Auf Sicherheit bauen.

Unsere Bauherren-Haftpflichtversicherung.

Wer ein Haus baut, muss an vieles denken. Auch daran, dass auf einer Baustelle so einige Gefahren lauern. Als Bauherr tragen Sie die Verantwortung, wenn auf Ihrer Baustelle etwas passiert. Wir schützen Sie mit der Bauherren-Haftpflichtversicherung vor finanziellen Folgen, falls doch etwas passiert.

Jetzt Angebot anfordern!
Paar vor einem Haus

Ihre Vorteile bei der Württembergischen

  • Prüfung, ob und in welcher Höhe Sie zum Ersatz des entstandenen Schadens verpflichtet sind
  • Abwehr unbegründeter Ansprüche gegen Sie
  • Wiedergutmachung in Geld bei berechtigten Forderungen

Unsere Leistungen im Überblick

Bauvorhaben in der von Ihnen bewohnten Wohnung, Ihrem Einfamilienhaus oder Ihrem Zweifamilienhaus sind in der Privat-Haftpflichtversicherung bis zu folgenden Bausummen mitversichert:

  • 50.000 Euro im KompaktSchutz
  • 100.000 Euro im KomfortSchutz*
  • 300.000 Euro im PremiumSchutz*

Beispiele Bauvorhaben: Anbau einer Garage, Renovierung der Wohnung oder Ausbau des Dachstuhls.


Höhere Bausummen oder Bauvorhaben auf einem anderen Grundstück müssen Sie über eine eigenständige Bauherren-Haftpflichtversicherung absichern.

Hier bieten wir Ihnen hohe Versicherungssummen. Mögliche Summen sind: 50 Mio. Euro, 20 Mio. Euro und 5. Mio. Euro pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

* Keine Bausummenbegrenzung für Um- und Anbauten.

Unsere Leistungen im Überblick

Bauherren-Haftpflichtversicherung
Versicherungssumme pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden 50 Mio. EUR*
Eigenleistungen bis zur Bausumme (beitragsfrei) bei der Pauschal-Bauherren-Haftpflichtversicherung
Gebrauch von selbstfahrenden Arbeitsfahrzeugen bis 20 km/h
Grundstückssenkungen und Erdrutschungen
* Mögliche Versicherungssummen: 50 Mio. EUR, 20 Mio. EUR und 5 Mio. EUR pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden

Die Haftpflichtversicherung für Bauherren

Die Bauherren-Haftpflichtversicherung

Die Bauherren-Haftpflichtversicherung beginnt mit Abschluss des Vertrags bzw. Baubeginn und endet mit der Beendigung des Bauvorhabens (maximal zwei Jahre).

Sie leistet Ersatz für:

  • Personenschäden
    z. B. wenn während Dacharbeiten ein Passant von einem herabfallenden Bauteil verletzt wird
  • Sachschäden
    z. B. wenn es zu Setzungsrissen am Nachbargebäude kommt
  • Vermögensschäden
    bei denen weder eine Person noch eine Sache unmittelbaren Schaden erleidet

Zurück

Wichtige Informationen

Verletzen Sie als Bauherr eine der folgenden Pflichten, können Sie gesamtschuldnerisch haftbar gemacht werden.

  • Verkehrssicherungspflicht
    Sie müssen einschreiten, wenn eine Gefahrenquelle besteht.
  • Überwachungspflicht
    Sie als Bauherr müssen regelmäßige Kontrollen während der Bauphase auf Ihrer Baustelle durchführen.
  • Auswahlpflicht
    Sie müssen alle am Bau beteiligten Unternehmen und Handwerker sorgfältig auswählen.

Zurück

Haben Sie Fragen zur Bauherren-Haftpflicht?

Chat-Service mit dem Kundenservice der Württembergischen Versicherung

Unser Servie-Center hilft Ihnen gerne weiter

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Bei Fragen oder einem anderen Anliegen können Sie sich gerne über unser Kontaktformular melden.

Telefonische Beratung

Nutzen Sie unseren Rückrufservice und wir rufen Sie zu Ihrer gewünschten Zeit zurück.