nichtselbstständige

Privatrechtsschutz

Die Württembergische bietet Ihnen Schutz bei privaten Rechtsangelegenheiten.

Diese Fälle sind z.B. im privaten Bereich versichert:

  • Ihr Urlaubshotel entspricht nicht den zugesagten Leistungen und Sie möchten einen Teil des Reisepreises zurückfordern.
  • Sie haben online ein Tablet bestellt und bezahlt, das Tablet wurde aber nicht geliefert. Sie möchten Ihr Geld zurück erstattet haben.
  • Sie grillen im Garten Würstchen über dem Lagerfeuer. Ihr Nachbar behauptet, Sie hätten dabei Ihren Müll verbrannt. Es wird ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen illegaler Müllentsorgung gegen Sie eingeleitet.
  • Ihr minderjähriges Kind wird von einem Hund gebissen und dabei schwer verletzt. Sie möchten Schadenersatz und Schmerzensgeld einfordern

Zurück

Berufsrechtsschutz & Arbeitsrechtsschutz

Der Berufsrechtsschutz, auch Arbeitsrechtsschutz genannt, bietet Ihnen Schutz bei Streitigkeiten in Ihrer Eigenschaft als Arbeitnehmer gegenüber Ihrem Arbeitgeber. Wir unterstützen Sie gern z.B. in folgenden Fällen:

  • Sie haben eine Kündigung Ihres Arbeitsvertrages erhalten und wollen dagegen vorgehen.
  • Sie kündigen selbst Ihren Arbeitsvertrag und erhalten daraufhin ein Arbeitszeugnis, das Ihrer Meinung nach viel zu schlecht ist.
  • Sie möchten, dass Ihr Arbeitgeber Ihre Überstunden wie vereinbart ausbezahlt. Der Arbeitgeber weigert sich aber.
  • Ihr Arbeitgeber fordert von Ihnen unbezahlte Überstunden. Sie möchten sich telefonisch über Ihre Rechte beraten lassen.

Zurück

Verkehrsrechtsschutz

Der Verkehrsrechtsschutz bietet Ihnen Schutz bei Streitigkeiten und rechtlichen Risiken im Verkehrsbereich.

Diese Fälle sind z.B. im Verkehrsrechtsschutz versichert:

  • Sie werden mit Ihrem PKW in einen Unfall verwickelt und wollen anschließend Schadenersatz geltend machen.
  • Sie überfahren versehentlich eine rote Ampel und stoßen mit mehreren Fahrzeugen zusammen. Dabei stirbt ein Fahrer dieser Fahrzeuge. Ihnen wird fahrlässige Tötung vorgeworfen.
  • Sie kaufen einen Gebrauchtwagen. Der Verkäufer verschweigt Ihnen einen Unfallschaden. Sie möchten den Kauf rückabwickeln.
  • Sie sind mit Ihrem Fahrrad unterwegs. Ein Auto fährt so schnell aus einer Einfahrt heraus, dass Sie eine Vollbremsung machen müssen und dabei stürzen. Sie möchten sich telefonisch über Ihre rechtlichen Möglichkeiten zur Geltendmachung von Schadenersatz beraten lassen.

Zurück

Zusatzbaustein Erweiterter Strafrechtsschutz

Der Strafrechtsschutz bietet Ihnen Schutz beim Vorwurf eine Straftat begangen zu haben. Ein Rechtsschutzfall liegt vor, sobald ein Ermittlungsverfahren gegen Sie eingeleitet wurde.

Der Erweiterte Strafrechtsschutz kann ergänzend zu einer Privat-Rechtsschutzversicherung abgeschlossen werden.

Diese Fälle sind z.B. im Erweiterten Strafrechtsschutz versichert:

  • Nach einem Streitgespräch mit Ihrem Nachbarn erstattet dieser Anzeige wegen Beleidigung.
  • Sie sind ehrenamtlich als Kassier im örtlichen Tennisverein tätig. Ein Mitglied erstattet Anzeige, weil Sie angeblich Gelder unterschlagen haben.
  • Ihnen ist angeblich ein Fehler beim Erstellen der Steuererklärung unterlaufen und es wird wegen Steuerhinterziehung gegen Sie ermittelt.

