Damit kleine Missge­schicke nicht zur großen Sache werden.

Unsere private Haft­pflicht­versicherung.

Für Schäden, die Sie anderen zufügen, müssen Sie gerade stehen. So will es das Gesetz. Ohne eine Privathaft­pflicht­versicherung können dabei hohe Kosten auf Sie zukommen. Vor allem, wenn Personen verletzt werden. Sie ist eine der wichtigsten Versicherungen und ein Muss für jeden. Denn sie schützt Sie als Privatperson vor den möglichen finanziellen Folgen von Schaden­ersatz­ansprüchen.
Zum Angebot
Ihr Fels in der Brandung - Drohne

Ihre Vorteile bei der Württembergischen

  • Für alle Fälle
    Bis zu 50 Mio. Euro pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • An Ihrer Seite
    Wenn Sie von Anderen geschädigt werden und diese nicht zahlen können, sind wir da
  • Schutz für die Wohnung
    Wir übernehmen die Kosten für Schäden, die Sie an Ihrem gemieteten Wohnraum verursachen
  • Für jede Lebenslage
    Die Haftpflichtversicherung für Familien, Singles, Alleinerziehende und Paare
  • Weil es Wichtigeres gibt
    Dank dem Passt-sich-an-Prinzip gilt unser Schutz 12 Monate weiter, wenn sich in Ihrem Leben etwas ändert

Welche Leistungen sind in der Privat­haft­pflicht abgedeckt?

Eine Privathaftpflicht­versicherung kommt für Schäden auf, die Sie und die mitver­sicherten Personen anderen zufügen. Sie leistet Ersatz für:

  • Personenschäden, z. B. Arzt- und Kranken­hauskosten, behinderten­gerechte Umbau­maßnahmen und Schmerzens­geld.
  • Sachschäden, z. B. Reparatur- und Wieder­beschaffungs­kosten, Wertmin­derung oder Nutzungs­ausfall.
  • Vermögensschäden, bei denen weder eine Person noch eine Sache unmittelbar Schaden nimmt.

Was ist eine Privat­haft­pflicht­versicherung?

Das tägliche Leben birgt eine Vielzahl von Gefahren. Jeden kann das Risiko treffen, einen Schaden zu verursachen:

  • im Verkehr als Radfahrer oder Fußgänger
  • in der Freizeit oder beim Sport
  • als Mieter und Vermieter oder
  • als Eltern und Großeltern

Eine Privathaftpflicht­versicherung schützt Sie als Privatperson vor Schaden­ersatz­ansprüchen Dritter. Sie ist eine der wichtigsten Versicherungen und übernimmt folgende Aufgaben:

  • Prüfung, ob und in welcher Höhe Sie zum Ersatz des entstandenen Schadens verpflichtet sind
  • Abwehr unbegründeter Ansprüche – auch vor Gericht
  • Wiedergutmachung in Geld bei berechtigten Forderungen

  • Versicherungssumme

  • Ausfalldeckung (Mindestschadenhöhe)

  • Verlust von Schlüsseln und Keycards

  • Schäden an der Mietwohnung

  • Schäden durch deliktunfähige Kinder und Erwachsene

Die aktuellen Produkt­linien unserer Privat­haft­pflicht­versiche­rung im Überblick

PremiumSchutz

  • 50 Mio. EUR

  • 20 Mio. EUR (ohne)

  • 500.000 EUR auch berufliche

  • 500.000 EUR

KomfortSchutz

  • 20 Mio. EUR

  • 20 Mio. EUR (2.000 EUR)

  • 200.000 EUR auch berufliche

  • 5 Mio. EUR

  • 200.000 EUR

KompaktSchutz

  • 5 Mio. EUR

  • 5.000 EUR nur private

  • 500.000 EUR

  • 5.000 EUR (nur Kinder)

Wie viel kostet eine Privat­haft­pflicht­versicherung?

