Sich keinen Kopf machen – sondern ihn frei kriegen.

Unsere private Unfallversicherung.

Was gibt es Schöneres als unbeschwert das Leben zu genießen? Die meisten Unfälle passieren während der Freizeit und im Haushalt, wenn die gesetzliche Unfallversicherung keinen Schutz bietet. Mit einer privaten Unfallversicherung behalten Sie einen freien Kopf und sind weltweit und rund um die Uhr geschützt.
Jetzt unverbindliches Angebot anfordern!
Ihr Fels in der Brandung - Mann mit Surfbrett

Ihre Vorteile bei der Württembergischen

Eine private Unfallversicherung ist sinnvoll, denn sie schließt die Lücke zur gesetzlichen Unfallversicherung. Die Württembergische bietet Ihnen folgende Leistungen, passend zu Ihren Bedürfnissen:
  • Invaliditätsleistung als Einmalzahlung ab einem Invaliditätsgrad von 0,1 %
  • Monatliche lebenslange Unfall-Rente ab einem Invaliditätsgrad von 50 %
  • Assistance-Leistungen: Wertvolle Alltagshilfe
  • Viele Extras im Versicherungsumfang

Überzeugt? Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot von uns zusenden.

Welche Leistungen sind in der privaten Unfallversicherung abgedeckt?

Finanzielle Leistungen

Die Invaliditätsleistung und Unfallrente federn die finanziellen Folgen eines Unfalls ab.

  • Die Invaliditätsleistung bringt finanzielle Sicherheit durch eine Kapitalzahlung
  • Die Unfallrente hilft Ihnen monatliche, fortlaufende Kosten zu decken oder Einkommensverluste zu kompensieren – ein Leben lang
  • Tagegelder decken zusätzlichen Kosten ab

Hilfeleistungen

Wir unterstützen Sie bis zu zwölf Monate lang, wenn Sie auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Zum Beispiel beim: Einkaufen, Putzen, Kochen, Hausmeisterdienst und bei Gartenarbeiten.

Familien-Management

Unsere Hilfe für die ganze Familie.

Bei Bedarf wird in den ersten 12 Wochen nach dem Unfall eine Betreuung für die Kinder oder für Senioren (Eltern/ Schwiegereltern) durch eine Fachkraft organisiert. Zum Beispiel:

  • Zubereitung der Mahlzeiten, Beaufsichtigung und Hausaufgabenbetreuung
  • Begleitung zur Schule
  • Betreuung der Eltern/ Schwiegereltern

Reha-Management

Fachkundige Reha-Berater stehen Ihnen zur Seite – und das bis zu 3 Jahre lang. Zum Beispiel:

  • Analyse Ihrer Situation und Erstellung eines optimierten Reha-Plans
  • Hilfe, damit Sie schnell Ihre Eigenständigkeit wiedererlangen

Wann braucht man eine Unfallversicherung?

Wie wichtig eine private Unfallversicherung sein kann, sehen Sie an diesen Beispielen.

Max H. stürzt beim Ausflug mit dem Fahrrad und verletzt sich am Rücken. Er muss operiert werden und mehrere Tage im Krankenhaus bleiben. Nach dem Unfall kann er seinen Beruf dauerhaft nicht mehr ausüben und muss sein Haus rollstuhlgerecht umbauen lassen. Er erhält von uns eine Einmalzahlung und Krankenhaustagegeld.

Sara M. verliert bei Renovierungsarbeiten den Halt und fällt von der Leiter. Dabei bricht sie sich ihren Arm. Sie kann für einige Wochen ihren Haushalt nicht alleine führen. Wir helfen bei der Zubereitung ihres Mittagessens und beim Einkaufen.

Die Tarife unserer privaten Unfallversicherung

Durch die verschiedenen Produktlinien können Sie Ihren Schutz optimal auf Ihren Bedarf anpassen.

