Ihr Fels in der Brandung - Mann telefoniert mit dem Fahrrad unterwegs

Rechtsschutz­versicherung

Ihr gutes Recht in guten Händen
  • Hilft, schon bevor es zum Rechtsstreit kommt
  • Telefonische Rechtsberatung, auch in nicht versicherten Bereichen
  • Schnell und unbürokratisch
Angebot anfordern

Testurteil: hervorragender Rechtsschutz

PremiumSchutz der Württembergischen

Die Rechtsschutzversicherung der Württembergischen mit dem PremiumSchutz wurde als "hervorragend" bewertet.

Ihre Vorteile

Durch alle Instanzen
Wir übernehmen die Kosten für Rechtsstreitigkeiten

Wir denken in Lösungen
Schnelle, außergerichtliche Konfliktlösung durch einen Mediator

Überall an Ihrer Seite
Weltweiter Versicherungsschutz bei Auslandsaufenthalten bis zu fünf Jahren

Private Rechtsschutzversicherung: Unsere Leistungen für Sie

Illustration Versicherungsberater mit Checkliste

Vom ersten Gespräch mit dem Anwalt bis zur letzten Gerichtsinstanz: Unsere private Rechtsschutzversicherung steht Ihnen zur Seite, wenn Sie Ihr gutes Recht durchsetzen oder verteidigen möchten.

Unsere Rechtsschutzversicherung zahlt zum Beispiel:

  • Anwaltskosten nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
  • Gerichtskosten
  • Vom Gericht beauftragte Sachverständige
  • Kosten der Verwaltungsbehörde
  • Kosten für hinzugezogene Zeugen
  • Aufwendungen Ihres Gegners, soweit Sie diese zu tragen haben
  • Kostenübernahme für einen mobilen Anwalt 1

Bei einer außergerichtlichen Konfliktlösung durch einen Mediator übernehmen wir bis zu 3.000 EUR je Versicherungsfall. Mit dem PremiumPlus-Baustein lässt sich diese Summe sogar noch auf 10.000 EUR erhöhen.

Unsere Tarife: Rechtsschutzversicherung nach Maß

Mit einer privaten Rechtsschutzversicherung setzen Sie Ihr Recht durch oder verteidigen es, ohne zuerst an die Kosten denken zu müssen. Unser Komfort- oder unser PremiumSchutz ist Ihre verlässliche private Absicherung, wenn es zu einem Rechtsstreit kommt – und schon davor.

PremiumSchutz
mit Premium Plus
PremiumSchutz KomfortSchutz
Monatlich ab 36,65 €2 30,67 €2 24,94 €2
Versicherungssumme unbegrenzt unbegrenzt bis 2 Mio €
Weltdeckung Versicherungssumme bis 1 Mio € bis 1 Mio € bis 200.000 €
Weltdeckung bei Auslandsaufenthalt
(außerhalb Europas)
bis zu 5 Jahre bis zu 5 Jahre bis zu 2 Jahre
Beratung-RS im Familien und Erbrecht, in privaten Bausachen und bei privaten Urheberrechtsverstößen im Internet bis 1.000 € bis 500 € bis 250 €
Bau-Rechtsschutz im privaten Bereich
bis 10.000 EUR
Erweiterter Mediations-RS im privaten Berreich
bis 10.000 EUR
Nebenberufliche selbstständige Tätigkeit
bis 22.000 EUR (ohne Vertrags- und Sachrecht)
RS für Streitigkeiten als Arbeitnehmer bei Androhung einer Kündigung bis 1.000 € bis 1.000 €
Vorsorgeverfügungen: Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung, Organspendeerklärung, Haustier- und Sorgerechtsverfügung bis 250 €3
Nachlassregelungen: Testament, digitaler Nachlass, Bestattungsverfügung bis 250 €4
Pflegeberatung
Vertragscheck (private Miet-, Arbeits- und Verbraucherverträge)
Webcheck (Prüfung privater Homepage)
Beratung zur Löschung von Rezensionen im Internet

Wie errechnet sich mein Beitrag?