Monatsbeitrag für Einzelperson

3,19 Euro* * Beispiel: Versichert ist ein 24-jähriger Single im KompaktSchutz mit 250 Euro Selbst­beteiligung. Berück­sichtigt ist ein Dauer­nachlass für eine 5-jährige Vertrags­laufzeit und die gesetzliche Versicherungs­steuer.

Haftpflichtversicherung im Testvergleich

PremiumSchutz der Württembergischen

Die Privathaftpflichtversicherung für Familien wurde als "hervorragend" bewertet.

Was deckt die Privathaft­pflicht alles ab?

Ausfalldeckung

Springt ein, wenn Sie von einer anderen Person geschädigt werden (Versicherungsfall) und diese den Schaden nicht ersetzen kann.

Voraussetzung ist, dass Sie die Schadenersatz­ansprüche gerichtlich geltend gemacht haben und kein anderer Versicherer für den Schaden aufkommen muss. Im Premium- und KomfortSchutz ist die Ausfall­deckung bis 20 Mio. Euro mitversichert.

  • Im PremiumSchutz: ohne Mindest­schaden­höhe, inklusive Opferschutz durch vorsätzlich begangene Gewalt­taten bis 500.000 Euro und Rechts­verfolgungs­kosten bis 5.000 Euro
  • Im KomfortSchutz ab einer Mindest­schaden­höhe von 2.000 Euro

Zurück

Schlüsselverlust

Wenn Sie Ihren Schlüssel verlieren, kann das schnell teuer werden. Zum Beispiel müssen verlorene Haus- oder Wohnungs­schlüssel ersetzt sowie Schlösser und Schließ­anlagen ausge­tauscht werden.

Bei Abhandenkommen Ihrer Schlüssel und Keycards ersetzen wir an Sie gerichtete Schaden­ersatz­ansprüche für

  • den Ersatz der Schlüssel/Keycards,
  • den notwendigen Austausch von Schlössern und Schließ­anlagen,
  • vorübergehende Sicherungs­maßnahmen (Notschloss),
  • einen Objektschutz des Gebäudes von bis zu 14 Tagen, ab dem Zeitpunkt, an dem der Verlust festgestellt wurde.

Wir ersetzen diese Kosten

  • im PremiumSchutz bis 500.000 Euro (private und berufliche Schlüssel)
  • im KomfortSchutz bis 200.000 Euro (private und berufliche Schlüssel)
  • im KompaktSchutz bis 5.000 Euro (private Schlüssel)

Zurück

Schäden an der Mietwohnung (Mietsachschäden)

Wir übernehmen die Kosten für Schäden, die Sie an Ihrem privat gemieteten Wohnraum (Mietsach­schäden) verursachen. Im PremiumSchutz sogar bis zur vollen Versicherungs­summe.

Zurück

Neuwertentschädigung

Auf Ihren Wunsch ersetzen wir einen Schaden auch zum Neuwert, wenn die beschädigte Sache nicht älter als 24 Monate und nicht teurer als 5.000 Euro ist (nur im PremiumSchutz).

Zurück

Privat genutzte Flugmodelle und Flugdrohnen bis 5 kg

Laut Gesetz sind Sie als Halter von privat genutzten Flugmodellen und Flugdrohnen dazu verpflichtet, eine Haftpflicht­versicherung abzuschließen. Werden z. B. durch Ihre Drohne Personen oder Sachen beschädigt, haften Sie als Halter. Auch ohne eigenes Verschulden.

In diesen Fällen bietet Ihnen unser PremiumSchutz den notwendigen Versicherungsschutz. Die Versicherungs­summe hierfür beträgt je Versicher­ungsfall 3 Mio. Euro pauschal für Personen-, Sach- und Vermögen­sschäden. Diesen Baustein können Sie zum Premium- und KomfortSchutz einschließen.

Zurück

Schäden bei Gefälligkeitshandlungen

Wenn Sie einem Freund oder Bekannten unentgeltlich z. B. bei einem Umzug helfen, ist das eine Gefälligkeits­handlung. Entsteht dabei ein Schaden, berufen wir uns nicht auf den Haftungs­verzicht und leisten bis zur Versicherungs­summe.