Was ist versichert? (Auszug aus Tarifumfang )

Premium­­Schutz Komfort­­Schutz Kompakt­­Schutz
Unfälle durch Bewusst­­seins­­störungen bei Schlaganfall, Herzinfarkt, Zuckerschock, Epilepsie und Medika­­menten­­einnahme
Unfälle durch Bewusst­­seins­­störungen bei ungewollter Einnahme von KO-Tropfen, Herz-Kreislauf-Störungen, Ohnmachts­­anfälle und Schlaf­­trunkenheit
Eigenbewegung
Bauch- und Unterleibs­­brüche
Flüssigkeits-, Nahrungsmittel-, und Sauerstoffentzug
Neben­­tätigkeiten nach Gefahren­­gruppe B in Gefahren­­gruppe A
Kosmetische Operationen 100.000 EUR 75.000 EUR 50.000 EUR
Bergungs-, Such-, und Rettungs­­kosten 100.000 EUR 75.000 EUR 50.000 EUR
Zahn­­behandlungs- und Zahner­­satzkosten 20.000 EUR 5.000 EUR

Wählbare Leistungen (Auszug aus Tarifumfang )

Premium­­Schutz Komfort­­Schutz Kompakt­­Schutz
Reha-Management Beratungsleistungen
Rehabilations- und Fitnessmaßnahmen 20.000 EUR 5.000 EUR -
Familienmanagement 12 Wochen 12 Wochen -
Invaliditätsleistung als Einmalzahlung und Unfall-Rente

Hervorragender Versicherungsschutz bei der Württembergischen

Die Württembergische im Testvergleich

Der Premiumschutz schließt beim Testvergleich mit einem hervorragenden Testergebnis ab. Überzeugen Sie sich selbst.

Zum unverbindlichen Angebot

Sich keinen Kopf machen – sondern ihn frei kriegen. Unsere private Unfallversicherung.

Warum ist eine private Unfallversicherung sinnvoll und wichtig?

Eine private Unfallversicherung schützt Sie im Gegensatz zur gesetzlichen Unfallversicherung weltweit und rund um die Uhr bei Unfällen in der Freizeit, im Beruf oder im Haushalt.
Die Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung sind begrenzt. Sie leistet nur bei Unfällen während der Arbeitszeit oder Schulzeit und auf dem direkten Hin-und Rückweg. Allerdings zahlt die gesetzliche Unfallversicherung erst bei einer Minderung der Erwerbstätigkeit von mindestens 20%.
Das Hauptproblem jedoch ist: Über 80 Prozent der Unfälle passieren in der Freizeit oder im Haushalt. Hier leistet die gesetzliche Unfallversicherung überhaupt nicht. Hausfrauen und -männer sowie Rentner und Rentnerinnen haben gar keinen gesetzlichen Unfallschutz.

Eine private Unfallversicherung bietet nicht nur finanzielle Hilfe, sondern zusätzlich auch wertvolle Hilfeleistungen, wie etwa die Reinigung der Wohnung, Einkaufen oder die Gartenarbeit.

Die private Unfallversicherung sorgt dafür, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen. Denn Sie wissen, dass immer jemand für Sie da ist, falls etwas passiert.

Zurück

Finanzielle Sicherheit bei einem Unfall

Wenn Sie eine private Unfallversicherung abschließen, sind Sie im Schadensfall finanziell abgesichert. Unsere verschiedenen Bausteine können Sie individuell nach Ihren Bedürfnissen wählen und auch miteinander kombinieren.

  • Die Invaliditätsleistung mit Mehrleistung oder Progression gleicht die finanziellen Folgen mit einer Kapitalzahlung aus.
  • Die Unfallrente wird monatlich, ein Leben lang und in vereinbarter Höhe gezahlt und gleicht finanzielle Einkommensverluste aus.
  • Die Todesfall-Leistung sichert Ihre Hinterbliebenen ab. Die Leistung können Sie beispielsweise zum Ausgleich der Beerdigungskosten einsetzen.
  • Tagegelder decken Ihre zusätzlichen Kosten ab.

Und das kostet Sie keinen Cent mehr:

  • Vorsorgeschutz für neue Familienmitglieder
  • Bergungskosten
  • Kosten für kosmetische Operationen
  • Sofortleistung bei Schwerverletzten
  • Reha-Management

Zurück

Für jeden Bedarf die passende Lösung

Durch die verschiedenen Produktlinien können Sie Ihren Schutz optimal auf Ihren Bedarf anpassen.