Damit Ihr Privatrechtsschutz perfekt zu Ihnen passt, haben Sie zahlreiche Wahlmöglichkeiten:

  • Welche Rechtsgebiete (Privat, Beruf, Verkehr, Wohnen) sollen abgesichert sein?
  • Welche Produktlinie (KomfortSchutz oder PremiumSchutz) möchten Sie versichern?
  • Wer benötigt den Rechtsschutz (Schutz für Alleinstehende/Alleinerziehende oder Paare/Familien)?
  • Möchten Sie Ihren Schutz durch den Einschluss von Bausteinen (PremiumPlus, erweiterter Strafrechtsschutz) weiter verbessern?

Wenn Sie eine Selbstbeteiligung vereinbaren, wird der Beitrag günstiger.

Tipp

Versicherungen für junge Leute

  • Schüler, Azubi, Student oder Berufseinsteiger?
  • Zwischen 15 und 29 Jahre alt?

Wir haben das Starterset in Sachen Versicherung - zu einem großartigen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kompletter Rechtsschutz für Nichtselbstständige: Bausteine und Beispiele

Privatrechtsschutz

Die Württembergische bietet Ihnen Schutz bei privaten Rechtsangelegenheiten. Ob Sie jemand verklagt oder Sie Ihr eigenes Recht durchsetzen möchten, ganz egal. Wir stehen an Ihrer Seite.

  • Ihr Urlaubshotel entspricht nicht den zugesagten Leistungen und Sie möchten einen Teil des Reisepreises zurückfordern.
  • Sie haben online ein Tablet bestellt und bezahlt, das Tablet wurde aber nicht geliefert. Sie möchten Ihr Geld zurück erstattet haben.
  • Ihr minderjähriges Kind wird von einem Hund gebissen und dabei schwer verletzt. Sie möchten Schadenersatz und Schmerzensgeld einfordern.

Sie sind auch bei der Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr versichert, z.B. als Fußgänger oder wenn Sie Trendfahrzeuge wie Segways oder Pedelecs, die keine Versicherungsplakette benötigen, benutzen. Voraussetzung ist, dass deren Nutzung im öffentlichen Verkehrsraum erlaubt ist.

Berufsrechtsschutz

Der Berufs- und Arbeitsrechtsschutz , bietet Ihnen Schutz bei Streitigkeiten in Ihrer Eigenschaft als Arbeitnehmer gegenüber Ihrem Arbeitgeber. So übernehmen wir beispielsweise die Kosten für Rechtsstreitigkeiten oder geben wichtige Rechtsauskünfte.

  • Sie haben eine Kündigung Ihres Arbeitsvertrages erhalten und wollen dagegen vorgehen.
  • Sie kündigen selbst Ihren Arbeitsvertrag und erhalten daraufhin ein Arbeitszeugnis, das Ihrer Meinung nach viel zu schlecht ist.
  • Sie möchten, dass Ihr Arbeitgeber Ihre Überstunden wie vereinbart ausbezahlt. Der Arbeitgeber weigert sich aber.
  • Ihr Arbeitgeber fordert von Ihnen unbezahlte Überstunden. Sie möchten sich telefonisch über Ihre Rechte beraten lassen.

Verkehrsrechtsschutz

Der Verkehrsrechtsschutz bietet Ihnen Absicherung bei Streitigkeiten und rechtlichen Risiken im Verkehrsbereich. Unfälle geschehen schnell und immer überraschend. Der Verkehrsrechtsschutz steht Ihnen vom Autokauf bis zur Schadenabwicklung zur Seite.

  • Sie werden mit Ihrem PKW in einen Unfall verwickelt und wollen anschließend Schadenersatz geltend machen.
  • Sie sind mit Ihrem E-Scooter unterwegs. Ein Auto fährt so schnell aus einer Einfahrt heraus, dass Sie eine Vollbremsung machen müssen und dabei stürzen. Sie möchten sich telefonisch über Ihre rechtlichen Möglichkeiten zur Geltendmachung von Schadenersatz beraten lassen.

Baustein PremiumPlus

Mit dem Baustein PremiumPlus erweitern wir den PremiumSchutz Ihrer privaten Rechtsschutzversicherung um wichtige Inhalte.