Zurück

Schäden durch delikts­unfähige Kinder und Erwachsene

Wir regulieren den entstandenen Schaden, wenn Ihr Kind noch nicht haftbar gemacht werden kann (deliktsunfähig) und Sie als Eltern die Aufsichts­pflicht nicht verletzt haben.

  • Im PremiumSchutz bis 500.000 Euro
  • Im KomfortSchutz bis 200.000 Euro
  • Im KompaktSchutz bis 5.000 Euro

Darüber hinaus sind im Premium- und KomfortSchutz auch Schäden durch deliktsunfähige Erwachsene mitversichert. Zum Beispiel infolge psychischer Erkrankungen, Demenz oder geistiger Behinderung.

  • Im PremiumSchutz bis 500.000 Euro
  • Im KomfortSchutz bis 200.000 Euro

Zurück

Schäden an geliehenen und gemieteten Sachen

Werden zu privaten Zwecken geliehene, gemietete, geleaste oder gepachtete fremde Sachen beschädigt oder vernichtet, ersetzen wir den entstandenen Schaden.

  • Im PremiumSchutz bis 500.000 Euro (hier ist auch das Abhanden­kommen mitversichert)
  • Im KomfortSchutz bis 200.000 Euro

Mitversichert sind dabei auch:

  • Nicht versicherungs­pflichtige Fahrzeuge wie z. B. Aufsitz­rasenmäher
  • Medizinische Geräte, die zu Diagnose­zwecken oder zu anderen medizinischen Anwendungs­zwecken überlassen werden, z. B. 24-Stunden-EKG-Gerät
  • Zur Verfügung gestellte medizinische Geräte und Hilfsmittel, z. B. Rollstühle, Rollatoren oder Hörgeräte

Zurück

Vermietung von Eigentumswohnungen

Als Vermieter einer Eigentums­wohnung haften Sie für die Schäden, die Ihrem Mieter durch Mängel an der Wohnung entstehen. Zum Beispiel, wenn eine herab­fallende Decken­verkleidung die Wohnungs­einrichtung Ihres Mieters zerstört. Als Vermieter haften Sie grund­sätzlich auch, wenn Ihr Mieter einen Schaden am Gemeinschafts­eigentum verursacht. Deswegen ist im Premium- und KomfortSchutz die Vermietung von bis zu drei Eigentums­wohnungen mitversichert.

Zurück

Schon gewusst?

Ihre Württembergische passt sich Ihnen an.

Passt-sich-an-Prinzip Zusammenziehen, Heiraten, Elternwerden – mit unserem Passt-sich-an-Prinzip sind bestimmte neue Lebens­lagen bis zu 12 Monate vorsorglich mitver­sichert. Damit Sie Zeit haben sich auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzen­trieren. Details dazu entnehmen Sie bitte den jeweiligen Versicherungsbedingungen.

Wir haben für jeden die passende Haftpflicht­versicherung

Vater mit kleinem Sohn Huckepack

Familien

Die Privathaftpflicht­versicherung für Familien bietet Schutz, falls Sie als Eltern Ihre Aufsichts­pflicht verletzen oder wenn der Nach­wuchs selbst die Verant­wortung tragen muss.

Versichert innerhalb der Familien-Haftpflichtversicherung sind:

  • Versicherungsnehmer
  • Ehepartner oder auf Wunsch der Lebenspartner
  • Minderjährige unverheiratete Kinder
  • Volljährige unverheiratete Kinder während der beruflichen Erstausbildung
  • Haushaltshilfe während der Arbeit

Exklusiv in unserem PremiumSchutz für Familien sind alle dauerhaft im Haushalt des Versicherungsnehmers lebenden Personen mitversichert, soweit anderweitig kein Versicherungsschutz besteht. Zum Beispiel: Ihre Kinder, wenn Sie die Ausbildung bereits beendet haben.