  • PremiumSchutz:
    Top-Versicherungsschutz für besondere Ansprüche.
  • KomfortSchutz:
    Wichtige zusätzliche Leistungen und Verbesserungen im Versicherungsschutz für alle, die umfassenden Schutz möchten.
  • KompaktSchutz:
    Zuverlässiger Grundschutz für dieDinge,die Ihnen wichtig sind.

Zurück

Wir haben für jeden die passende private Unfallversicherung

Kinder klettern auf einem Baum

Private Unfallversicherung für Erwachsene & Kinder

Mit unserer Kinder-Unfallversicherung ist Ihr Kind vor den finanziellen Folgen eines Unfalls umfassend geschützt.

Täglich erkunden Kinder neugierig ihre Umgebung. Doch beim Spielen oder im Straßenverkehr lauern einige Gefahren. Die gesetzliche Unfallversicherung leistet bei Unfällen in der Freizeit nicht. Darum ist der Abschluss einer Unfallversicherung für Ihr Kind sinnvoll.

Wann unterstützt unsere Unfallversicherung die gesamte Familie?

Unsere Einzel-Unfallversicherung mit Familien-Management unterstützt Sie als Familie zum Beispiel bei der Betreuung und Versorgung Ihrer Kinder oder Eltern/Schwiegereltern. Die Leistungen umfassen beispielsweise die Zubereitung von Mahlzeiten, Hausaufgabenbetreuung oder Begleitung zur Schule.

Abgesehen von der Sorge um die Gesundheit Ihres Kindes, können auch Einkommenseinbußen auf Sie als Eltern zukommen, z.B. wenn Sie für die Pflege Ihres Kindes den Beruf aufgeben müssen. In diesem Fall müssen Sie sich immerhin über die finanziellen Engpässe nicht den Kopf zerbrechen – denn die Kinder-Unfallversicherung federt Ihre finanziellen Einbußen ab. Darum ist der Abschluss einer Unfallversicherung für Ihr Kind sinnvoll.

Zur Kinder-Unfallversicherung

Private Unfallversicherung für Senioren und Rentner

Unsere Unfallversicherung privat50plus bietet Ihnen die notwendige praktische Hilfe nach einem Unfall.

Was gibt es schöneres als in der zweiten Lebenshälfte das Leben zu genießen und mehr Freizeit zu haben? Gefahren lauern vor allen Dingen in der Freizeit, wo die gesetzliche Versicherung keinen Schutz bietet. Hinzukommt, dass der Heilungsprozess mit dem Alter langwieriger wird. Daher bietet unsere Unfallversicherung privat50plus einen besonderen Leistungsumfang.

Besonders für Senioren und Rentner ist der Abschluss einer privaten Unfallversicherung wichtig, da keine Absicherung über die gesetzliche Unfallversicherung besteht.

Zur Unfallversicherung privat50plus

Die Unfallversicherung für finanziellen Schutz bei einem Unfall

SimpleShow Finanzieller Schutz vor Unfällen

Die Unfallversicherung der Württembergischen sichert den eigenen Lebensstandard nach einem Unfall.

Fragen und Antworten zur Privaten Unfallversicherung

Benötige ich eine private Unfallversicherung obwohl ich gesetzlich abgesichert bin?

Eine private Unfallversicherung ist für jede Person sinnvoll.

Die gesetzliche Unfallversicherung – in der Angestellte, aber auch Kinder, Auszubildende und Studenten pflichtversichert sind greift nur bei Unfällen, die sich bei der Ausübung der beruflichen Tätigkeit oder auf dem direkten Hin- und Rückweg zum und vom Arbeitsplatz ereignen. Analog verhält es sich bei Kleinkindern, Schülern oder Studenten bei Unfällen im Kindergarten, in der Schule oder Uni. Der Versicherungsschutz besteht auch hier nur während der Zeit im Kindergarten, der Schule oder in der Uni sowie auf dem direkten Weg dorthin oder von der Einrichtung nach Hause. Freiberufler und Selbstständige können sich freiwillig gesetzlich versichern - Rentner und Hausfrauen haben gar keinen gesetzlichen Versicherungsschutz.