  • Erweiterter Beratungs-Rechtsschutz bis 1.000 EUR
    Beispiel: Ein Ehepaar streitet nach der Trennung um das Sorgerecht.
  • Bau-Rechtsschutz bis 10.000 EUR für private selbst zu Wohnzwecken zu nutzende Objekte mit vorangegangener Bau-Mediation.
    Beispiel: Nach dem ersten Starkregen stellen Sie Feuchtigkeit im Keller fest, welche von Baumängeln kommt. Eine lange gerichtliche Auseinandersetzung mit Sachverständigengutachten würde den Baufortschritt verzögern. Mit Hilfe des Baumediators kann eine schnelle und für alle zufriedenstellende Lösung gefunden werden.
  • Mediationen in allen privaten Rechtsangelegenheiten bis 10.000 EUR, ohne Ausschlüsse, keine Wartezeit, kein Selbstbehalt
    Beispiel: Ein Nachbar wirft Ihnen vor, seinen Zaun beschädigt zu haben und verlangt Ersatz – Sie wünschen sich eine Mediation.
  • Halte-/ Parkverstöße bei Eintrag ins Fahreignungsregister versichert
    Beispiel: Sie arbeiten im Außendienst und sind beruflich auf den Führerschein angewiesen. Ihnen wird vorgeworfen, durch Falschparken einen Feuerwehreinsatz behindert zu haben – es droht ein Eintrag ins Fahreignungsregister.
  • Honorarvereinbarungen im Erweiterten Straf-Rechtsschutz, wenn Sie diesen abgeschlossen haben
    Beispiel: Ihr Vorgesetzter wirft Ihnen Diebstahl vor, als an Ihrem Arbeitsplatz die Kasse nicht stimmt. Sie wehren sich gegen diese Anschuldigung. 

Baustein Erweiterter Straf-Rechtsschutz

Umfassende rechtliche Absicherung beim Vorwurf, eine Straftat vorsätzlich begangen zu haben: Die Erweiterung im Strafrechtsschutz kann ergänzend zu einer Privat-Rechtsschutzversicherung abgeschlossen werden.

  • Nach einem Streitgespräch mit Ihrem Nachbarn erstattet dieser Anzeige wegen Beleidigung.
  • Sie sind ehrenamtlich als Kassierer im örtlichen Tennisverein tätig. Ein Mitglied erstattet Anzeige, weil Sie angeblich Gelder unterschlagen haben.
  • Ihnen ist angeblich ein Fehler beim Erstellen der Steuererklärung unterlaufen und es wird wegen Steuerhinterziehung gegen Sie ermittelt.

Baustein Mieterrechtsschutz

Der Mieter-Rechtsschutz schützt Sie bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit der versicherten selbst bewohnten Wohnung / Einfamilienhaus, z.B. bei Konflikten mit dem Vermieter wegen Mieterhöhung oder den Nachbarn wegen Lärmbelästigung.

Baustein Eigentümerrechtsschutz

Der Eigentümer-Rechtsschutz schützt Sie bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit der versicherten selbst bewohnten Wohnung / Einfamilienhaus, z.B. bei Konflikten mit den Nachbarn, mit dem Finanzamt wegen der Grundsteuer usw.

Baustein Vermieterrechtsschutz

Die Württembergische bietet Ihnen Versicherungsschutz bei Streitigkeiten als Eigentümer und Vermieter. Im PremiumSchutz zusätzlich versichert:

  • Antidiskriminierungs-Rechtsschutz: Sie zeigen einem Mietinteressenten ein Objekt, vermieten es letztendlich aber an eine andere Person. Der abgelehnte Bewerber behauptet, er habe die Wohnung aufgrund seiner Religionszugehörigkeit nicht erhalten und verlangt Schadensersatz.
  • Inkassodienstleistungen und Bonitätsprüfungen potenzieller Mieter (je Objekt bis zu 3 Prüfungen / Jahr) über einen von uns vermittelten Servicepartner.