Zum Angebot

Alleinerziehende

Umfassende Absicherung für Sie und Ihre Kinder bietet unsere Haftpflicht­versicherung speziell für Alleiner­ziehende.

Ihre Kinder sind bei uns mitversichert, solange bis sie ihre berufliche Erstaus­bildung abge­schlossen haben. Wenn Sie eine Haushalts­hilfe haben, ist sie während der Arbeit mitver­sichert.

Zum Angebot

Paare ohne Kinder

Für Paare ohne Kinder bieten wir den richtigen Versicherungs­schutz.

Für Paare genügt eine gemeinsame Privathaftpflicht­versicherung. Sowohl Sie als auch Ihr Ehe- oder Lebens­partner sind gegen Schadenersatz­ansprüche abgesichert. Wenn Sie eine Haushalts­hilfe haben, ist sie während der Arbeit mitver­sichert.

Zum Angebot

Für Singles

Wir bieten für Singles (Alleinstehende) einen besonders günstigen Versicherungs­schutz.

Der Versicherungsschutz ist optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Als Single sind Sie unab­hängig und brauchen nur Schutz für gegen Sie gerichtete Schaden­ersatz­ansprüche. Wenn Sie eine Haushalts­hilfe haben, ist sie während der Arbeit mitver­sichert.

Zum Angebot

Sie wollen einen Haftpflicht-Schaden melden?

Mit der privaten Haftpflichtversicherung sind Sie immer geschützt

SimpleShow Privat-Haftpflichtversicherung

Einen Moment nicht aufgepasst und schon ist es passiert. Schützen Sie sich vor den finanziellen Folgen aus den Gefahren des täglichen Lebens.

Häufige Fragen zur Privathaftpflichtversicherung

Ab wann brauche ich eine private Haftpflichtversicherung?

Die private Haftpflichtversicherung ist ein absolutes Muss für Jeden. Ohne sie kann schon eine kleine Unachtsamkeit zu erheblichen finanziellen Problemen führen.

Kinder sind bei den Eltern mitversichert, bis sie volljährig sind oder die berufliche Erstausbildung abgeschlossen haben.

Als Familie oder Paar reicht eine gemeinsame Haftpflichtversicherung. So können Sie am Beitrag sparen.

Was ist in der Privathaftpflichtversicherung abgesichert?

Diese Versicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen von Missgeschicken, Pannen und jeder Art von Beschädigungen, die Sie am Eigentum, Vermögen oder der Gesundheit anderer verursachen. Je nach dem von Ihnen gewählten Tarif sind weitere Deckungen enthalten, beispielsweise unsere Drohnen-Versicherung. Bei der Württembergischen wählen Sie Ihren Versicherungsschutz ganz einfach selbst.

Wann zahlt die private Haftpflichtversicherung?

Die private Haftpflichtversicherung zahlt, wenn Sie anderen einen Schaden zufügen und dafür geradestehen müssen. Gesetzlich sind sie zu Schadenersatz verpflichtet. Die Haftpflichtversicherung übernimmt dann folgende Aufgaben für Sie:

  • Prüfung, ob und in welcher Höhe Sie zum Ersatz des entstandenen Schadens verpflichtet sind.
  • Abwehr unbegründeter Ansprüche – auch vor Gericht.
  • Wiedergutmachung in Geld bei berechtigten Forderungen.

Was kostet die Privathaftpflichtversicherung?

Ihr individueller Versicherungsbeitrag hängt ganz von Ihren Bedürfnissen ab. Bei einem persönlichen Gespräch findet Ihr Berater den besten Tarif für Sie. Ob Single, Pärchen oder Familienhaftpflicht.

Kann man die Haftpflicht­versicherung von der Steuer absetzen?

Die Privathaftpflichtversicherung können Sie als sonstige Vorsorgeaufwendungen in der Steuererklärung angeben.

Was sind Mietsachschäden?

Mietsachschäden sind Schäden an fremden, von Ihnen gemieteten Sachen und alle sich daraus ergebenden Vermögensschäden. Wenn Sie in Ihrer Mietwohnung einen Schaden anrichten, z. B. den Parkettboden beschädigen, sind Sie zu dessen Beseitigung verantwortlich. Unsere Privathaftpflichtversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen.