Unfälle, die während Freizeitaktivitäten oder im Haushalt passieren, sind nicht gesetzlich versichert. Bei Berufstätigen sind das immerhin 80 Prozent.

Was ist eine Gliedertaxe?

Die Gliedertaxe ist die Basis der privaten Unfallversicherung. Sie gibt an, wie hoch der jeweilige Invaliditätsgrad, also die gesundheitliche Beeinträchtigung bei Verlust oder Funktionsunfähigkeit einzelner Körperteile oder Sinnesorgane ist.

Beispiele anhand der Gliedertaxe PremiumSchutz:

  • Auge: 55%; 140.000 EUR
  • Arm: 80%; 340.000 EUR
  • Fuß: 50%; 100.000 EUR
  • Hand: 70%; 260.000 EUR

Weitere Beispiele finden Sie in unserem Produktprofil .

Benötige ich eine private Unfallversicherung obwohl ich kein Sportler bin?

Statistiken zufolge passieren die meisten Unfälle (über 36 Prozent) im Haushalt. Eine private Unfallversicherung ist demzufolge auch empfehlenswert wenn man keine Sportart betreibt.

Wie hoch sollte die Versicherungssumme meiner privaten Unfallversicherung sein?

Wie viel die private Unfallversicherung bei einem Schaden bezahlt, hängt zunächst von der vertraglich vereinbarten Versicherungssumme – auch Invaliditäts- oder Grundsumme genannt – ab. Wie hoch diese sein soll, muss jeder Versicherungsnehmer für sich individuell entscheiden. Es gibt jedoch Richtlinien, die besagen, sie sollte je nach Alter das Vier- bis Sechsfache des Bruttojahreseinkommens betragen, mindestens aber 100.000 Euro.

Je höher die Versicherungssumme und je mehr Leistungen gewünscht sind, desto höher ist auch der monatliche Beitrag. Auch der Beruf beeinflusst die Beitragshöhe. Wie viel der Versicherte nach einem Unfall schließlich ausbezahlt bekommt, hängt zudem von der vereinbarten Progression / Mehrleistung und dem Grad der Invalidität ab. Letzterer wird über die sogenannte Gliedertaxe berechnet – je nach Körperglied führt der Funktionsverlust oder Komplettverlust zu einem unterschiedlichen Grad der Invalidität.

Die Württembergische leistet schon ab einer Invalidität von 0,1 Prozent die Invaliditätszahlung. Ab einer Invalidität von 50 Prozent bezahlt sie die vereinbarte lebenslange monatliche Unfallrente.

Welche Progressionsstufe sollte man versichern?

Eine pauschale Aussage, welche Progressionsstufe sinnvoll ist, gibt es nicht. Hier spielen verschiedene individuelle Faktoren, wie z.B. das eigene Vermögen, die Familiensituation, der Beruf etc. eine Rolle. Ihr Ansprechpartner vor Ort kann Ihnen ein passgenaues Angebot mit der für Sie richtigen Progressionsstufe erstellen.

Gilt meine private Unfallversicherung auch im Ausland?

Ja. Die mit unserer privaten Unfallversicherung sind Sie weltweit und rund um die Uhr vor den finanziellen Folgen eines Unfalls geschützt.

Haben Sie weitere Fragen zur Unfallversicherung?

Chat-Service mit dem Kundenservice der Württembergischen Versicherung

Unser Servie-Center hilft Ihnen gerne weiter

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Bei Fragen oder einem anderen Anliegen können Sie sich gerne über unser Kontaktformular melden.

Telefonische Beratung

Nutzen Sie unseren Rückrufservice und wir rufen Sie zu Ihrer gewünschten Zeit zurück.

Rechungs-App

Mit unserer kostenlosen RechnungsApp können Sie schnell und einfach Ihre Rechnungsbelege, Verordnungen, Heil- und Kostenpläne sicher und digital bei uns einreichen.