Diese Fälle sind z.B. im Vermieterrechtsschutz versichert:

  • Sie kündigen den Mietvertrag Ihrer vermieteten Wohneinheit wegen Eigenbedarfs. Der Mieter weigert sich auszuziehen.
  • Das Finanzamt erkennt Renovierungsausgaben nicht als Werbungskosten an – Sie möchten klagen.
  • Ihr Mieter hält sich nicht an die Hausordnung und es gab schon Beschwerden von anderen Mietern. Sie möchten sich nun über mögliche Optionen telefonisch beraten lassen.
  • Ihr Mieter zieht aus. Bei der Wohnungsübergabe stellen Sie fest, dass das Parkett im Essbereich stark beschädigt wurde. Sie müssen das Parkett abschleifen lassen und der Mieter will dafür nicht aufkommen.

Wichtige Serviceleistungen

Mit diesen Serviceleistungen ergänzen wir Ihren Versicherungsschutz – so erhalten Sie Unterstützung durch einen von uns vermittelten Anwalt, bevor überhaupt ein Rechtsstreit entsteht. Sie und die Mitversicherten können jede Serviceleistung einmal je Kalenderjahr in Anspruch nehmen: Für den schnellen und einfachen Kontakt zu uns gibt es unser Rechtsschutz-Service-Telefon. Hier vermitteln wir Ihnen einen Rechtsanwalt, der Sie beispielsweise in folgenden Angelegenheiten unterstützt. Ein Auszug aus den Serviceleistungen:

  • Vorsorgeverfügungen
    zur Erstellung / Änderung von Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung. Im PremiumSchutz zusätzlich für Organspendeerklärung, Sorgerechtsverfügung, Haustierverfügung. Im KomfortSchutz Kostenübernahme bis max. 250 EUR / Kalenderjahr.
  • Nachlassregelungen
    zur Erstellung / Änderung von Testament. Im PremiumSchutz zusätzlich für Bestattungsverfügung und digitaler Nachlass. Im KomfortSchutz Kostenübernahme bis max. 250 EUR / Kalenderjahr.
  • Pflegeberatung (PremiumSchutz)
    bei Beantragung von Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung oder von wohnumfeldverbessernden Maßnahmen.
  • Immobilienkauf (PremiumSchutz)
    zur Prüfung konkreter Rechtsfragen zu Bauträgervertrag, Kaufvertrag. Zusätzlich Beteiligung an Kosten für Immobilien-Gutachten bis 250 EUR. Voraussetzung: Das Objekt soll ausschließlich eigenen Wohnzwecken dienen.
  • Vertragscheck (PremiumSchutz)
    zur Prüfung konkreter Rechtsfragen zu privaten Mietverträgen, Arbeitsverträgen, Verbraucherverträgen.
  • Webcheck (PremiumSchutz)
    zur Überprüfung Ihrer privaten Homepage, z.B. auf Haftungsrisiken wegen Verlinkungen auf externe Seiten.

Warum ist eine Rechtsschutzversicherung so wichtig?

Illustrierter Versicherungsberater mit Infoschild

Mit einer Rechtsschutzversicherung setzen Sie Ihr Recht durch oder verteidigen es, ohne zuerst an die Kosten denken zu müssen – und ein Rechtsstreit kann schnell teuer werden. Zu den wichtigsten Leistungen für Sie gehört beispielsweise die Übernahme von Anwalts- und Gerichtskosten sowie Aufwendungen für Sachverständige und Kosten der Verwaltungsbehörde. Außerdem unterstützen wir Sie in allen rechtlichen Fragen mit unseren zahlreichen Serviceleistungen über das Rechtsschutz-Service-Telefon.

Für wen und wann ist der Rechtsschutz besonders sinnvoll?

Ob Arbeitnehmer, Hauseigentümer, Fahrzeughalter oder Mieter – und ganz egal in welcher Lebensphase: Niemand kann sich sicher sein, dass er nicht in einen Rechtsstreit verwickelt wird. Diese Versicherung schützt Sie vor den hohen Kosten eines Rechtsstreits, mindert Ihr finanzielles Risiko und ist für so gut wie alle Menschen wichtig.

