Im Ernstfall gut beraten sein.

Unsere Rechtsschutzversicherung.

Ehe man sich versieht, kann eine Meinungsverschiedenheit als Rechtsstreit vor Gericht enden. Wenn Sie in die missliche Lage kommen, Ihr Recht verteidigen zu müssen, wird das meist teuer. Unsere Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten der rechtlichen Auseinandersetzung.

Ihre Vorteile bei der Württembergischen

  • Schnelle unbürokratische Hilfe an unserem Rechtsschutz-Service-Telefon – kostenlos unter 00800 81 82 1000, rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr
  • Mehr als 600 Partneranwälte in ganz Deutschland und ein umfangreiches Netz von Rechtsanwälten weltweit, bei denen Sie als Kunde der Württembergischen bevorzugt behandelt werden
  • Telefonische Rechtsberatung durch einen Anwalt – ohne Versicherungsfall und ohne Ausschlüsse – auch in nicht versicherten Bereichen
  • Kostenübernahme einer außergerichtlichen Konfliktlösung durch einen Mediator bis zu 3.000 EUR je Versicherungsfall
  • Schutz bei Streitigkeiten aus Verträgen, die Sie weltweit über das Internet abschließen, bis zu 100.000 Euro
  • Beratungs-Rechtsschutz in privaten Bausachen, in Testamentsangelegenheiten, bei einer Betreuungsverfügung oder einer Vorsorgevollmacht
  • Beitragsvorteile für Mitarbeiter privater Banken und Bausparkassen >mehr erfahren

Unsere Leistungen im Überblick

Wir übernehmen die zu leistenden Kosten und Kostenvorschüsse – vom ersten Gespräch mit dem Anwalt bis zur letzten Gerichtsinstanz:

  • Die Kosten Ihres Anwalts nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
  • Die Kosten Ihres Korrespondenzanwalts in allen Auslandsfällen
  • Die Kosten Ihres Gegners, soweit Sie diese zu tragen haben
  • Die Gerichtskosten und die Kosten der Verwaltungsbehörde einschließlich der Kosten für hinzugezogene Zeugen
  • Die Kosten für einen vom Gericht beauftragten Sachverständigen
  • Als zinsloses Darlehen Strafkautionen, die Sie aufwenden müssen, um einstweilen von einer Inhaftierung freizukommen
  • Die Reisekosten zum ausländischen Gerichtsort, wenn Ihr persönliches Erscheinen als Beschuldigter angeordnet wurde
  • Die Dolmetscherkosten bei einer Strafverfolgung im Ausland
  • Die Kosten einer außergerichtlichen Konfliktlösung durch einen Mediator bis zu 3.000 EUR je Versicherungsfall

  • Versicherungssumme in Europa und den Mittelmeeranliegerstaaten

  • Versicherungssumme weltweit

  • Maximale Aufenthaltsdauer bei weltweiter Deckung

  • Strafkautionsdarlehen

  • Einmaliger Verzicht auf Selbstbeteiligung bis 150 Euro nach drei Jahren Schadenfreiheit

  • Eltern in Haushaltsgemeinschaft mitversichert

  • Versicherungsschutz im Vertrags- und Sachenrecht für privat genutzte Motorfahrzeuge zu Wasser oder in der Luft bis zu einem Neuwert von 150.000 Euro

  • Versicherungsschutz für das vorgeschaltete Ein-/Widerspruchsverfahren im Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten, Sozialgerichts-Rechtsschutz und Verwaltungsgerichts-Rechtsschutz

  • Beratungs-Rechtsschutz im Familien- und Erbrecht sowie in privaten Bauangelegenheiten

  • Beratungs-Rechtsschutz bei privaten Urheberrechtsverstößen im Internet

  • Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz: Versicherungsschutz bei Streitigkeiten aus dem Betrieb einer Photovoltaikanlage, die am versicherten selbst bewohnten Ein- oder Zweifamilienhaus angebracht ist

  • Rechtsschutz für Betreuungsverfahren

  • Vertragscheck von privaten Miet- und Arbeitsverträgen bis 100 Euro je Prüfung, max. 250 Euro im Kalenderjahr

Unsere Tarife im Überblick

Premium­Schutz

Leistungsstark mit zusätzlichen Extras – für maximale Sicherheit.

  • unbegrenzt

  • 200.000 EUR

  • 1 Jahr

  • 200.000 EUR

  • Bis 500 EUR

  • Bis 500 EUR

Kompakt­Schutz

Umfassender Schutz für Sie und Ihre Familie.