Worauf muss ich bei dem Abschluss einer privaten Haftpflicht­versicherung achten?

Achten Sie beim Abschluss darauf, dass die Versicherungssumme ausreichend hoch ist und der Umfang der Leistungen auf Ihre Bedürfnisse angepasst ist.

Bei den einzelnen Leistungen ist es wichtig genau hinzuschauen. Niedrige Beiträge werden oft durch Selbstbeteiligungen bei einzelnen Leistungen ausgeglichen. Das bedeutet, dass Sie im Schadenfall einen Teil selbst tragen müssen. Die Selbstbeteiligung ist oft höher als der eigentliche Jahresbeitrag.

Gute Privathaftpflichtversicherungen decken auch Gefälligkeitshandlungen und Ausfalldeckung mit ab und bewahren Sie davor, auf Ihren Schadenersatzansprüchen sitzen zu bleiben.

Sind meine Tiere in der Privat-Haftpflichtversicherung mitversichert?

Für Tiere, die zu privaten Zwecken gehalten werden, tragen die Besitzer die Verantwortung. Das heißt, Sie haften auch ohne eigenes Verschulden für alle Schäden, die Ihr Tier verursacht. Deshalb ist die finanzielle Absicherung durch eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung wichtig.

Zahme Haustiere und gezähmte Kleintiere, wie Katzen, Meerschweinchen, Kanarienvögel, Kaninchen und Hasen sowie Bienen sind über die Privat-Haftpflicht abgesichert.

Wie hoch sollte meine Versicherungssumme sein?

Die Versicherungssumme sollte hoch genug sein, jegliche Forderungen, die eventuell Geschädigte an Sie stellen könnten, auszugleichen. Wir bieten Ihnen mit bis zu 50 Millionen Euro im PremiumSchutz ein überaus großes Polster, das Sie vor sämtlichen Gefahren absichert.

Wie lange sind Kinder mitversichert?

Minderjährige Kinder sind grundsätzlich über die Privathaftpflichtversicherung der Eltern mitversichert. Volljährige Kinder sind mitversichert, wenn Sie noch zur Schule gehen oder sich in der beruflichen Erstausbildung (Ausbildung, Studium etc.) befinden. Ebenso sind Kinder mitversichert, die in der Bundeswehr Freiwilligen Wehrdienst leisten oder ein Freiwilliges Soziales/Ökonomisches Jahr bzw. Bundesfreiwilligendienst absolvieren. Generell erlischt die Mitversicherung, wenn Ihr Kind heiratet oder einen Beruf ausübt.

Was bedeutet Forderungsausfalldeckung?

Unter einer Forderungsausfalldeckung versteht Ihr Versicherer den finanziellen Schutz, der Ihnen gewährt wird, wenn Ihnen jemand anderes einen Schaden zufügt, diesen jedoch nicht begleichen kann.

Was kostet die Privathaftpflicht­versicherung der Württembergischen?

Sie können die Privathaftpflichtversicherung der Württembergischen ab monatlich vier Euro abschließen (KompaktSchutz, Single, 250 Euro Selbstbeteiligung). Je nachdem welchen Tarif (Single, Alleinstehend, Paare, Familie) und welche Produktlinie (KompaktSchutz, KomfortSchutz, PremiumSchutz) Sie wählen und ob Sie zusätzliche Leistungen einschließen möchten, verändert sich Ihr Beitrag.

Wann zahlt die Privathaftpflichtversicherung und wann nicht?

Sie leistet, wenn Versicherungsnehmer dazu verpflichtet werden, eine Beschädigung am Eigentum, Gesundheit oder Vermögen jemand anderes zu ersetzen. Dabei lassen wir Sie niemals allein auf weiter Flur:

  • Wir prüfen, ob (und in welcher Höhe) Sie überhaupt zur Zahlung verpflichtet sind
  • Wir wehren unbegründete Ansprüche ab – auch vor Gericht
  • Sollten die Forderungen berechtigt sein, leisten wir eine Wiedergutmachung in Geld
  • Beschädigungen an Ihrem eigenen Besitz sind in vielen Fällen von unserer Hausratversicherung oder unserer Wohngebäudeversicherung abgedeckt.