Für Paare und Familien

Hier sind diese Personen versichert:

  • Sie als Versicherungsnehmer
  • Ihr Ehe- oder Lebenspartner
  • Ihre minderjährigen Kinder
  • Ihre unverheirateten volljährigen Kinder, bis sie erstmalig eine auf Dauer angelegte berufliche Tätigkeit ausüben und hierfür ein leistungsbezogenes Entgelt erhalten.
  • Ihre Eltern und die Eltern Ihres Ehe- oder Lebenspartners, wenn diese bei Ihnen im Haushalt leben oder in einem Pflegeheim untergebracht sind
  • Ihre minderjährigen und unverheirateten volljährigen Kinder, die wegen einer geistigen oder körperlichen Behinderung mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft leben oder in einem betreuenden Heim untergebracht sind.

Versicherungsschutz besteht außerdem für alle Motorfahrzeuge, die auf Sie und Ihre Familie zugelassen sind. Auch alle berechtigten Fahrer und Insassen dieser Fahrzeuge sind abgesichert! Ebenso das Fahren fremder Fahrzeuge.

Diese Fälle sind z.B. im Privatrechtsschutz für Familien mit Verkehrs-Rechtsschutz versichert:

  • Ihr Kind macht nach dem Abitur ein halbes Jahr eine Reise durch Australien und wird dort in einen Verkehrsunfall verwickelt.
  • Ihr Sohn ist noch in Berufsausbildung. Als er den Führerschein besteht, kauft er sich sein erstes eigenes Auto. Nach ein paar Monaten stellt er fest, dass das Auto diverse Mängel hat, die dem Verkäufer bekannt gewesen sein mussten.
  • Ihre Mutter wohnt bei Ihnen im Haushalt, weil sie immer mehr Unterstützung im Alltag benötigt. Sie stellen einen Antrag auf Pflegegrad. Die zuständige Pflegekasse lehnt diesen ab. Sie wollen gerichtlich dagegen vorgehen.

Für Singles

Im Single-Rechtsschutz sind Ehe- oder Lebenspartner nicht eingeschlossen. So können nicht nur Alleinstehende, sondern auch Alleinerziehende Geld sparen – denn deren Kinder sind beitragsfrei mitversichert.

Dieser Fall ist beispielsweise im Privatrechtsschutz für Singles versichert:

  • Nach der Lieferung und Montage stellen Sie einen auffälligen Schaden an Ihren neuen Möbeln fest. Der Hersteller behauptet, dieser sei nachträglich zugefügt worden, weil ein Schaden dieser Größe den Mitarbeitern aufgefallen wäre.

Für Vermieter

Der Vermieter-Rechtsschutz schützt Sie bei Streitigkeiten, die sich aus dem Mietverhältnis ergeben, z.B. weil der Mieter die Miete nicht bezahlt. Ebenso bei Streitigkeiten als Eigentümer, z.B. bei Konflikten mit den Nachbarn, mit dem Finanzamt wegen der Grundsteuer usw.

Diese Fälle sind z.B. im Vermieterrechtsschutz versichert:

  • Sie kündigen den Mietvertrag Ihrer vermieteten Wohneinheit wegen Eigenbedarfs. Der Mieter weigert sich auszuziehen.
  • Das Finanzamt erkennt Renovierungsausgaben nicht als Werbungskosten an – Sie möchten klagen.
  • Ihr Mieter hält sich nicht an die Hausordnung und es gab schon Beschwerden von anderen Mietern. Sie möchten sich nun über mögliche Optionen telefonisch beraten lassen.
  • Ihr Mieter zieht aus. Bei der Wohnungsübergabe stellen Sie fest, dass das Parkett im Essbereich stark beschädigt wurde. Sie müssen das Parkett abschleifen lassen und der Mieter will dafür nicht aufkommen.

Für Eigentümer und Mieter

Die Württembergische bietet Ihnen Schutz bei Streitigkeiten als Eigentümer oder Mieter Ihrer selbst bewohnten Wohnung / Ihres selbst bewohnten Einfamilienhauses.