  • 1.000.000 EUR

  • 100.000 EUR

  • 6 Monate

  • 100.000 EUR

  • Bis 250 EUR

Im Vergleich

als Testsieger bewertet.

Im Schadenfall leistungsstark

Bausteine für einen Komplettschutz für Nichtselbstständige

Privat-Rechtsschutz

Schutz bei privaten Rechtsstreitigkeiten, wenn z. B. Ihr Urlaubshotel den zugesagten Leistungen nicht entspricht und Sie einen Teil des Reisepreises zurückfordern möchten.

Zurück

Berufs-Rechtsschutz

Schutz bei Streitigkeiten in Ihrer Eigenschaft als Arbeitnehmer, wenn Sie sich z. B. gegen eine Kündigung Ihres Arbeitsvertrages wehren müssen

Zurück

Verkehrs-Rechtsschutz

Schutz bei Streitigkeiten im Verkehrs-Bereich, wenn Sie z. B. mit Ihrem PKW in einen Unfall verwickelt werden und anschließend Schadenersatz geltend machen wollen

Zurück

Ergänzungsbaustein Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz

Schutz bei Streitigkeiten als Eigentümer oder Mieter Ihrer selbst bewohnten Wohnung oder Ihres selbst bewohnten Einfamilienhauses

Zurück

Ergänzungsbaustein Vermieter-Rechtsschutz

Schutz bei Streitigkeiten als Vermieter von vermieteten Objekten

Zurück

Ergänzungsbaustein Erweiterter Straf-Rechtsschutz

Umfassender Schutz beim Vorwurf, eine Straftat begangen zu haben (z. B. Steuerhinterziehung).

Zurück

Recht bekommen ist teuer

Sie können leicht in die missliche Lage kommen, Ihr Recht verteidigen bzw. durchsetzen zu müssen - und das kann teuer werden. Hohe Anwaltskosten oder ein langes Gerichtsverfahren sind oft das Problem. Wer vor Gericht verliert, trägt die Kosten. 70 Prozent aller Fälle enden außergerichtlich. Dann zahlen Sie Ihren Anwalt, die Gutachten und eventuell den gegnerischen Anwalt selbst. Manchmal kostet es mehr, als der Streit wert ist. Verteidigen Sie Ihr gutes Recht. Wir helfen Ihnen dabei.

Das kann Sie ein Rechtsstreit kosten Streitwert Kosten- 1. Instanz Kosten- 2. Instanz Gesamtkosten
Arbeitsrecht (z.B. im Falle einer Kündigung) 6.300 EUR 1.811 EUR 3.982 EUR 5.793 EUR
Vertragsrecht (z.B. ein verschwiegener Unfallschaden beim Autokauf) 15.000 EUR 6.170 EUR 6.551 EUR 12.721 EUR
Nachbarschaftsrecht (z.B. Streitigkeiten mit dem Nachbarn wegen des Laubs auf dem Grundstück) 4.000 EUR 2.304 EUR 2.235 EUR 4.539 EUR

Die Württembergische hilft Ihnen bei

Schadenersatz-Rechtsschutz

Wenn Sie einen Schadenersatzanspruch aufgrund gesetzlicher Haftpflichtbestimmungen gegen einen Schädiger durchsetzen wollen (u. a. Sachschaden, Heilbehandlungskosten, Schmerzensgeld).

Beispiel:

Sie sind mit Ihrem Fahrrad unterwegs. Ein Fußgänger überquert so unachtsam die Straße, dass Sie stürzen und sich verletzen. Sie verlangen Ersatz Ihres Schadens und ein angemessenes Schmerzensgeld.

Arbeits-Rechtsschutz

Bei Auseinandersetzungen um Arbeitsverhältnisse (u. a. Kündigung, Gehaltsforderung, Urlaubsgeld).

Beispiel:

Sie verlangen die Bezahlung geleisteter Überstunden. Da der Arbeitgeber dieser Forderung nicht nachkommt, beauftragen Sie einen Anwalt.

Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht

Wenn Sie Ansprüche aus Verträgen des täglichen Lebens geltend machen oder abwehren müssen (u. a. aus einem Kaufvertrag, Reparaturvertrag oder einer Kreditaufnahme).

Beispiel:

Sie kaufen eine Ledergarnitur für Ihr Wohnzimmer. Bei Erhalt stellen Sie fest, dass Ihnen eine Lederimitation geliefert wurde. Da der Möbelhändler einer Kaufpreisminderung nicht zustimmt, beauftragen Sie einen Anwalt, um Ihre Ansprüche durchzusetzen.