Zurück

Wann benötige ich welche Rechtsschutzversicherung?

Nachbarschaftsstreitigkeiten

Streitigkeiten unter Nachbarn kommen leider sehr häufig vor. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Streit um Lärmbelästigungen, Geruchsbelästigungen, nicht gereinigte Treppenhäuser oder auch der Streit um den Verlauf von Grundstücksgrenzen oder um Wegerechte.

In diesen Fällen helfen die Ergänzungsbausteine Rechtsschutz für Eigentümer, Mieter und Vermieter .

Übrigens: Ein Rechtsstreit, der gerichtlich verhandelt wird, kann sich über Jahre hinweg ziehen. In dieser Zeit hat man nur Ärger, die Situation an sich bleibt ungeklärt. Deshalb haben Sie die Möglichkeit zur schnellen Streitschlichtung durch einen Mediator, mit dem man oft schon nach zwei bis drei Tagen zu einer dauerhaft zufriedenstellenden Lösung kommen kann. Und gerade bei Streit mit dem Nachbarn ist eine Mediation oft zielführender als ein jahrelanger Rechtsstreit.

Verkehrsunfälle

Auch nach Verkehrsunfällen kann es oft zum Streit kommen: Neben der Schuldfrage geht es z.B. um die Höhe von Schadenersatzleistungen oder auch darum, sich gegen den Vorwurf einer Straftat, z.B. fahrlässige Tötung, wehren zu müssen.

In diesen Fällen hilft Ihnen die Verkehrsrechtsschutz .

Beispiel: Sie fahren gerne Motorrad. Bei einer Ausflugsfahrt haben Sie einen schweren Verkehrsunfall. Leider werden Sie lebensgefährlich verletzt und es bleiben dauerhafte Gesundheitsbeeinträchtigungen zurück. Da die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers Ihre Ansprüche nicht bezahlen möchte, Sie aber nicht mehr arbeiten gehen können, müssen Sie Ihren Schadenersatz und ein angemessenes Schmerzensgeld einklagen.

Übrigens: Gerade bei Verkehrsunfällen mit bleibenden Gesundheitsschäden können sehr hohe Streitwerte entstehen. Damit verbunden ist ein besonders hohes Kostenrisiko. Hier hilft die Verkehrsrechtsschutz.

Wir haben für jeden die passende Rechtsschutzversicherung

Für Paare und Familien …die nicht nur sich sondern auch Ihre Angehörigen absichern möchten.

Im Schutz für Paare und Familien sind diese Personen versichert:

  • Sie als Versicherungsnehmer
  • Ihr Ehe- oder Lebenspartner
  • Ihre minderjährigen Kinder
  • Ihre unverheirateten volljährigen Kinder, solange sie sich in der Schul- bzw. Berufsausbildung befinden
  • Ihre Eltern und die Eltern Ihres Ehe- oder Lebenspartners, wenn diese bei Ihnen im Haushalt leben oder in einem Pflegeheim untergebracht sind
  • Ihre minderjährigen und unverheirateten volljährigen Kinder die wegen einer geistigen oder körperlichen Behinderung mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft leben oder in einem betreuenden Heim untergebracht sind.

Versicherungsschutz besteht außerdem für alle Motorfahrzeuge, die auf Sie und Ihre Familie zugelassen sind. Auch alle berechtigten Fahrer und Insassen dieser Fahrzeuge sind abgesichert!

Diese Fälle sind z.B. im Privatrechtsschutz für Familien versichert:

  • Ihr Kind macht nach dem Abitur ein halbes Jahr eine Reise durch Australien und wird dort in einen Verkehrsunfall verwickelt.
  • Ihr Sohn ist noch in Berufsausbildung. Als er den Führerschein besteht, kauft er sich sein erstes eigenes Auto. Nach ein paar Monaten stellt er fest, dass das Auto diverse Mängel hat, die dem Verkäufer bekannt gewesen sein mussten.
  • Ihre Mutter wohnt bei Ihnen im Haushalt, weil sie immer mehr Unterstützung im Alltag benötigt. Sie stellen einen Antrag auf Pflegegrad. Die zuständige Pflegekasse lehnt diesen ab. Sie wollen gerichtlich dagegen vorgehen.