Diese Fälle sind beispielsweise im Eigentümerrechtsschutz versichert:

  • Sie sind der Meinung, dass das Finanzamt den Grundsteuermessbetrag für Ihr Einfamilienhaus falsch festgesetzt hat und möchten vor Gericht klagen.
  • Ihr Nachbar will Ihnen das sommerliche Grillen im Garten verbieten lassen. Sie wollen sich nicht einschränken lassen und beauftragen einen Rechtsanwalt.
  • Sie wollen gegen einen Beschluss der Eigentümerversammlung vorgehen.
  • Ihr Nachbar behauptet, Sie hätten einen Baum zu nah an die Grenze gepflanzt und verlangt, den Baum zu fällen.

Diese Fälle sind beispielsweise im Mieterrechtsschutz versichert:

  • Der Mieter über Ihnen macht die Nacht zum Tag – trotz Ihrer Bitte nachts die Musik leiser zu drehen, ist keine Besserung in Sicht.
  • Ihre Heizung ist defekt, draußen herrscht Eiseskälte und der Vermieter ist nicht erreichbar. Ein Handwerker muss her, aber wer übernimmt die Rechnung? Sie brauchen schnell eine telefonische Beratung in Sachen Mietrecht.
  • Ihr Vermieter will die Miete erhöhen. Ihrer Meinung nach ist die Erhöhung nicht rechtmäßig.

Was ist nicht durch die Rechtsschutzversicherung abgesichert?

Nicht jedes Ereignis ist ein Fall für den privaten Rechtsschutz – nicht versichert sind beispielsweise:

  • Streitigkeiten zwischen Ihnen und anderen Versicherungsnehmern des selben Vertrages.
  • Streitfälle, die bereits vor Abschluss des Vertrages bestanden haben.
  • Wenn Sie aus dem Rechtsschutzversicherungsvertrag gegen Ihre Rechtsschutzversicherung oder unser Schadenabwicklungsunternehmen vorgehen wollen.
  • Streitigkeiten, die während der Wartezeit von 3 Monaten (Bau-Rechtsschutz 6 Monate) eingetreten sind (eine Wartezeit besteht aber nur in bestimmten Rechtsbereichen, z.B. im Arbeitsrecht).

Unsere private Haftpflichtversicherung steht Ihnen verlässlich zur Seite, wenn Sie einen Schaden bei anderen verantworten müssen.

Warum die Württembergische?

Berater hilft bei der Versicherung

Ob es um Rechtsschutz, Ihre Altersvorsorge, das Auto oder Investment geht: Ihr Berater der Württembergischen weiß in allen Fragen zu Versicherung und Finanzen weiter.

  • Umfangreicher Versicherungsschutz
  • Persönliche Beratung und individueller Ansprechpartner
  • Schnelle und unkomplizierte Hilfe im Schadenfall

Wir stehen Ihnen mit Kompetenz und Erfahrung zur Seite. Ihr Fels in der Brandung.

Häufige Fragen zur Rechtsschutzversicherung

Wie schnell greift die Rechtsschutzversicherung und gibt es Wartezeiten?

In vielen Bereichen, wie z.B. dem Schadenersatz-Rechtsschutz oder Strafrechtsschutz, besteht sofort nach Abschluss voller Versicherungsschutz. Es gibt aber auch Bereiche, wie z.B. den Arbeitsrechtsschutz, in denen Versicherungsschutz erst nach Ablauf einer Wartezeit von 3 Monaten gilt (im Bau-Rechtsschutz im privaten Bereich gilt eine Wartezeit von 6 Monaten). In der Verkehrsrechtsschutzversicherung besteht generell keine Wartezeit. Diese kann sofort in Anspruch genommen werden.

Was versteht man unter einer außergerichtlichen Konfliktlösung durch einen Mediator?

Durch einen Mediator kann ein Konflikt außergerichtlich gelöst werden. Es besteht deshalb die Chance, dass schnell (innerhalb von 2-3 Tagen) eine Lösung durch Mediation gefunden und der Konflikt so dauerhaft beigelegt wird. Für einen solchen Leistungsfall wird keine Selbstbeteiligung abgezogen.