    Was ist eine Ausfalldeckung?

    Die Ausfalldeckung Ihrer privaten Haftpflichtversicherung hilft, wenn Ihnen eine andere Person einen Schaden zufügt und diesen nicht ersetzen kann. Das kann passieren, wenn die andere Person zahlungs- bzw. leistungsunfähig ist oder wenn die Durchsetzung Ihrer Schadenersatzforderungen gescheitert ist. Damit die Ausfalldeckung einspringt, gibt es zwei Voraussetzungen: Der Ersatz des Schadens muss von Ihnen gerichtlich eingefordert werden und es darf kein anderer Versicherer für den Schaden aufkommen. Die Ausfalldeckung ist im Premium- und KomfortSchutz bis 20 Mio. Euro mitversichert.

    Wie melde ich einen Schaden?

    Melden Sie uns jegliche Schäden ganz einfach telefonisch oder über unser Online-Formular. Unsere Schadenhotline hilft Ihnen 24 Stunden am Tag weiter. Gerne steht Ihnen auch Ihr persönlicher Berater zur Seite.

    Gilt die Privathaftpflichtversicherung auch im Ausland?

    Ja, die Privathaftpflichtversicherung gilt auch im Ausland. In allen EU- und EFTA-Staaten sind Sie im Premium- und KomfortSchutz ohne zeitliche Begrenzung geschützt. In anderen Ländern/Staaten gilt der Versicherungsschutz vorrübergehend (Auslandsaufenthalt von bis zu fünf Jahren). Im KompaktSchutz sind Sie generell für zwei Jahre abgesichert.

    Wann zahlt die Haftpflicht bei Kindern?

    Wenn Kinder beim Spiel oder auf andere Weise einen Schaden verursachen, greift die Haftpflichtversicherung der Eltern. Diese Absicherung gilt bis zur Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit oder der Hochzeit.

    Wann zahlt die private Haftpflicht bei einem kaputten Smartphone?

    Geschieht Ihnen ein Missgeschick und Sie beschädigen das Smartphone – oder ein anderes Gerät – von jemand anderem, leistet unsere günstige Haftpflichtversicherung für die daraus folgenden Kosten. Das eigene Smartphone ist hier nicht eingeschlossen.

    Ihr Smartphone ist Teil Ihres Besitzes und somit Ihres Hausrats. Unsere Hausratversicherung hilft, wenn Ihr eigener smarter Helfer beschädigt wird.

    Wann beginnt der Versicherungsschutz?

    Der Versicherungsschutz Ihrer Haftpflichtversicherung beginnt mit dem im Vertrag festgelegten Zeitpunkt und gilt dann in vollem Umfang.

    Zahlt die Haftpflicht bei Selbstverschulden?

    Die Haftpflicht leistet für die monetären Folgen von Schäden, die Sie zu verantworten haben, ja.

    Brauche ich eine Haftpflichtversicherung für meine Wohnung? Was ist dann versichert?

    Das Wort "Pflicht"- kommt hier von der Verpflichtung, für eventuelle Beschädigungen an fremdem Eigentum aufzukommen. Dazu zählen auch Mietwohnungen, die Eigentum eines Vermieters sind. Eine private Haftpflichtversicherung ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, doch dringend empfohlen. In diesem Fall sind Sie dank unserer hohen Versicherungssumme vor den Kosten der Wiedergutmachung geschützt.

    Ist die private Haftpflichtversicherung steuerlich absetzbar?

    Ja, Ihre Ausgaben für die Privathaftpflichtversicherung können Sie als "sonstige Vorsorgeaufwendungen" in der Steuererklärung angeben.