Für Singles ...die vollen Schutz genießen aber dabei sparen wollen.

Im Single-Rechtsschutz entfällt der Schutz für einen Ehe- oder Lebenspartner. So können nicht nur Alleinstehende, sondern auch Alleinerziehende Geld sparen – denn deren Kinder sind beitragsfrei mitversichert.

Rechtsschutz für Vermieter …die zusätzlichen Schutz benötigen

Die Württembergische bietet Ihnen Schutz bei Streitigkeiten als Vermieter.

Diese Fälle sind z.B. im Vermieterrechtsschutz versichert:

  • Sie kündigen den Mietvertrag Ihrer vermieteten Wohneinheit wegen Eigenbedarfs. Der Mieter weigert sich auszuziehen.
  • Das Finanzamt erkennt Renovierungsausgaben nicht als Werbungskosten an. Sie möchten klagen.
  • Ihr Mieter hält sich nicht an die Hausordnung und es gab schon Beschwerden von anderen Mietern. Sie möchten sich nun über mögliche Optionen telefonisch beraten lassen.
  • Ihr Mieter zieht aus. Bei der Wohnungsübergabe stellen Sie fest, dass das Parkett im Essbereich stark beschädigt wurde. Sie müssen das Parkett abschleifen lassen und der Mieter will dafür nicht aufkommen.

Rechtsschutz für Eigentümer und Mieter

Die Württembergische bietet Ihnen Schutz bei Streitigkeiten als Eigentümer oder Mieter Ihrer selbst bewohnten Wohnung/Ihres selbst bewohnten Einfamilienhauses.

Diese Fälle sind z.B. im Eigentümerrechtsschutz versichert:

  • Sie sind der Meinung, dass das Finanzamt den Grundsteuermessbetrag für Ihr Einfamilienhaus falsch festgesetzt hat und möchten vor Gericht klagen.
  • Ihr Nachbar will Ihnen das sommerliche Grillen im Garten verbieten lassen. Sie wollen sich nicht einschränken lassen und beauftragen einen Rechtsanwalt.
  • Sie wollen gegen einen Beschluss der Eigentümerversammlung vorgehen.
  • Ihr Nachbar behauptet, Sie hätten einen Baum zu nah an die Grenze gepflanzt und verlangt, den Baum zu fällen.

Diese Fälle sind z.B. im Mieterrechtsschutz versichert:

  • Der Mieter über Ihnen macht die Nacht zum Tag – trotz Ihrer Bitte nachts die Musik leiser zu drehen, ist keine Besserung in Sicht.
  • Ihre Heizung ist defekt, draußen herrscht Eiseskälte und der Vermieter ist nicht erreichbar. Ein Handwerker muss her, aber wer übernimmt die Rechnung? Sie brauchen schnell eine telefonische Rechtsauskunft.
  • Die Nebenkostenabrechnung Ihres Vermieters ist nicht korrekt.
  • Ihr Vermieter will die Miete erhöhen. Ihrer Meinung nach ist die Erhöhung nicht rechtmäßig.

Sie wollen einen Rechtsschutz-Schaden melden?

Fragen und Antworten zur Rechtsschutzversicherung

Für wen ist eine Rechtsschutzversicherung sinnvoll?

Egal ob Arbeitnehmer, Fahrzeughalter, Mieter oder Vermieter, – jeder kann schnell in einen Rechtsstreit verwickelt werden. Auch Sie können leicht in die Situation kommen, Ihr gutes Recht verteidigen oder durchsetzen zu müssen. Und das kann schnell teuer werden.

Wie lange sind Kinder bei der Rechtsschutzversicherung mitversichert?

Volljährige Kinder, die sich in ihrer Schul- oder Berufsausbildung befinden, sind im Vertrag der Eltern automatisch mitversichert.

Zudem greift die Rechtsschutzversicherung auch bei Streitfällen, die die eigenen Autos Ihrer mitversicherten Kinder betreffen.

Wie nehme ich die Versicherung in Anspruch?