Ihr Vorteil: Die Württembergische übernimmt die Kosten für eine außergerichtliche Konfliktlösung durch einen Mediator bis zu 3.000 EUR je Versicherungsfall. Mit unserem PremiumPlus-Baustein übernehmen wir die Kosten für einen von uns vermittelten Mediator auch in allen privaten Rechtsangelegenheiten, die eigentlich vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind – ohne Wartezeit, ohne Selbstbeteiligung, bis max. 10.000 EUR

Darf ich den Anwalt selbst aussuchen und wird jedes Anwaltshonorar übernommen?

Sie genießen freie Anwaltswahl. Sie sollten allerdings darauf achten, dass Ihr Anwalt nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) abrechnet. Die Versicherung übernimmt nur Kosten in Höhe dieser Sätze (Ausnahme im Strafrecht, sofern der PremiumPlus-Baustein abgeschlossen wurde). Verlangt der Rechtsanwalt ein höheres Honorar, müssen Sie die Differenz zum gesetzlichen Honorar selbst bezahlen.

Wenn Sie Unterstützung bei der Auswahl eines Anwalts brauchen, helfen wir Ihnen gern weiter. Bei den von uns empfohlenen Service-Anwälten erhalten Sie schnelle und unbürokratische Hilfe.

Wir unterstützen Sie mit unseren Serviceleistungen im PremiumSchutz in vielen Fällen auch dann, wenn eigentlich noch gar kein Rechtsschutzfall vorliegt, z.B. wenn Sie eine Vorsorgevollmacht, Sorgerechts- oder Haustierverfügung erstellen lassen möchten oder eine Beratung bei der Beantragung von Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung benötigen. In diesen Fällen vermitteln wir Sie an einen spezialisierten Dienstleister und übernehmen dessen Kosten.

Welche Laufzeit ist sinnvoll?

Die Rechtsschutzversicherung der Württembergischen hat eine Laufzeit zwischen einem und fünf Jahren. Nach drei Jahren können Sie auch einen Vertrag mit 5 Jahren Laufzeit kündigen. Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate.

Wie berechnet sich mein Beitrag?

Der Beitrag Ihrer Rechtsschutzversicherung wird nicht pauschal berechnet, sondern ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Bei der Württembergischen können Sie zwischen verschiedenen Rechtsschutzpaketen wählen.

  • Durch die verschiedenen Produktlinien Premium- und KomfortSchutz können Sie Ihre Versicherung noch besser an Ihre Bedürfnisse anpassen. Der KomfortSchutz bietet eine umfassende Absicherung und ist günstiger im Preis. Der PremiumSchutz hingegen ist sehr leistungsstark und beinhaltet zusätzliche Extras.
  • Bei der Auswahl einer Selbstbeteiligung reduziert sich der Versicherungsbeitrag. Das bedeutet aber, dass Sie sich im Leistungsfall finanziell beteiligen müssen.

Welche meiner Rechtsschutzversicherungen ist steuerlich absetzbar?

Der Arbeitsrechtschutz ist steuerlich absetzbar. Alle anderen Rechtsschutzleistungen lassen sich nicht absetzen.

Wie nehme ich die Versicherung in Anspruch?

Im Schadenfall erreichen Sie uns rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Natürlich steht Ihnen im Schadenfall auch Ihr persönlicher Berater zur Seite.

Leistet meine Rechtsschutzversicherung auch rückwirkend?

Streitigkeiten, die vor Abschluss des Vertrages oder während der Wartezeit entstehen, sind nicht mitversichert. So schützen wir Sie und die Versichertengemeinschaft vor hohen Beiträgen. Sobald Ihr Versicherungsschutz gilt, stehen wir Ihnen mit umfangreichen Leistungen zur Seite.

An wen wende ich mich bei Fragen zu meinem Rechtsschutz rund um Corona?

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus ergeben sich viele rechtliche Fragen, wie z. B. Recht auf Homeoffice, Entgeltfortzahlung, Reiserücktritte oder Rechte bei behördlich angeordneten Maßnahmen oder Fürsorgepflichten. Unsere Partner-Anwälte unter der kostenlosen Rechtsschutz-Hotline stehen unseren Rechtsschutz-Kunden hier gerne Rede und Antwort.