    Für wen ist eine private Haftpflichtversicherung sinnvoll?

    Mieter, Vermieter, Familienbande, Singles, Alleinerziehende oder Paare allen Alters: Diese Versicherung lohnt sich in jedem Fall. Ein Missgeschick unterläuft selbst bei großer Vorsicht jedem Menschen einmal. Lassen Sie sich von den finanziellen Folgen keine Kopfschmerzen bereiten. Besonders wichtig ist sie darüber hinaus bei Hobby-Drohnenpiloten und anderen Fans von Aktivitäten, die bewegliche Objekte beanspruchen und leicht zu Unfällen und Beschädigungen am Eigentum Dritter führen können.

    Sind mein Partner und meine Kinder automatisch mitversichert?

    Eine einzelne Versicherung reicht für die ganze Familie, so lange sie denselben Lebensmittelpunkt teilt. Ihr Partner und Ihr Nachwuchs brauchen keine extra private Haftpflichtversicherung abzuschließen. Eine eigene Haftpflichtversicherung wird notwendig, wenn die Kids einen Beruf ergreifen oder heiraten. Während der Berufsausbildung sind sie bei Ihnen mitversichert.

    Worauf muss ich beim Abschluss achten?

    Beim Vertragsabschluss sollten Sie darauf achten, dass eine ausreichend hohe Versicherungssumme vereinbart wird und der Umfang der Leistungen auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

    Hier lohnt sich ein genauer Blick: Viele Versicherer bieten diese Tarife zu äußerst günstigen Beiträgen an, doch gleichen diese durch hohe Selbstbeteiligungen wieder aus. Im Schadenfall tragen Sie somit einen Eigenanteil, der den eigentlichen Jahresbeitrag überschreitet.

    Eine gute Privathaftpflichtversicherung deckt auch Gefälligkeitshandlungen mit ab und hat eine Ausfalldeckung. Damit sorgen wir dafür, dass Sie nicht auf Ihren Schadenersatzansprüchen sitzen bleiben.

    Wie lange sind meine Kinder mitversichert?

    Ihre Kinder sind mitversichert, bis Sie einen Beruf ergreifen oder heiraten. Während der Berufsausbildung ist der Nachwuchs durch Ihre Versicherung voll geschützt.

    Sind meine Tiere mitversichert?

    Bei uns sind zahme Haustiere, gezähmte Kleintiere und Bienen voll in Ihrer Privat-Haftpflicht enthalten. Auch, wenn Sie fremde Hunde oder Pferde für eine gewisse Zeit beaufsichtigen und – im Falle der Pferde – reiten gilt dies.

    Welche Zusatzleistungen sind sinnvoll?

    Eine moderne Haftpflichtversicherung sollte Ihnen in jeder Situation ausreichend Sicherheit bieten. Die Deckung unserer Tarife geht äußerst weit und sichert beispielsweise auch die privat genutzte Drohne oder vorübergehend beaufsichtigte Hunde und Pferde ab. Aus diesem Grund sind bei Ihrer Württembergischen keine Extra-Bausteine notwendig.

    Abhängig von Ihrem Lebensstil oder Hobbies empfiehlt sich eventuell eine Tierhalterhaftpflichtversicherung oder eine Jagdhaftpflichtversicherung .

    Immer sinnvoll ist eine Kombination mit unserer Rechtsschutzversicherung . Unsere Haftpflichtversicherung schützt Sie, wenn Dritte mit Forderungen an Sie herantreten. Eine Rechtsschutzversicherung stellt sicher, dass Sie Ihr Recht gegenüber Anderen durchsetzen, ohne vorher an die Kosten denken zu müssen.

    Haben Sie weitere Fragen zur Privat­haft­pflicht?

    Wir helfen Ihnen gerne weiter

    Bei Fragen oder einem anderen Anliegen können Sie sich gerne über unser Kontaktformular melden.

    Telefonische Beratung

    Nutzen Sie unseren Rückrufservice und wir rufen Sie zu Ihrer gewünschten Zeit zurück.