Im Schadenfall erreichen Sie uns rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr.

Unsere Hotlines

Natürlich steht Ihnen im Schadenfall auch Ihr persönlicher Berater zur Seite.

Wie schnell greift die Rechtsschutzversicherung?

In vielen Bereichen wie z.B. dem Schadenersatz-Rechtsschutz oder Straf-Rechtsschutz besteht sofort nach Abschluss unserer Rechtsschutzversicherung voller Versicherungsschutz. Es gibt aber auch Bereiche, wie z.B. den Arbeits-Rechtsschutz, in denen Versicherungsschutz erst nach Ablauf einer Wartezeit von 3 Monaten gilt. In der Verkehrsrechtsschutzversicherung besteht generell keine Wartezeit. Diese kann von Ihnen immer sofort in Anspruch genommen werden.

Wann greift eine Rechtsschutzversicherung?

Nach Abschluss einer Rechtsschutzversicherung gilt unter anderem im Arbeits- und Berufsrechtsschutz eine Wartezeit von drei Monaten. Die Verkehrsrechtsschutzversicherung hat keine Wartezeit und bietet somit Schutz ab dem ersten Tag.

Wie berechnet sich mein Beitrag?

Der Beitrag Ihrer Rechtsschutzversicherung wird nicht pauschal berechnet, sondern ist von verschiedenen Faktoren abhängig:

Bei der Württembergischen können Sie zwischen verschiedenen Rechtsschutzpaketen wählen.

Durch die verschiedenen Produktlinien Premium- und KomfortSchutz können Sie Ihre Versicherung noch optimaler an Ihre Bedürfnisse anpassen. Der KomfortSchutz bietet eine umfassende Absicherung und ist günstiger im Preis. Der PremiumSchutz hingegen ist sehr leistungsstark und beinhaltet zusätzliche Extras.

Bei der Auswahl einer Selbstbeteiligung reduziert sich der Versicherungsbeitrag. Das bedeutet aber, dass Sie sich im Leistungsfall finanziell beteiligen müssen.

Welche Laufzeit hat die Rechtsschutzversicherung?

Die Rechtsschutzversicherung der Württembergischen hat eine Laufzeit zwischen einem und fünf Jahren. Nach drei Jahren können Sie auch einen Vertrag mit 5 Jahren Laufzeit kündigen. Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate.

Darf ich meinen Anwalt selbst aussuchen?

Generell liegt die Wahl eines passenden Anwalts immer bei Ihnen. Sie sollten allerdings darauf achten, dass Ihr frei gewählter Anwalt nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) abrechnet. Denn die Versicherung übernimmt nur Kosten in Höhe dieser Sätze. Verlangt der Rechtsanwalt ein höheres Honorar, müssen Sie die Differenz zum gesetzlichen Honorar selbst bezahlen.

Wenn Sie Unterstützung bei der Auswahl eines Anwalts brauchen, helfen wir Ihnen gern weiter. Bei den von uns empfohlenen Service-Anwälten erhalten Sie schnelle und unbürokratische Hilfe.

Was versteht man unter einer außergerichtlichen Konfliktlösung durch einen Mediator?

Durch einen Mediator kann ein Konflikt außergerichtlich gelöst werden. Es besteht deshalb die Chance, dass schnell (innerhalb von 2-3 Tagen) eine Lösung gefunden und der Konflikt so dauerhaft beigelegt wird. Für einen solchen Leistungsfall wird kein Selbstbehalt abgezogen.

Ihr Vorteil: Die Württembergische übernimmt die Kosten für eine außergerichtliche Konfliktlösung durch einen Mediator bis zu 3.000 Euro je Versicherungsfall.

Haben Sie weitere Fragen zur Rechtsschutzversicherung?

Chat-Service mit dem Kundenservice der Württembergischen Versicherung

Unser Servie-Center hilft Ihnen gerne weiter

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Bei Fragen oder einem anderen Anliegen können Sie sich gerne über unser Kontaktformular melden.

Telefonische Beratung

Nutzen Sie unseren Rückrufservice und wir rufen Sie zu Ihrer gewünschten Zeit zurück.