Worauf sollten Familien besonders achten?

Familien raten wir, neben dem Abschluss des Privat-Rechtsschutzes für Familien auch zu einer Verkehrsrechtsschutzversicherung und – je nach Ihrer aktuellen Lebenssituation – auch über unsere sinnvollen Zusatzbausteine für Mieter oder Eigentümer nachzudenken. Ihre Württembergische steht Ihnen als Rechtsschutzversicherer zur Seite: Mit persönlicher Beratung finden wir den optimalen Privatrechtsschutz für Sie.

Wie hoch sollte die Versicherungssumme sein?

Ihre Versicherungssumme sollte ausreichen, für sämtliche Kosten eines Rechtsstreits aufkommen zu können. Wir stehen Ihnen im KomfortSchutz mit 2 Mio. Euro und im PremiumSchutz sogar mit unbegrenzter Versicherungssumme zur Seite.

Was ist der Webcheck?

Wir vermitteln Ihnen einen Rechtsanwalt und übernehmen dessen Kosten, wenn Sie Ihre private Homepage rechtlich überprüfen lassen möchten. Die Prüfung erstreckt sich z. B. auf: 

  • die Verpflichtung zur Vorhaltung eines Impressums  
  • notwendige Inhalte der Datenschutzerklärung 
  • Haftungsrisiken wegen Verlinkung zu externen Seiten 
  • Haftungsrisiken wegen Verletzung von Urheber- und Nutzungsrechten in Bezug auf verwendete Bilder und Darstellungen 

Voraussetzungen für den Webcheck: 

Auf die zu prüfenden Inhalte ist deutsches Recht anwendbar. 

Die zu prüfenden Dokumente/Internetseiten müssen in deutscher Sprache abgefasst sein. 

Die Prüfung kann vom Kunden und den Mitversicherten jeweils einmal alle 3 Jahre in Anspruch genommen werden. 

Hilft die Rechtsschutzversicherung auch bei Identitätsmissbrauch und Cyber-Mobbing?

Wir stehen Ihnen bei Verletzungen der Online-Reputation sowie im Falle von Identitätsmissbrauch mit starken Leistungen zur Seite. Für eine Rechtsschutzversicherung am Puls der Zeit.

Gerade auf „TikTok“, „Snapchat“ und Co. ist der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte besonders wichtig. Falsche, beleidigende Äußerungen in den sozialen Medien oder ohne Erlaubnis veröffentlichte Fotos von Ihren eigenen Accounts sind prominente Beispiele für Verletzungen der Online-Reputation. Ihre Rechtsschutzversicherung steht Ihnen zur Seite, wenn Sie vorbeugende Unterlassungsansprüche hiergegen durchsetzen wollen.

In Sachen Identitätsmissbrauch unterstützen wir bei der Durchsetzung von Schadenersatz- und Unterlassungsansprüchen, wenn Kriminelle persönliche und Bankverbindungsdaten von Ihnen verwenden um online Waren für sich, doch auf Ihre Rechnung zu bestellen.

Die hier dargestellten Bedingungen (AVB) sind nur für die derzeit aktuellen Tarife gültig. Für bestehende Verträge können ggf. abweichende Bedingungen gelten, die Sie bei Vertragsabschluss erhalten haben.

Haben Sie weitere Fragen?

* Fußnote

1 Kosten für einen mobilen Anwalt (Fahrtkosten, wenn der Anwalt Sie besucht, weil Sie ihn aufgrund eines stationären Krankenhausaufenthaltes, ärztlich verordneter Bettruhe oder Pflegebedürftigkeit nicht selbst aufsuchen können)

2Berechnungsgrundlage: Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz für Nichtselbstständige, Alleinstehende/Alleinerziehende, 5 Jahresvertrag mit Dauernachlass, 150 EUR Selbstbeteiligung, monatliche Zahlweise inkl. Versicherungsteuer

3 nicht für Organspendeerklärung, Sorgerechts- und Haustierverfügung. Keine Übernahme für Registrierungskosten

4 nicht für digitaler Nachlass und Bestattungsverfügung